"Lindenberg! Mach dein Ding"

Spielfilm von Hermine Huntgeburth

Sendetermin: Mo, 18.07.2022, 20.15 Uhr, ARD (Erstausstrahlung)

Deutschland in den 1950ern. Udo Lindenberg wächst in der Arbeiterstadt Gronau auf und träumt vom Scheinwerferlicht des Showgeschäfts. Während seine Mutter Hermine den talentierten Jungen bestärkt, traut ihm sein Vater Gustav nicht zu, ein Leben jenseits der Familientradition zu führen. Dennoch macht der Klempner seinem Sohn ein Geschenk, das Udos Leben verändert: ein Schlagzeug!

Mit Anfang 20 versucht Udo in Hamburg seine Karriere zu starten. Auf dem Kiez, zwischen Halbwelt und Lebenskünstlern, erlebt er die Freiheit. Er trommelt in Bordellen, Tonstudios und bei Rockbands - doch der Durchbruch will nicht gelingen. Auch der Versuch des Musikproduzenten Mattheisen, Udo mit einem Rockalbum auf Englisch herauszubringen, führt zu einer Enttäuschung.

Erst als sich Udo auf sich selbst besinnt und eigene Lieder in seiner Sprache singt, kommt die große Chance. Ausgerechnet vor einem wichtigen Konzert bringt er seinen Durchbruch durch einen Streit mit seinem treuen Freund und Gitarristen Steffi in Gefahr.

Die Filmbiografie zeigt den Lebensweg von Udo Lindenberg bis zu seinem Durchbruch als Sänger und Bandleader in den 1970er-Jahren. Grimme-Preisträgerin Hermine Huntgeburth verwebt die Entstehung bekannter Songs wie „Mädchen aus Ostberlin“ oder „Cello“ gekonnt mit der Selbstfindung eines faszinierenden Künstlers, der bis heute die Musik- und Jugendkultur prägt.

In der Titelrolle glänzt der dafür mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnete Jan Bülow. Er spielt nicht nur mit udohafter Lässigkeit den exzessiven Panikrocker, brillanten Songschreiber und einfühlsamen Nonkonformisten, sondern singt auch einige Titel selbst. Mit Julia Jentsch, Charly Hübner, Detlev Buck und Max von der Groeben ist die Kinoproduktion auch in den Nebenrollen hochkarätig besetzt.

Text: ARD

Fotos: © ARD Degeto/DCM/Letterbox Filmproduktion/Gordon Timpen

Produktion: Letterbox Filmproduktion GmbH in Koproduktion mit Seven Pictures Film, DCM Film Distribution, Sparkling Pictures

Förderung: Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH; Film- und Medienstiftung NRW GmbH; Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH; FFA − Filmförderungsanstalt; BKM - Bundesministerium für Kultur und Medien; DFFF - Deutscher Filmförderfonds; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

Siehe auch: LINDENBERG! MACH DEIN DING

Erstausstrahlungen

"Wilde Pferde und Wacholder"

Ort: NDR-Fernsehen

In Kalender übernehmen