Setbesuch in Hildesheim: "Allein gegen die Zeit"

Die Echtzeit-Serie ALLEIN GEGEN DIE ZEIT wird zum Kinofilm. Die 26-teilige Kinder- und Jugendserie, die Stephan Rick und Andreas Morell 2010 und 2011 für das Fernsehen inszeniert hatten, wurde hochgelobt und mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Goldenen Spatz (2010), einem doppelten Prix Jeunesse International (2010), dem Emil (2011) und dem Deutschen Kamerapreis (2012). Nun dreht Regisseur Chrstian Theede ALLEIN GEGEN DIE ZEIT - DER FILM. Das fünfköpfige Freunde-Team Ben, Leo, Jonas, Özzi und Sophie muss hier in anderthalb Stunden die von einer Sekte bedrohte Welt retten. Wir waren am 8.9.2015 am Set in Hildesheim.

„Und Action!“ hieß es an der Hildesheimer Michaeliskirche: Polizeiband flatterte, studierende Komparsen fühlten sich wohl in ihrer Polizeiuniform und ein Double drückte das Gaspedal eines Peterwagens durch, das den Kindern als spontanes Fluchtfahrzeug dient. In den Fängen einer verbotenen Sekte versuchen die fünf Freunde einen Weltuntergangsplan während der bevorstehenden Sonnenfinsternis zu verhindern. Alles im letzten Moment versteht sich.

„Für mich heißt Kinofilm einfach mehr Stress, mehr Spannung, mehr Story in kürzerer Zeit. Und das heißt auch viel mehr Arbeit!“, erzählt einer der fünf Hautdarsteller Ugur Ekeroglu am Set. Trotzdem sei er immer wieder gerne mit sehr viel Spaß auch in Zukunft dabei.

Werden Özzi (Ugur Ekeroglu) und Sophie (Stephanie Amarell) das Mittel um die Welt zu retten in Hildesheim finden? Vielleicht auch an einem der anderen fantastischen niedersächsischen Orte, wie dem Kloster Walkenried, der Burg Bentheim oder dem Bergwerker Rammelsberg (bei Goslar), die in der Drehzeit vom 4.8. - 15.9.2015 unter anderem als Kulisse für die Actionserie dienten.

Der Film ist eine Produktion der Askania Media Filmproduktion, Produzent ist Martin Hofmann. Gefördert wird er aus Mitteln der nordmedia, der Filmstiftung NRW, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem DFFF. Koproduzenten sind die Sender der ARD und ARTE unter der Federführung des NDR. In den Kinos wird der Actionfilm vorraussichtlich 2016 zu sehen sein.