Setbesuch in Jesteburg: "Die große Freiheit" (AT)

Am Set von DIE GROSSE FREIHEIT (AT) in Jesteburg (v.l.): Nikolai von Graevenitz (Bildgestaltung), Nikola Bock (Produzentin), Wendla Nölle (Regisseurin), Jochen Coldewey (nordmedia), Greta Lorez (Drehbuch), Rolf Lassgård (Rolle Erik), Dagmar Manzel (Rolle Juditha), Andrea Schütte (Produzentin), Sabine Holtgreve (Redaktion) und Katinka Auberger (Rolle Anna). © NDR/Tamtam Film/Sandra Böttger-Thieme
Am Set von DIE GROSSE FREIHEIT (AT) in Jesteburg (v.l.): Nikolai von Graevenitz (Bildgestaltung), Nikola Bock (Produzentin), Wendla Nölle (Regisseurin), Jochen Coldewey (nordmedia), Greta Lorez (Drehbuch), Rolf Lassgård (Rolle Erik), Dagmar Manzel (Rolle Juditha), Andrea Schütte (Produzentin), Sabine Holtgreve (Redaktion) und Katinka Auberger (Rolle Anna). © NDR/Tamtam Film/Sandra Böttger-Thieme


Am 24. Juli 2019 waren wir zu Besuch am Set des nordmedia-geförderten Dramas DIE GROSSE FREIHEIT (AT) in Jesteburg im Landkreis Harburg. In der dortigen Waldklinik fand Regisseurin Wendla Nölle ein geeignetes Motiv für ihren Debütfilm mit Dagmar Manzel und Rolf Lassgård in den Hauptrollen. In der tragischen Liebesgeschichte spielen sie das Paar Juditha und Erik. Die beiden blicken auf eine lange Ehe zurück. Nach der Pensionierung von Erik soll endlich die gemeinsame Zeit anbrechen. Doch das Ankommen im Alltag fällt beiden schwer: Juditha ist an Multipler Sklerose erkrankt und die Krankheit schreitet immer weiter fort. Doch sie kann und will ihren Zustand und die damit verbundene Abhängigkeit nicht akzeptieren. Erik reagiert auf Judithas Krankheit mit Abwesenheit und flüchtet sich in seine Projekte …

die Waldklinik in Jesteburg © Tamtam Film
die Waldklinik in Jesteburg © Tamtam Film

Die Leitung der Waldklinik in Jesteburg war sehr kooperativ und interessiert an der Thematik von DIE GROSSE FREIHEIT (AT) und machte die Dreharbeiten trotz laufenden Betriebs möglich. Die im niederdeutschen Stil gebaute Rehaklinik liegt in einer idyllischen Heide- und Waldlandschaft und ist im Film eine Seniorenresidenz. Das Spielfilmdebüt von Wendla Nölle entsteht im Rahmen der Nachwuchsreihe „Nordlichter“ von NDR, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und nordmedia. Produzentinnen sind Andrea Schütte und Nikola Bock von Tamtam Film. DIE GROSSE FREIHEIT (AT) wird noch bis zum 27. August u.a. in Geesthacht, Jesteburg, Lüneburg und Hamburg sowie in Malmö/Schweden gedreht. Neben Dagmar Manzel und Rolf Lassgård stehen in weiteren Rollen Anna Blomeier, Wolfram Koch, Catrin Striebeck, Stephan Schad, Cathérine Seifert, Sebastian Doppelbauer, Angelika Thomas und Katinka Auberger vor der Kamera von Nikolai von Graevenitz. Redakteurin Sabine Holtgreve betreut das Projekt beim NDR.