"Die kleine Hexe"

Spielfilm von Michael Schaerer

Sendetermine: Sa, 25.12.2021, 09.05 Uhr, ZDF;  So, 27.12.2021, 16.10 Uhr, KiKA; Fr, 25.12.2020, 15.45 Uhr, ZDF (Erstausstrahlung)

Die kleine Hexe ist 127 Jahre, 2 Monate und 22 Tage alt und führt mit ihrem Raben Abraxas ein beschauliches Leben in einem kleinen Waldhaus. Beim Hexen geht noch manches schief, aber die kleine Hexe lässt sich nicht entmutigen. Sie ist jedoch maßlos enttäuscht, als sie von den anderen Hexen keine Einladung zum Tanz auf dem Blocksberg in der Walpurgisnacht erhält.

Gegen den Rat von Abraxas mischt sich die kleine Hexe einfach so unter die anderen, doch sie wird von Rumpumpel entdeckt und vor die Oberhexe gebracht, von der die kleine Hexe für den unerlaubten Besuch eine saftige Strafe erhält: Nicht nur, dass ihr Besen im Feuer landet, nein, sie soll bis zum nächsten Jahr die 7892 Zaubersprüche des dicken Zauberbuchs auswendig lernen.

Drei Tage und drei Nächte ist die kleine Hexe mit dem "dicken Schinken" zu Fuß nach Hause unterwegs, wo auf Rat von Abraxas sogleich das Abarbeiten des Lernpensums beginnt.

Doch auch eine Hexe braucht ein wenig Abwechslung vom täglichen Einerlei, und so mischt sich die kleine Hexe immer wieder unter die Menschen, denen sie dank ihrer Hexenkünste Gutes tut. Etwas anderes käme ihr gar nicht in den Sinn. Auf einem Volksfest kauft sie sich auch einen neuen Besen, denn was wäre eine Hexe ohne das typische Fluggerät?

Im Wald lernt die kleine Hexe eines Tages die Kinder Thomas und Vroni kennen und lädt sie zu Kakao und Kuchen in ihr Hexenhaus ein. Dort bricht sie gleich mehrere Regeln der alten Hexen: Sie hext am Freitag, und sie hext vor Menschen. Rumpumpel ist stets in der Nähe und notiert alle Verfehlungen der kleinen Hexe in ihr Notizbuch.

Ein Jahr später, im nächsten Frühling auf dem Blocksberg, besteht die kleine Hexe alle Prüfungsfragen der Oberhexe mit Bravour, doch Rumpumpel entlarvt die kleine Hexe als gute Hexe, was den anderen Hexen sehr missfällt. Sie verlangen von der kleinen Hexe einen Beweis, dass sie auch richtig böse sein kann, und fordern, Thomas und Vroni in Steine zu verwandeln.

Die kleine Hexe muss kurz überlegen, dann fasst sie einen gewaltigen Entschluss. Die alten Hexen, Rumpumpel und die Oberhexe, werden es noch in derselben Nacht bedauern, die kleine Hexe vom rechten Weg abbringen zu wollen.

Text: ZDF

Fotos:  © ZDF/Studiocanal/Claussen+Putz Filmproduktion/Walter Wehner

Produktion: Claussen+Putz Filmproduktion in Koproduktion mit/in co-production with: Zodiac Pictures, Studiocanal Filmproduktion

Förderung: FilmFernsehFonds Bayern GmbH; MDM - Mitteldeutsche Medienförderung GmbH; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH; MFG Baden-Württemberg mbH; BKM - Bundesministerium für Kultur und Medien; FFA - Filmförderungsanstalt; DFFF - Deutscher Filmförderfonds; Media; BAK Schweiz; BAK FISS; Zürcher Filmstiftung

Siehe auch: DIE KLEINE HEXE