Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

CICERO

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
112 min 30
Land/Jahr
DE 2020
Regie
Kai Wessel

CICERO zollt den Ausnahmemusikern Roger und Eugen Cicero Tribut. Engste Wegbegleiter spannen ein dichtes filmisches Netz und beleuchten zum einen ein Genie, das sich immer neu erfand − zum anderen einen begnadeten Sänger, der auf dem Zenit seiner Karriere verstarb.

Ein Filmstoff mit zwei außergewöhnlichen Musikerbiografien, der eine besondere Vater-Sohn-Beziehung offenbart. Ein einzigartiges musikalisches Vermächtnis: Genialität gepaart mit ihrer beispiellosen Leidenschaft, die die Protagonisten immer wieder auf die Bühne zurücktrieb. Das Überwinden von Grenzen und Überbordwerfen von Schubladendenken prägten ihre Lebensjahre: ihre Denkweise, ihr Handeln und ihre Musik. Zwei untrennbar miteinander verwobene Lebensgeschichten mit tragisch-bewegendem Ausgang.


A homage to Roger Cicero and his father Eugen − two exceptional musicians who died too young and left behind an inimitable musical legacy. The film portrays the highs, lows and clefts in all aspects of their outstanding lives and careers. Close companions tell the moving cinematic story, highlighting a struggling genius and an exceptionally gifted singer who died at the height of his career.

Two remarkable biographies and a unique father-son relationship. Eugen Cicero played with the legendary singers Ella Fitzgerald, Shirley Bassey, Caterina Valente and Oscar Peterson; Roger Cicero staged unique concerts throughout Germany and beyond, e. g. with Till Brönner, Lutz Krajenski, Robert Davi, within diverse band and trio formations. In 2020 they would have celebrated their 50th and 80th anniversaries.

Buch, Produzentin, Creator/script, producer, creator: Katharina Rinderle

Regie/director: Kai Wessel

Produktion/production: LATEMAR FILM Kinoproduktion in Koproduktion mit/in co-production with: Aspekt Telefilm GmbH, Martin Richter Filmproduktion, Evolution Arts & Film, Provobis Film GmbH, Moviepool GmbH, NDR, rbb

Herstellungsleitung/line producers: Katharina Rinderle, Olaf Kalvelage  

Produktionskoordinator/production coordinator: Daniel Kadour

Associate Producer: Sandra Maischberger

Ko-Regie, Schnitt/co-director, editing: Tina Freitag

Music Rights Supervisors: Katharina Rinderle, Klaus Maeck

Kamera/camera: Jan Kerhart

Ton, Kameraassistenz/sound, camera assistants: Jacob Schlesinger, Pablo Hidalgo, Hagen Waechter, Ole Fensky u. a.

Mischung/sound mix: Ralph Thiekötter

Postproduktion/post-production: Optical Art Digital & Film GmbH, Studio Funk, postperfect, Das Werk, Cineplus GmbH

Musik/music: Roger Cicero, Eugen Cicero, Erroll Garner, Bobby Hebb, Billy Joel, Randy Weston, Frédéric Chopin, Nick Drake, Stevie Wonder, Astrid North, Carl Philipp Emanuel Bach, Irving Berlin u. a.

Mitwirkende/with: Roger Cicero (pm), Eugen Cicero (pm), Till Brönner, Charly Antolini, Christiana Cicero, Fleurine Mehldau, Paul Kuhn (pm), Matthias Meusel, Hervé Jeanne, Johannes Oerding, Gregor Meyle, Lutz Krajenski, Ulita Knaus, Joja Wendt, Sven Bünger, Maik Schott, Decebal Badila, Willy Ketzer, Ack van Rooyen, Jiggs Whigham, Roland Spremberg u. v. a.

Redaktion/commissioning editors: Timo Großpietsch, Silke Schütze, Barbara Denz, NDR; Jens Stubenrauch, rbb

Fotos/photos: © LATEMAR FILM/Alexander Heil/Angelika Meier


Kai Wessel *1961 in Hamburg; preisgekrönter Autor und Regisseur zahlreicher Kino- und Fernsehproduktionen, u. a. zwei Grimme-Preise, Friedenspreis des Deutschen Films und Bayerischer Filmpreis

Kai Wessel *1961 in Hamburg; award-winning screenwriter and director of numerous film and television productions, among others, two Grimme Prizes, German Film Peace Prize and Bavarian Film Award

Drehorte/locations: Deutschland (Hamburg, München, Berlin, Hannover, Köln, Villingen-Schwenningen, Trelde, Hittfeld, Völksen, Rechtern, Bad Mergentheim, Speyer, Reinheim u. a.), Schweiz (Zürich, Grüt), Österreich (Salzburg), Niederlande (Wageningen, Den Haag)

Drehzeit/shooting time: 01.03.2018-08.11.2019 + 03/2020

Erstaufführung/premiere: 23.10.2020, Int. Hofer Filmtage

Förderung/financial support: nordmedia − Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); FilmFernsehFonds Bayern; DFFF − Deutscher Filmförderfonds; MDM − Mitteldeutsche Medienförderung GmbH; Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

 

Information:

LATEMAR FILM

E-Mail: info@latemar-film.com

www.latemar-film.com

Grüner Drehpass 2020 - Gütesiegel für umweltbewusste Dreharbeiten der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein GmbH