Location Guide

Motivwahl
Region

Altstadt: Zentrum Duderstadt

Region: Göttingen / Harz

Kategorie: Sehenswürdigkeiten

Bilder

Adressen

Altstadt: Zentrum Duderstadt

Jüdenstraße, Hinterstraße, Marktstraße, historisches Rathaus, Mariensäule
37115 Duderstadt

Visitenkarte herunterladen

Ansprechpartner

Frau Niemeyer

Stadtverwaltung Duderstadt, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Stadthaus, Worbiser Straße 9
37115 Duderstadt

Tel 05527 841-123

Visitenkarte herunterladen

Beschreibung

Duderstadt wurde 929 erstmals urkundlich erwähnt. Stadtrechte seit 1247. Königspfalz Heinrichs I. Kam 974 durch die Schenkung Kaiser Ottos II. in den Besitz des Stifts Quedlinburg. Mitte des 14. Jahrhunderts wurde Duderstadt mit der Goldenen Mark an die Erzbischöfe von Mainz verkauft und war über 500 Jahre lang, bis 1802, zusammen mit Heiligenstadt der wichtigste Ort des Kurmainzer Fürstentums Eichsfeld.
Duderstadt besitzt ein nahezu unverändertes mittelalterliches Stadtbild mit rund 600 Fachwerkhäusern. Im Mittelpunkt steht das Rathaus, eines der ältesten in Deutschland. Es wurde um 1302 mit dem zweigeschossigen Saalbau begonnen. Der Südflügel ist von 1342, Freitreppe, Laube und dreiturmiger Fachwerkoberbau von 1533. Die Stadtbefestigung mit dem Westerturm von 1424 und seinem 'gedrehten' Turmhelm ist zu großen Teilen noch erhalten. Erwähnenswert ist schließlich noch die Mariensäule neben dem Rathaus sowie St.-Cyriaus-Kirche und die St.-Servatius-Kirche. Kleine Fachwerkstadt mit romanischen Straßen und Gassen.

Karte

Altstadt: Zentrum Duderstadt

Wegbeschreibung

A 7 Abfahrt Northeim-West. B 241 bis Gieboldehausen. Dort B 247 nach Duderstadt

Details

Gebäudestil:
Keine Angabe
Einrichtungsstil:
Keine Angabe
Strom 220V/380V:
ja/ja
Anfahrtswege:
Keine Angabe
Zu blockende Stellen:
Keine Angabe
Wasseranschluss:
ja
Parkmöglichkeiten:
nein
Toiletten:
Keine Angabe
Hohe Decke:
Keine Angabe
Wertvolle Einrichtung:
Keine Angabe
Schienen:
Keine Angabe
Dollyfahrten:
Keine Angabe