"Filmfestspezial 2021 (4): Filmstarts Mai"

DAS BLUBBERN VON GLÜCK © Eurivideo
DAS BLUBBERN VON GLÜCK © Eurivideo

Sendetermine: Sa, 01.05.2021 bis Do, 06.05.2021 (Niedersachsen/Bremen) bei insgesamt 22 Bürgermediensendern - zum Teil auch als livestream (genaue Zeiten siehe unten) sowie ab 28.04.2021 online auf dem FILMFESTSPEZIAL-YouTube-Kanal

Die FILMFESTSPEZIAL-Redaktion empfiehlt aufgrund mangelnder Kinostarts wieder aktuelle Filme fürs Heimkino. Außerdem gibt es einen Bericht vom Filmfest Bremen und vom European Media Art Festival in Osnabrück.

Als Besprechungen sind in der Mai-Sendung: Das queere Drama NEUBAU erzählt vom Zwiespalt des jungen Transmanns Marcus. Eigentlich will er weg aus der brandenburgischen Provinz und in das bunte Getümmel Berlins eintauchen. Sein Entschluss steht schon fest, aber da trifft er auf den Fernsehtechniker Tuc und bekommt plötzlich Zweifel.

EINE MEERJUNGFRAU IN PARIS © Capelight
EINE MEERJUNGFRAU IN PARIS © Capelight

Das australische Coming-of-Age DAS BLUBBERN VON GLÜCK erzählt warmherzig und mit viel Spielwitz vom Versuch der eigensinnigen 13-Jährige Candice, die ihre Familie wieder zusammenzubringen will und den Widrigkeiten des Schulalltags für Pubertierende.

Die fantastische Romanze EINE MEERJUNGFRAU IN PARIS greift eine alte Legende der Meerjungfrauen auf: Wenn ein Mann ihrem Gesang lauscht, stirbt er. Und eigentlich sollte auch Gaspard dieses Schicksal ereilen, als er die Meerjungfrau Lula verletzt am Pariser Hafen findet, doch er scheint gegen ihre Macht immun.

SZENEN MEINER EHE © realfiction
SZENEN MEINER EHE © realfiction

Nicht mehr ganz neu ist THE RIDER, der zweite Film von Chloé Zhao, deren NOMADLAND gerade vielfach für den Oscar nominiert ist. THE RIDER ist ein bildstarker Western mit Laiendarstellern aus dem Rodeobereich. Brady, ein beim Rodeo schwer verletzter Cowboy, hadert mit seinem Schicksal, weil er seinen Lebenstraum nicht weiter leben kann.

Außerdem gibt es Kurzberichte über folgende Mai-Starts fürs Heimkino: Die sehr persönliche Dokumentation SZENEN MEINER EHE erzählt von der Herausforderung, eine Partnerschaft aufrichtig zu leben. Besprochen werden das sensible deutsch-italienische Drama über Kindesentführung und -missbrauch NICHT MEIN MÄDCHEN und der Feel-Good-Dokfilm MORGEN GEHÖRT UNS über erfolgreiches Engagement von Kindern gegen soziale Missstände.

Sendetermine:

NEUBAU © Salzgeber
NEUBAU © Salzgeber
  • oeins Oldenburg: Sa, 01.05.2021, 20.00 Uhr, www.oeins.de (Stream)
  • h1 Hannover: Do, 06.05.2021, 20.00 Uhr, www.h-eins.tv (Stream)
  • TV 38 Wolfsburg/Braunschweig: Sa, 01.05.2021, 19.00 Uhr, www.tv38.de (Stream)
  • Radio Weser TV Bremen/Nordenham: Sa, 01.05.2021, 21.20 Uhr, www.radioweser.tv (Stream)

sowie bundesweit bei folgenden Bürgersendern: ALEX Berlin, www.alex-berlin.de (Stream); Fernsehen in Schwerin, www.fernsehen-in-schwerin.de; OK4 Koblenz, ok4.tv/koblenz, OK Flensburg, www.okflensburg.de; OK Kassel, www.mok-kassel.de; OK Kaiserslautern, ok-kl.de; OK Kiel, www.okkiel.de (Stream); OK Magdeburg, www.ok-magdeburg.de; OK Merseburg-Querfurt e.V., www.okmq.de; OK naheTV, www.ok-nahetv.de; OK4 Neuwied, www.ok4.tv; OK:TV Mainz, www.ok-mainz.de; Rok-tv Rostock, www.rok-tv.de(Stream); OK Salzwedel e.V., www.ok-salzwedel.de; TIDE-TV Hamburg, www.tidenet.de (Stream); OK Weinstraße, www.ok-weinstrasse.de, , OK Wernigerode: www.ok-wernigerode.de, MOK Rhein-Main: www.mok-rm.de

FILMFESTSPEZIAL ist eine Gemeinschaftsproduktion der niedersächsischen Bürgersender h1 - Fernsehen aus Hannover und oeins - Fernsehen für die Region Oldenburg, unter Beteiligung des Landesverbandes Bürgermedien Niedersachsen (LBM) und des Film & Medienbüros Niedersachsen (FMB). Gefördert wird das Projekt aus Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und aus Mitteln der Niedersächsischen Landesmedienanstalt. Schirmherr ist Ministerpräsident Stephan Weil.

Siehe auch: FILMFESTSPEZIAL 2021