"Mein schönes Land TV (10): Spätherbst"

Gutes bewahren, Schönes entdecken

Sendetermin: So, 15.11.2020, 11.30 Uhr,  NDR-Fernsehen

Im wunderschönen Wendland hat Ehepaar Mandel ein kleines Rundlingsdorf zu neuem Leben erweckt: Die beiden Mittvierziger Dirk und Heike sind vor zwei Jahren aus Hamburg nach Marleben gezogen. Schon jetzt steht für sie fest, sie wollen niemals wieder in die Großstadt zurück. Sie genießen das ländliche Leben auf ihrem über 200 Jahre alten Ferienfachwerkhof in der Nähe der Nemitzer Heide.

Heike bereitet eine schmackhafte Maronensuppe und einen herzhaften Wildbraten zu. Die gelernte Köchin ist aber auch eine gute Bäckerin: ihre Mandeltorte ist legendär. Ehemann und Röstmeister Dirk überrascht die Familie mit einer neuen Kaffeekreation aus selbst gerösteten Bohnen. Frischer Kaffee ist seine Leidenschaft!  Passend dazu hat Heikes Schwester Birgit eine tolle Geschenkidee zum Nachmachen: kleine Strickstulpen für Heißgetränke.

Für die Dekoration sind die Eltern der beiden gefragt: Die 76-jährige Martha Mandel liebt Gestecke aus herbstlichen Naturmaterialien. Ihr Mann Harry, ein ehemaliger Landschaftsgärtner, ist beim Binden eines hübschen Türkranzes gern behilflich. Ulrike und Manfred Behrendt sind befreundete Nachbarn der Mandels. Sie pflegen eine Attraktion im Dorf: ein Wildgehege. Ihr zahmes Rotwild kann man streicheln. Und das jüngste Reh namens "Callas", das als Flutopfer zu den Behrendts kam, wird liebevoll mit der Flasche groß gezogen.

In Bremervörde im Landkreis Rotenburg (Wümme) lebt Familie Giskes mit etwa 30 frei laufenden Hühnern und Hähnen. Vor über 20 Jahren sind Hildburg und ihr Mann Günter aus Bremen hierher gezogen und haben sich den ehemaligen Bauernhof nach ihren Wünschen gestaltet. Die charmante 71-jährige Hildburg liebt ihren Garten, auch im Spätherbst. Denn jetzt werden Walnüsse und Quitten geerntet und frisch verarbeitet. Aus den Früchten macht die Landfrau einen wärmenden Punsch. Außerdem setzt sie Kräuteröl mit Chili, Thymian, Rosmarin und Olivenkraut an. Zusammen mit ihrer Freundin Katja näht Hildburg kleine Duftkissen, gefüllt mit getrockneten Blüten und Gewürzen.

Die Söhne Marco und Christoph sowie Schwiegertochter Ute lassen sich auf dem elterlichen Hof verwöhnen. Die Männer stellen sich aber auch selber an den Kochtopf, schließlich ist endlich Grünkohlzeit! Da wollen die zwei leidenschaftlichen Hobbyköche deftigen Kohl und Pinkel auftischen. Zufrieden geben die Brüder am Abend noch ein musikalisches Ständchen. In geselliger Runde bei Gitarrenmusik und Mundharmonika- Klängen genießt Familie Giskes den Spätherbst.

Text: NDR

Fotos: © NDR/Helke Schulz Mönking

Produktion: MedienKontor Potsdam GmbH

Weitere Sendetermine: So, 10.11.13, 20.15 Uhr, NDR-Fernsehen (Erstausstrahlung); So, 17.11.13, 14.00 Uhr, NDR-Fernsehen; So, 26.10.14, 13.30 Uhr, NDR-Fernsehen; So, 01.11.2015, 11.30 Uhr, NDR-Fernsehen


Gefördert mit Mitteln der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen.

Siehe auch: MEIN SCHÖNES LAND TV