"Händel - Der Film"

Film von Ralf Pleger

Sendetermin: So, 26.02.2023, 08.00 Uhr, NDR-Fernsehen

Georg Friedrich Händel (1685 - 1759) war Europas erster Superstar, der erste "Pop-Titan" der Geschichte. Seine Kompositionen wie das "Hallelujah" aus "Der Messias", die "Sarabande" oder "Zadok The Priest" wurden zu Hits. Der Film zeigt die schönsten, amüsantesten und spannendsten Anekdoten aus Händels Leben. Die Bestsellerautorin Donna Leon, die zu den größten Fans Händels zählt, steuert zu dem Film ihre scharfsinnigen Kommentare bei. Als Händel-Interpretin tritt Joyce DiDonato auf, "eine Furie, eine Grenzgängerin, ein Vulkan", so die "Süddeutsche Zeitung".

Georg Friedrich Händel war der erste Komponist der Geschichte, über den eine Biografie geschrieben wurde. Das Besondere an dieser Biografie sind zahlreiche Anekdoten, die ein anschauliches Bild vom Wesen Händels und seiner Zeit vermitteln. Deren Inszenierung für den Film orientiert sich an den satirischen Gemälden und Karikaturen von William Hogarth (1697 - 1764) aus London.

Georg Friedrich Händel war der erste Komponist der Geschichte, über den eine Biografie geschrieben wurde. Das Besondere an dieser Biografie sind zahlreiche Anekdoten, die ein anschauliches Bild vom Wesen Händels und seiner Zeit vermitteln. Deren Inszenierung für den Film orientiert sich an den satirischen Gemälden und Karikaturen von William Hogarth (1697 - 1764) aus London. Am 23. Februar 1685 wurde Händel in Halle an der Saale geboren und begeisterte sich bereits in seiner Kindheit für die Musik. Im Sommer 1703 ging er nach Hamburg zur ersten deutschen Oper, wo er sich mit seinem Kollegen, dem Opernsänger Johann Mattheson, duellierte. Nach einer vierjährigen Studienreise durch Italien wurde Händel 1709 Kapellmeister am Hofe des Kurfürsten Georg Ludwig von Hannover.

Seit 1712 lebte der Komponist in London. Er gründete eine kommerzielle Opernakademie und führte eine Vielzahl äußerst erfolgreicher Opern auf. Später schwenkte er auf Oratorien um, mit denen er erneut große Erfolge erzielte. Am 14. April 1759 verstarb Händel in London.

Text: NDR

Produktion: Seelmann Film GmbH

Weitere Sendetermine: So, 12.04.2009, 13.05 Uhr, ARD (Erstausstrahlung); Di, 14.04.2009, 20.15 Uhr, 3sat

Gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.

Siehe auch: HÄNDEL - DER FILM