"Tatort: Das Gespenst"

Mediathek: Online verfügbar bis 29.08.2021, 20.15 Uhr, ARD Mediathek

Auf dem Flughafen Hannover-Langenhagen wird ein Polizist bei einer Personenkontrolle erschossen. Was aussieht wie die panische Reaktion eines Kriminellen, wird zunehmend mysteriöser. Alle Überwachungskameras waren zur Tatzeit ausgefallen. Für Charlotte Lindholm scheint der Fall allerdings bereits nach wenigen Stunden klar. Zu ihrer eigenen Überraschung ist die mutmaßliche Mörderin ihre Jugendfreundin Manu. Sie wird von Charlotte gefasst - kurze Zeit später zieht jedoch der Verfassungsschutz den Fall an sich, um Manu wieder freizulassen. Man habe keine stichhaltigen Beweise für ihre Schuld gefunden.

Charlotte ist empört und recherchiert das Leben Manus. Sie findet heraus, dass Manu lange für verschiedene Hilfsorganisationen u. a. im Kongo gearbeitet hat. In der geheimen Akte der Freundin findet sie Hinweise, dass sie sich einer radikalen Gruppe angeschlossen haben könnte. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, den brutalen, von westlichen Nationen geduldeten Bürgerkrieg in dem zentralafrikanischen Land zu beenden ...

 

Text: ARD

Fotos: © NDR/Christine Schröder

Produktion: Studio Hamburg Produktion Hannover GmbH 

Weitere Sendetermine: So, 15.3.09, 20.15 Uhr, ARD (Erstausstrahlung);  Mo, 5.10.09, 21.00 Uhr, NDR-Fernsehen; Fr, 20.8.10, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen;  Fr, 28.1.11, 21.45 Uhr, ARD; Mo, 23.5.11, 21.00 Uhr, NDR-Fernsehen; Do, 15.12.11, 20.15 Uhr, WDR-Fernsehen; Sa, 4.8.12, 21.45 Uhr, hr-Fernsehen; Sa, 11.5.13, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen; Sa, 10.12.2016, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen; Sa, 29.08.2020, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen

Gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.

Siehe auch: TATORT: DAS GESPENST