Dreharbeiten-Leitfaden für Bad Lauterberg

Bad Lauterberg von oben
Bad Lauterberg von oben

1183 wurde Lauterberg erstmalig erwähnt. Es liegt im Tal der Oder in den Südharzer Bergen. In der ehemaligen Bergstadt wurde bis Mitte des 19. Jahrhunderts Kupfererz bis bis 2007 Schwerspat - auch weißes Gold genannt, abgebaut. Der Bergbau hat das Städtchen sehr geprägt und seine Spuren sind bis heute sichtbar, z. B. im Besucherbergwerk „Scholmzeche“, im Industriedenkmal und Eisenhüttenmuseum „Königshütte“ sowie am 1700 erbauten Wiesenbeker Teich. Der Wiesenbeker Teich gehört zur Oberharzer Wasserwirtschaft, einem einzigartigen, ausgeklügelten Bewässerungssystems mit Kanälen und Gräben für den Bergbau und erhielt 2010 die Auszeichnung als UNESCO Weltkulturerbe. Im gleichen Jahr bot das Industriedenkmal „Königshütte“ in Bad Lauterberg die geeignete Kulisse für den Spielfilm DER GANZ GROSSE TRAUM mit Daniel Brühl.

Oderstausee
Oderstausee

1839 eröffnete Dr. Ernst Benjamin Ritscher seine Kaltwasserheilanstalt und Bad Lauterberg entwickelte sich zu einem staatlich anerkannten Kneipp-Heilbad. Noch heute werden moderne Ganzheitskuren in renommierten Fachkliniken durchgeführt.

Bad Lauterberg im Harz ist auch ein beliebter Urlaubsort für Jung und Alt. Wanderungen in klarer Gebirgsluft, sportliche Aktivitäten wie Mountainbiking, Tennis, Segeln auf dem Oderstausee und vieles mehr, Veranstaltungen von Harzer Brauchtum bis klassische Konzerte bieten für jeden Geschmack etwas.

Blick vom Weinberg
Blick vom Weinberg

Auch als „Die Einkaufsstadt im Südharz“ hat sich Bad Lauterberg einen guten Ruf erworben. Die Shoppingmeile, liebevoll auch „Boulevard“ genannt, lädt mit seinen vielen Fachgeschäften, Boutiquen, Gaststätten und Eiscafés zu einem Einkaufsbummel ein.

Zur Kernstadt Bad Lauterberg im Harz gehören heute die ländlichen Stadtteile Barbis, Bartolfelde und Osterhagen. Bad Lauterberg hat insgesamt ca. 11.500 Einwohner. In Barbis fanden 1959 ein Großteil der Außenaufnahmen des Spielfilms KIRMES mit dem damals 22-jährigen Götz George unter der Regie von Wolfgang Staudte statt.

    
Verkehrsanbindung:

Bad Lauterberg liegt direkt an der B 243, von der aus die A7 nach Norden und Süden und die A38 Richtung Osten gut erreichbar sind. Bahnanbindung besteht sowohl in Richtung Göttingen, als auch in Richtung Nordhausen. Nächster Flughafen ist Hannover-Langenhagen, ca. 110 km. ÖPNV-Anbindung, Weitere Informationen: www.badlauterberg.de

Schulstraße in der Altstadt
Schulstraße in der Altstadt

Ansprechpartner für Filmteams generell, auch für Drehgenehmigungen:

Bürgermeister Dr. Thomas Gans, Stadt Bad Lauterberg im Harz, Ritscherstraße 6 - 8, 37431 Bad Lauterberg im Harz, Tel.: +49 (0)5524-85 31 00, E-Mail: thomas.gans@badlauterberg.de

Verkehr und Absperrungsdienst:

Ute Friedrich, Stadt Bad Lauterberg im Harz, FB Ordnung & Soziales, Tel.: +49 (0)5524-85 31 31, E-Mail: ute.friedrich@badlauterberg.de

Industriedenkmal Königshütte
Industriedenkmal Königshütte

Dreharbeiten in Grünanlagen, Höhenzügen:

Andreas Böhnsch, Stadt Bad Lauterberg im Harz, FB Bauen, Ordnung & Soziales, Tel.: +49 (0)5524-85 31 50, E-Mail: andreas.boehnsch@badlauterberg.de


