Seit 17.01.2019 im Kino: "Unzertrennlich"

Am 17.01.2019 ist der nordmedia-geförderte Dokumentarfilm UNZERTRENNLCH von Frauke Lodders im Verleih von Mindjazz Pictures in ausgewählten Kinos gestartet. Der Film wurde beim Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest 2018 uraufgeführt und gewann dort den "Goldenen Herkules".

Wie wirkt sich das Zusammenleben mit einem schwer erkrankten oder behinderten Kind auf das Familiengefüge aus? Und welche besondere Rolle fällt den gesunden Geschwistern zu? Das Dokumentarfilmprojekt begleitet Kinder und Jungerwachsene aus unterschiedlichen Familien, deren Lebenswirklichkeit Antworten auf diese Fragen liefert.


Ca. vier  Millionen Menschen in Deutschland haben einen Bruder oder eine Schwester, die chronisch oder lebensverkürzt erkrankt oder behindert sind. Sie müssen sich bereits deutlich früher als ihre AltersgenossInnen mit Themen wie Verantwortung, Verzicht und Verlust auseinandersetzen. Ihre Realität unterscheidet sich grundlegend von der anderer Kinder und Jugendlicher.

Leise beobachtend und mit großem Respekt vor allen Familienmitgliedern nähert sich der Film den unterschiedlichen Lebensrealitäten solcher Geschwisterkinder an und führt in ihren Alltag ein.
 

 



Weitere Informationen:

UNZERTRENNLCH

DE 2018

Regie: Frauke Lodders

90 min

 

Im Verleih von:

Mindjazz Pictures

mindjazz-pictures.de