Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

HELLER WEG (AT)

Genre
Essayfilm
Format
UHD
Länge
45 min
Land/Jahr
DE 2021
Regie
Iryna Riabenka

Der Film HELLER WEG (AT) handelt vom jungen Journalisten Stanislaw, der eines Tages zu einer Reportage in der selbsternannten Volksrepublik Donezk im Osten der Ukraine aufbricht und nicht zurückkehrt: Er wird in das berüchtigte FoltergefängnisIsolation verschleppt und dort für mehr als zweieinhalb Jahre festgehalten. Doch Stanislaw überlebt, und beginnt, sich zurück ins Leben zu kämpfen. Seine Leidenschaft: Das Laufen…

Der Film handelt von Stanislaw und seinen Laufrunden, seinen Gedanken und Eindrücken aus der Folterhaft und geht der Frage nach, wie das Leben nach derIsolationweitergehen kann.

Buch, Regie: Iryna Riabenka

Produzenten, Schnitt: Felix Krumme, Iryna Riabenka

Produktion, Postproduktion: Iryna Riabenka, Felix Krumme, Hovhannes Martirosyan

Kamera, Licht: Hovhannes Martirosyan

Ton: Felix Krumme

Schnitt: Felix Krumme, Iryna Riabenka

Drehorte: Ukraine (Kyiv, Brovary)

Drehzeit: 02.10.-12.10.2020

Produktionsstand: Endfertigung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH in Kooperation Film- und Medienbüro Niedersachsen (mediatalents Niedersachsen)

 

Information:

Felix Krumme

E-Mail: felix-krumme@gmx.de