Kommunale Grundstücke und Objekte, Klärung von Eigentumsverhältnissen bei privaten Motiven:

Sabine Genschor, Stadt Bad Lauterberg im Harz, FB Bauwesen & Umwelt, Tel.: +49 (0)5524 - 85 31 64, E-Mail: sabine.genschor@badlauterberg.de

Maschinenhalle des Industriedenkmals Königshütte
Maschinenhalle des Industriedenkmals Königshütte

Ver- und Entsorgung:
Bad Lauterberg Energie GmbH, Bahnhofstraße 17-19, 37431 Bad Lauterberg im Harz, Tel.: +49 (0)5524-85 06-0, E-Mail: info@harzstrom.de

Hotels und Unterkünfte, Gastronomie und Catering-Firmen:
Stadtmarketing Bad Lauterberg im Harz, Tel.: +49 (0)5524-85 31 80 / +49 (0)5524-85 31 82, E-Mail: info@badlauterberg.de, www.badlauterberg.de


Jährliche  Großevents, die Dreharbeiten ggf. einschränken könnten:

  • Frühlings- bzw. Herbsthappening auf dem Boulevard, der Einkaufsstraße in der Altstadt
  • großes Kinderfest im Kurpark, jährlich vor den Sommerferien
Bad Lauterberg mit Rathaus und Kurhaus
Bad Lauterberg mit Rathaus und Kurhaus

Polizei:
Polizei-Kommisariat Bad Lauterberg im Harz, Scharzfelder Straße 102, Tel.: +49 (0)5524-96 30,Notruf: 110

Feuerwehr:
Freiwillige Feuerwehr Bad Lauterberg, Scharzfelder Straße 17a, www.ff-badlauterberg.de, Notruf: 112

Krankenhaus:
HELIOS Klinik Herzberg/Osterode, 37412 Herzberg am Harz, Dr.-Frössel-Allee 5, Tel.: +49 (0)5521-86 6-0, www.helios-gesundheit.de/kliniken/herzberg-osterode

Kurhaus Bad Lauterberg
Kurhaus Bad Lauterberg

DLRG Ortsgruppe Bad Lauterberg, Tel.: +49 (0)5524-93 12 77, www.dlrg-bad-lauterberg.de

THW Ortsgruppe Bad Lauterberg, Tel.: +49 (0)5524-93 14 83, www.thw-blau.de

DRK Ortsgruppe Bad Lauterberg, Tel.: +49 (0)5524-93 12 87, www.drklauterberg.de
 

Taxiunternehmen, Mietwagen:

  • Taxi- und Mietwagen Rien, Tel.: +49 (0)5524-15 15
  • Taxi-Steffanowski, Tel.: +49 (0)5524-999 25 25
Kurpark
Kurpark

Pressekontakte der Region:

  • Harzkurier (Tageszeitung), Gipsmühlenweg 2-4, 37520 Osterode am Harz, Tel.: +49 (0)5522-31 70 0, www.harzkurier.de - auch Herausgeber von „Harzer Wochenspiegel“ und „Echo am Sonntag“ (jeweils mittwochs bzw. sonntags kostenlos an alle Haushalte)
     
  • „Kornmagazin“ (4x jährlich), Medienbüro Uwe Lowin, Tel. +49 (0)5522-315 94 62, E-Mail: info@kornmagazin-harz.de, www.kornmagazin-harz.de
     
  • HarzWind (Kurzeitung, monatlich), HarzWind Werbung UG, Hauptstraße 29, 37412 Hörden aim Harz, Tel.: +49 (0)5521-99 95 66, E-Mail: harzwind-werbung@gmx.de, www.harzwind-werbung.de
Daniel Brühl in DER GANZ GROSSE TRAUM
Daniel Brühl in DER GANZ GROSSE TRAUM

Referenzprojekte, die in der Region gedreht wurden (Auswahl):

KIRMES

DER GANZ GROSSE TRAUM

HARTER BROCKEN

HARTER BROCKEN 2 - DIE KRONZEUGIN

LOLLE

Fotos: © Stadtmarketing Bad Lauterberg im Harz; Oderstausee: © TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) / J. A. Fischer; DER GANZ GROSSE TRAUM: © Maria Krumwiede