Dreharbeiten-Leitfaden für Spiekeroog

Die ostfriesische Insel Spiekeroog liegt im niedersächsischen Wattenmeer und hat eine Fläche von ca. 18 Quadratkilometern. Seit 1986 gehört Spiekeroog zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Das 2.400 Quadratkilometer große Gebiet schützt ein weltweit einmaliges Biotop, welches durch Ebbe und Flut zweimal täglich ein neues Gesicht bekommt. Am 26. Juni 2009 wurde das Wattenmeer schließlich vom Welterbe-Komitee der UNESCO zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Die Insel zählt ungefähr 800 Einwohner und verfügt über einen 15 kilometerlangen feinen Sandstrand, kleine Wäldchen, eine reizvolle Dünenlandschaft und einen idyllischen Dorfkern. 1969 erhielt Spiekeroog das Prädikat Nordseeheilbad, im Juni 2015 folgte die Zertifizierung zum Thalasso-Nordseeheilbad.

Die Insel bietet bewusste Entschleunigung mit einer Vielzahl an Kur-, Wellness- und Thalasso-Anwendungen. Auf der grünen Insel trübt nichts den unbeschwerten Naturgenuss, denn Spiekeroog ist autofrei. Der Inselurlaub beginnt bereits mit einem Erlebnis - der Anreise: Auf einer der traditionellen Fähren startet die Überfahrt von Neuharlingersiel über das Wattenmeer, vorbei an kleinen Sandbänken, zum grünen Herzen der Nordsee. Spiekeroog ist tideabhängig, bedingt durch Ebbe und Flut verkehren die Fährschiffe mehrmals täglich zu verschiedenen Zeiten.
 

Verkehrsanbindung
Informationen hierzu unter: www.spiekeroog.de

Wichtiger Hinweis:
Spiekeroog ist autofrei! Garagen und Stellplätze am Festland finden Sie in Neuharlingersiel (östlicher Ortseingang von Neuharlingersiel). Beachten Sie bitte, dass es im Bereich des Hafens Neuharlingersiel nur Tagesparkplätze gibt.

Tipp: Um kleineres Equipment auf der Insel zu transportieren bietet es sich an, einen Bollerwagen auf der Insel zu leihen oder vom Festland mitzubringen. Um größeres Dreh- und Kamerazubehör zu transportieren empfiehlt es sich, sich ein Fahrrad mit Fahrradanhänger vom Festland mit zu bringen, da es auf der Insel keinen Verleih gibt. Fahrradverleihe gibt es in Neuharlingersiel, Esens oder Carolinensiel.

Für größere Transporte auf der Insel informieren Sie sich bei der Inselspedition Bellstedt: www.inselspedition.de

Ansprechpartner für Filmteams generell:

Nordseebad Spiekeroog GmbH, Noorderpad 25, 26474 Spiekeroog, Tel.: +49 (0)4976- 919 31 01, E-Mail: info@spiekeroog.de, www.spiekeroog.de

und Patrick Kösters, Bereichsleitung Tourismus, Tel.: +49 (0)4976-919 31 10, E-Mail: tourismus@spiekeroog.de


Drehgenehmigungen:
Ordnungsamt Spiekeroog, Frau Brandt, Tel: +49 (0)4976 - 919 33 30, E-Mail: brandt@gem.spiekeroog.de


Kommunale Grundstücke und Objekte sowie bei Fragen zur Ver - und Entsorgung:
Melde- und Passamt, Frau Korinth, Tel.: +49 (0)4976-919 33 22, E-Mail: korinth@gem.spiekeroog.de

Entsorgung: Firma Nehlsen, www.nehlsen.com

Wasser: OOWV, www.oowv.de

Allgemeine Adressen und nützliche Rufnummern:

Hotels und Unterkünfte:
www.spiekeroog-vermieter.de


Polizei: Tranpad 3, Tel: +49 (0)4976-319

Feuerwehr: Freiwillige Feuerwehr Spiekeroog, Noordertün, Tel: 112

Ärztliche Versorgung: Inselpraxis Spiekeroog, Noorderpad 23, Tel: +49 (0)4976-327, www.inselpraxis.de


DLRG: am abgegrenzten Hauptbadestrand zu offiziellen Badezeiten, seit 2013 trägt Spiekeroog den Titel „Lifeguarded Beach“


Pressekontakte der Region:
Ostfriesischer Kurier: https://ostfriesischer-kurier.de

Anzeiger für Harlingerland: http://harlinger.de

Spiekerooger Inselbote: www.spiekerooger-inselbote.de

Fotos oben: © Nordseebad Spiekeroog GmbH

Dreharbeiten von HEIMAT IST... AUF DER INSEL © TANGRAM International GmbH
Dreharbeiten von HEIMAT IST... AUF DER INSEL © TANGRAM International GmbH

Referenzprojekte, die in der Region gedreht wurden (Auswahl):

ABEL MIT DER MUNDHARMONIKA

HERR DER SCHIFFE

HEIMAT IST.. AUF DER INSEL

LAND IM GEZEITENSTROM: OSTFRIESLAND

DEM STURM ZUM TROTZ - 150 JAHRE SEENOTRETTER

WELLEN, WIND UND KÜSTENSCHUTZ

LANDPARTIE - SPIEKEROOG UND LANGEOOG

WUNDERSCHÖN! SPIEKEROOG

DREI INSULANER STARTEN DURCH

LEBEN AUF SPIEKEROOG

INSELTRÄUME: OSTFRIESISCHE INSELN - WELTEN IM WATT