"Tatort: Taxi nach Leipzig"

1000. Tatort - Fernsehfilm von Alexander Adolph

Sendetermin: Sa, 14.03.2020, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen

Es ist schon dunkel und sie stehen an der Bushaltestelle. Charlotte Lindholm und Klaus Borowski  - zwei Hauptkommissare die einander weder kennen noch kennenlernen wollen. Aus unterschiedlichen Gründen haben sie gerade ein Polizeiseminar verlassen. Charlotte hat ein privates Rendezvous. Borowski flüchtet vor einem penetranten Seminarteilnehmer, dem alternden Polizisten Affeld. Alle drei landen im Taxi eines wütenden und hochaggressiven Mannes.


Der hat gerade erfahren, dass die Liebe seines Lebens morgen seinen Todfeind heiraten wird. Es ist keine gute Idee, diesen Mann zu provozieren. Affeld tut es trotzdem. Kurze Zeit später ist er tot. Borowski und Lindholm sitzen gefesselt auf der Rückbank. Und so unterschiedlich sie die Situation einschätzen, in einem Punkt sind sie sich einig. Wenn sie den Fahrer nicht stoppen, werden sie sterben.


Text: ARD

Fotos: © NDR/Marc Meyerbröker

Produktion: Cinecentrum Hannover Film- und Fernsehproduktion GmbH Im Auftrag des NDR

Weitere Sendetermine: So, 13.11.2016, 20.15 Uhr, ARD (Erstausstrahlung); So, 13.11.2016, 21.45 Uhr, ONE; Mo/Di, 14./15.11.2016, 00.35 Uhr, ARD; Di, 18.04.2017, 22.00 Uhr, NDR-Fernsehen; So, 22.07.2018, 20.15 Uhr, ARD; So. 22.07.2018, 21.45 Uhr + 23.45 Uhr, ONE

Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

Siehe auch: TATORT: TAXI NACH LEIPZIG