"Seelöwe & Co. - tierisch beliebt: Eisbärmädchen Wirbelwind"

Doku-Reihe von Jeannine Apsel und Maren Winter

Sendetermin: Mo, 20.12.2021, 17.10 Uhr, NDR-Fernsehen (Erstausstrahlung)

Zum ersten Mal öffnet der Erlebnis-Zoo Hannover, Niedersachsens größter Zoo, für die Reihe SEELÖWE & CO. - TIERISCH BELIEBT die Türen für einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Fast 2.000 Schützlinge aus über 180 Tierarten haben die engagierten TierpflegerInnen und TierärztInnen im Erlebnis-Zoo Hannover täglich zu versorgen, darunter die deutschlandweit einzigen Nacktnasenwombats.

Vom Raubtier bis zur einheimischen Haustierrasse im urigen Meyers Hof: Die neue Doku-Reihe zeigt faszinierende, unterhaltsame und spannende Momente der Arbeit der Profis aus Hannover, die sich täglich mit Herz und Sachkenntnis für ihre tierisch beliebten Schützlinge einsetzen. Es gibt Eis mit Früchten für das wilde Eisbär-Mädchen Nana, versteckte Snacks für die Drills, ein Seelöwentraining mit tierischen Unterbrechungen und das große Haustierstreicheln. Die TierpflegerInnen im Erlebnis-Zoo Hannover haben alle Hände voll zu tun.

Sie ist seit einigen Monaten der Publikumsliebling im Zoo und ein Wunder der Natur: Nana, der erste Eisbärennachwuchs in Hannover. Der weiße Wirbelwind zaubert Tierpfleger Benedikt Knüppe jeden Morgen erneut ein Lächeln ins Gesicht. Für Nana und ihre Mama Milana hat Bene sich etwas ganz Besonderes überlegt: Eine Eisbombe soll an diesem warmen Sommertag bei den aus der Arktis stammenden Raubtieren für zusätzliche Abkühlung sorgen. Wer wird sich die leckere Erfrischung zuerst schnappen: Mutter oder Tochter? Sicherheitshalber hat Bene noch eine gefrorene Melone dabei, damit es keinen Streit gibt. Oder krallt sich am Ende eine von beiden alles?

Wecken auf dem Bauernhof, Tierpflegerin Manja Fuhrmann hat volles Programm. Bis um 10.00 Uhr die ersten Besucher*innen kommen, müssen alle ihre Schützlinge aus den Ställen und mit Frühstück versorgt sein. Doch die Ponys zieren sich an diesem Tag etwas. Und die Lämmer büxen zwischenzeitlich aus. Auf Meyers Hof, einer Erlebniswelt im Zoo Hannover, leben alte, vom Aussterben bedrohte Haustierrassen: Dülmener Ponys, Harzer Rotvieh, Pommersche Landschafe oder Altdeutsche Niederungsrinder. Manja ist hier schon seit 22 Jahren Reviertierpflegerin und liebt ihren Job.

Tierpflegerin Kathrin Paulsen hat für ihre Drills eine ganz besondere Überraschung, zum üblichen Futter gibt es noch einen leckeren Snack. Doch den müssen sich die Affen mit einiger Geschicklichkeit erst mal verdienen. Das Snack-Holz ist eine ideale Beschäftigung für die Tiere mit den beeindruckenden Eckzähnen. Ihre langen Hauer nutzen sie auch in freier Wildbahn für die Nahrungssuche. Traurig macht Kathrin, dass der Drill zu den am stärksten bedrohten Affenarten Afrikas gehört. Deshalb setzt sie sich schon seit Jahren neben ihrem Job unermüdlich für den Erhalt der Drills in Nigeria, Kamerun und auf Bioko ein.

Die Kalifornische Seelöwin Pam soll ein medizinisches Training absolvieren. Pam ist superschlau und gehört zu den lernwilligsten Bewohnern in Yukon Bay, einer der sieben Erlebniswelten des Zoos. Ziel der Übung mit Tierpflegerin Jasmin Batzdorfer: Pam soll auf Kommando bestimmte Posen einnehmen und stillhalten, wenn sie berührt wird. Hilfreich, falls das Tier einmal medizinisch untersucht werden muss. Doch immer wieder wird das Training unterbrochen, von Seebärin Myrthe. Die will einen von Pams Belohnungsfischen ergattern und setzt dafür einen süßen, fast unwiderstehlichen Blick auf.

Text: NDR

Fotos: © NDR/Doclights 2021

Produktion: Doclights GmbH

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Siehe auch: SEELÖWE & CO. - TIERISCH BELIEBT