Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

ADAM & IDA

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
70 min
Land/Jahr
DE/USA 2022
Regie
Jan Tenhaven

Die jüdischen Zwillinge Adam und Ida Paluch werden als Kleinkinder von den Nazis getrennt. Ihre Mutter nimmt sich aus Verzweiflung das Leben. Adam kommt ins KZ Majdanek, Ida kann sich verstecken. Beide überleben den Holocaust und werden nach Kriegsende von polnischen Pflegefamilien aufgenommen.

Der kleine Adam ist sich seiner jüdischen Herkunft lange Zeit nicht bewusst, wächst streng katholisch auf und gründet selber eine katholische Familie. Idas Pflegefamilie dagegen unterstützt das Mädchen in ihrer jüdischen Identität. Später wandert sie erst nach Haifa, dann nach Chicago aus, wo sie sich mit großem Engagement am Holocaust Museum tätig ist.

Während Adam kaum Erinnerungen an seine frühe Kindheit und den Holocaust hat, gibt Ida die Suche nach ihrem Zwillingsbruder nicht auf. Aber erst ein halbes Jahrhundert nach ihrer Trennung finden sich die Geschwister wieder. Ein erlösender, unfassbar freudiger Moment für Adam und Ida.

Mit diesem Happy End könnte ihre Geschichte enden. Doch jetzt beginnt ein anderes, sehr persönliches Drama.

Buch: Jan Tenhaven, Tilman Müller

Regie: Jan Tenhaven

Produktion: Hoferichter & Jacobs

Koproduktion: NDR

Produzent: Olaf Jacobs

Produktionsleitung: Jonas Giese

Kamera: Sven Kiesche,

Kameraassistenz: Daniel Liepke

Ton: Julian Kiesche

Schnitt: N.N.

Musik: N.N.

Maske: N.N.

Sprecher: N.N.

Mitwirkende: Adam Paluch, Ida Paluch

Redaktion: Timo Großpietsch, NDR

Fotos: Jean-Marc Giboux

Drehorte: Illinois, Chicago (USA)

Drehzeit: 01.06. - 13.06.2021

Produktionsstand: Vorbereitung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion); Jewish Claims Conference;  Creative Europe Media Development

 

Information:

Hoferichter & Jacobs GmbH

Jonas Giese

Linienstraße 44

10119 Berlin

Tel.: +49 (0)30-30 87 45 61

E-Mail: j.giese@hoferichterjacobs.de

www.hoferichterjacobs.de