8. Film- und Medienforum Niedersachsen - Mehr Einfluss für Frauen in den Medien

29.11. bis 1.12.2017, Kloster Lüne und SCALA Programmkino, Lüneburg

Seit acht Jahren ist das Film- und Medienforum ein wichtiger Termin für die Medienbranche im Norden. Im mittelalterlichen Kloster Lüne treffen sich ProduzentInnen, TV-RedateurInnen, Kino- und FestivalmacherInnen, AutorInnen, FilmemacherInnen und Vertreter aus Politik und Filmförderung zum kreativen Austausch und zur Diskussion neuer Projekte und Ideen.

In diesem Jahr steht die Chancengleichheit von Frauen in Film und Fernsehen im Zentrum und wird sich wie ein roter Faden durch dasForum ziehen. Welche Strategien es gibt, um weiblichen medien- und Filmschaffenden gleiche Chancen zu ermöglichen, diskutieren Cornelia Köhler, WIFT Germany, Susanne Binninger, AG DOK / Deutscher Kulturrat, Petra Schleuning, nordmedia, Mechthild Schramme-Haack, Landesfrauenrat Niedersachsen / NDRRundfunkrat und Dr. Cornelie Kunkat, Projektbüro „Frauen in Kultur & Medien“ Deutscher Kulturrat. Moderiert wird diese hochkarätige Runde von der „Filmlöwin“ Sophie Charlotte Rieger. Auf der Agenda steht auch funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF für junge Zielgruppen. Neben der Bilanz des ersten Jahres werden auch neue Formate und Ideen durch Verantwortliche der Sender und durch ProduzentInnen vorgestellt.

Weitere Themen sind faire Arbeitsbedingungen im Medienbereich, das Reportageformat des NDR Fernsehens um 18:15 Uhr sowie weitere Dokuformate des NDR und die damit verbundenen Senderanforderungen und Zuschauererwartungen. Außerdem werden neue Entwicklungen in der niedersächsischen Kinoszene und Wege von unabhängigen Produktionen ohne Verleih ins Kino oder auf Plattformen diskutiert. Vorgestellt werden auch in Produktion befindliche Projekte aus Niedersachsen und Bremen.

An den Abenden steht das Scala Programmkino im Fokus. Hier präsentieren Filmschaffende ihre aktuellen Werke. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf Filmen von und über Frauen. Gezeigt werden u.a. LIEBE AUF SIBIRISCH von Olga Delane, INTELLIGENTE BÄUME von Julia Dordel und Guido Tölke und ein Kurzfilmprogramm.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.filmmedienforum.de

Foto: Kerstin Hehmann