Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

CICERO

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
100 - 110 min
Land/Jahr
DE 2019/2020
Regie
Kai Wessel

Der Kinodokumentarfilm CICERO zollt den Ausnahmemusikern ‘Mr. Golden Hands‘ Eugen Cicero und Roger Cicero Tribut. Namhafte Wegbegleiter, Gefährten und Zeitzeugen spannen ein dichtes filmisches Netz und beleuchten zum einen ein Genie, das sich immer neu erfand - zum anderen einen äußerst erfolgreichen und talentierten Sänger, der auf dem Zenit seiner Karriere verstarb. Ein Filmstoff über zwei außergewöhnliche Musikerbiographien, der eine besondere Vater-Sohn-Beziehung offenbart.

Der Film versucht, dem Leben und Wirken der herausragenden Musiker Roger und Eugen Cicero gerecht zu werden. Genialität gepaart mit einer beispiellosen Leidenschaft, die die Protagonisten immer wieder auf die Bühne zurücktrieb. Das Überwinden von Grenzen und das Überbordwerfen von Schubladendenken prägten ihre Lebensjahre - ihre Denkweise, ihr Handeln und ihre Musik. Zwei emotional tiefgründige und eng miteinander verwobene Lebensgeschichten mit tragisch-bewegendem Ausgang. Unter den Mitwirkenden befinden sich die engen Weggefährten der Ciceros, darunter die Koryphäen Till Brönner, Wolfgang Dauner und Charly Antolini, die Sänger Gregor Meyle, Johannes Oerding, Musikerkollegen wie Matthias Meusel, Lutz Krajenski und Joja Wendt, die US-Größen Tony Inzalaco und Darsteller Robert Davi, die CICERO-Familie und ein Gros der deutschen und internationalen Musikszene.

Buch, Produzentin: Katharina Rinderle

Ko-Autor: Andrei Dinu

Regie: Kai Wessel

Produktion: Latemar Film

Koproduktion: Aspekt Telefilm-Produktion GmbH;  Martin Richter Filmproduktion, Evolution Film & Art

Koproduzenten: Oliver Behrmann, Martin Richter, Sorin Manu

Associate Producer: Sandra Maischberger

Herstellungsleitung: Olaf Kalvelage

Aufnahmeleitung, Produktionskoordinator: Daniel Kadour

Produktionsassistenz: Theresa Auer, Nele Joas

Green Consulting: Wencke Santen, Bremedia Produktion GmbH

Kamera: Jan Kerhart

Ton, Kameraassistenz: Jacob Schlesinger, Ole Fensky, Pablo Hidalgo, Hagen Waechter

Schnitt: Tina Freitag

Mischung: Ralph Thiekötter

Sounddesign: Rolf Manzei

Postproduktion: Optical Art Hamburg, Benjamin Wüpper

Klärung Musikrechte: Klaus Maeck

Übersetzung Interviews: Julia Petrila-Jonas

Mitwirkende: Till Brönner, Willy Ketzer, Gregor Meyle, Xavier Naidoo, Charlie Antolini, Matthias Meusel, Johannes Oerding, Joja Wendt, Lutz Krajenski, Wolfgang Dauner u.v.a

Redaktion: Timo Großpietsch, Silke Schütze, NDR; Jens Stubenrauch, rbb

Fotos: © Latemar Film (2) + Angelika Meier (1)

Drehorte: Deutschland (Hamburg, Berlin, Mannheim, München, Villingen-Schwenningen, Stuttgart, Hannover, Braunschweig, Bad Mergenhtheim, Reinheim, Speyer, Köln, Saarbrücken), Schweiz (Zürich, Grüt), Österreich (Salzburg)

Drehzeit : 03/2018 - 01/2019

Produktionsstand:  Durchführung

Premiere: Sommer/Herbst 2019

Verleih: Farbfilm Verleih

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion); Film Fernse hFonds Bayern; DFFF - Deutscher Filmförderfonds; Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

 

Information:

Latemar Film



Schottmüllerstraße 17a



20251 Hamburg



E-Mail: contact@latemar-film.com



www.latemar-film.com