Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

PHÄNOMEN BLADE RUNNER

Genre
Dokumentation
Format
HD / 4K
Länge
52 min
Land/Jahr
DE 2021
Regie
Boris Hars-Tschachotin

Die Dokumentation PHÄNOMEN BLADE RUNNER geht der Frage nach, was aus der Dystopie Ridley Scotts geworden ist, die er in seinem Spielfilm BLADE RUNNER in Szene gesetzt hat. Der Science Fiction-Film kam 1982 in die Kinos, seine Handlung spielt im Jahr 2019 in Los Angeles. In BLADE RUNNER geht es um totale Überwachung, Klimakatastrophe, Versklavung des Menschen durch Technik und die Dominanz von Megakonzernen.

Scotts Kultfilm ist bis heute ein wichtiger Referenzpunkt für unzählige SciFi-Filme der folgenden Jahrzehnte. Wie und warum hat BLADE RUNNER diesen Kultstatus erreicht? Zugleich schafft dieses Meisterwerk viele Bezüge zu brisanten Themen unserer Zeit und hält unserer Lebensrealität den Spiegel vor. Diesen aktuellen Themen begegnet die Dokumentation im Los Angeles von heute.

Buch, Regie: Boris Hars-Tschachotin

Produktion: MEDEA FILM - Irene Höfer

Produzentin: Irene Höfer

Produktionsleitung: Andreas Schroth

Produktionsassistenz: Nalan Kahriman

Kamera, Ton: Ralf Ilgenfritz

Schnitt: Sirko Knüpfer, Ralf Ilgenfritz

Postproduktion: Medea Film Factory, NL Hannover

Musik: Edition Medea

Mitwirkende: Syd Mead, James E. Olmos, Johanna Cassidy, Paul M. Sammon, Katherine Haber, Douglas Trumbull, Kristina Jaspers, Alex McDowell R.D.I.

Redaktion: Dieter Schneider , ZDF

Fotos: © MEDEA FILM / Ralf Ilgenfritz

Drehorte: Los Angeles, Berlin

Drehzeit: 09/2019 - 02/2020

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen (Produktion)

 

Information:

MEDEA FILM - Irene Höfer

Lützowplatz 9

10785 Berlin

Tel: 030 25295331

info@medeafilm.de