Ab 27.08.2020 im Kino: "Yalda"

Am 27.08.2020 ist der Kinostart des nordmedia-geförderten Spiefilms YALDA - NACHT DER VEGEBUNG im Verleih von Little Dream Entertainment bundesweit geplant. Der iranische Regisseur Massoud Bakhshi inszeniert in dieser internationalen Koproduktion ein dramatisches Kammerspiel auf der Bühne eines TV-Studios - in Anspielung auf eine beliebte iranische Fernsehshow, bei der die Kandidaten um die Aufhebung ihres Todesurteils vor laufenden Kameras kämpfen mussten. YALDA wurde bei seiner Uraufführung beim Sundance Film Festival 2020 mit dem "World Cinema Grand Jury Prize" ausgezeichnet und war in der Sektion "Generation 14 +" auf der diesjährigen Berlinale zu sehen.

"Nehmen Sie per Textnachricht an unserem Gewinnspiel teil. Hat Maryam Komijani es verdient, dass man ihr vergibt und sie begnadigt wird? Senden Sie 1 für Ja, 2 für nein.”

Die Kameras und Scheinwerfer sind alle auf Position. Ein letzter Blick des Moderators auf seine Notizen. Die letzten Sekunden des Intros ziehen vorbei - 5, 4, 3, 2, 1 - dann wird die Fernseh-Show live geschaltet - ausgerechnet am Yalda-Feiertag, der persischen Wintersonnenwende. An diesem Abend ist Maryam zu Gast, eine zum Tode verurteilte junge Frau. Ihr gegenüber im Studio sitzt Mona, die immer wie eine große Schwester für sie war. Maryam hat mit Monas Vater in einer Zeitehe gelebt. Jetzt ist sie des Mordes an ihm angeklagt. Vor laufender Kamera und Millionen von Zuschauern, muss Maryam um Vergebung und um ihr Leben kämpfen.

 


Weitere Informationen:

YALDA - NACHT DER VEGEBUNG

FR/DE/CH/LU/LB/IR 2020

Regie: Massoud Bakhshi

89 min


Im Verleih von:

Little Dream Entertainment
www.littledream-entertainment.com