Setbesuch in Varel: "Sörensen fängt Feuer"

Am Set von SÖRENSEN FÄNGT FEUER vor dem "Revier Katenbüll" in Varel (v. l.): Produzent Jakob Claussen (Claussen+Putz Filmproduktion), Katrin Wichmann (Rolle Jennifer), Bjarne Mädel (Regisseur und Hauptdarsteller), Thomas Schäffer (Geschäftsführer nordmedia), Philine Rosenberg (Redakteurin NDR),  Leo Meier (Rolle Malte) und Sven Stricker (Roman- und Drehbuchautor) © Michael Ihle Fotografie
Am Set von SÖRENSEN FÄNGT FEUER vor dem "Revier Katenbüll" in Varel (v. l.): Produzent Jakob Claussen (Claussen+Putz Filmproduktion), Katrin Wichmann (Rolle Jennifer), Bjarne Mädel (Regisseur und Hauptdarsteller), Thomas Schäffer (Geschäftsführer nordmedia), Philine Rosenberg (Redakteurin NDR), Leo Meier (Rolle Malte) und Sven Stricker (Roman- und Drehbuchautor) © Michael Ihle Fotografie

Am 30. November 2022 waren wir am Set des nordmedia-geförderten Fernsehfilms SÖRENSEN FÄNGT FEUER in Varel. Nach dem sehr erfolgreichen, ebenfalls nordmedia-geförderten Regiedebüt von Bjarne Mädel SÖRENSEN HAT ANGST wurde jetzt der zweite Film mit Kriminalhauptkommissar Sörensen in den Landkreisen Friesland und Wesermarsch gedreht.

Auch bei SÖRENSEN FÄNGT FEUER ist Bjarne Mädel wieder Regisseur und Hauptdarsteller. Als Sörensens Kolleg:innen Jennifer und Malte stehen erneut Katrin Wichmann und Leo Meier vor der Kamera. Neu hinzu gekommen sind die Schauspielerinnen und Schauspieler Luise Heyer, Karoline Eichhorn, Lina Beckmann, Edita Malovcic, Liv Clasvogt, Joachim Meyerhoff, Michael Maertens sowie Godehard Giese.

Beim Drehstart in Varel für SÖRENSEN FÄNGT FEUER: Hündin Cordula als Hund Cord, Liv Clasvogt als Jette und Bjarne Mädel als Sörensen © NDR/Jörg Landsberg
Beim Drehstart in Varel für SÖRENSEN FÄNGT FEUER: Hündin Cordula als Hund Cord, Liv Clasvogt als Jette und Bjarne Mädel als Sörensen © NDR/Jörg Landsberg

Es ist kurz vor Weihnachten in Katenbüll. Kriminalhauptkommissar Sörensen kämpft gegen die eigenen Dämonen, seit er die Medikamente gegen seine Angststörung abgesetzt hat. Da taucht in der kleinen friesischen Gemeinde eine junge, verstörte Frau auf: unterernährt, im Nachthemd und blind.

Als Sörensen endlich ihre Adresse herausfindet, eröffnet sich ihm ein Geflecht aus Mord, religiösem Wahn und gut gehüteten Geheimnissen. Der Kriminalkommissar muss sich jedoch nicht nur mit schweigsamen und misstrauischen Nachbarn auseinandersetzen, sondern merkt zusehends, welche Folgen das Absetzen seiner Medikamente hat ...

Auch bei SÖRENSEN FÄNGT FEUER ist das bewährte Team des Erfolgs-Auftakts SÖRENSEN HAT ANGST wieder dabei: Das Drehbuch schrieb Sven Stricker nach seinem gleichnamigen Roman, Kameramann ist wieder Kristian Leschner, Szenenbildnerin Vicky von Minckwitz. Produziert wird SÖRENSEN FÄNGT FEUER abermals von Jakob Claussen und Uli Putz (Claussen+Putz Filmproduktion). Herstellungsleiter ist Jens Oberwetter, Produktionsleiter Pascal Biermann. Gefördert wird der Film mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH. Die Redaktion haben Christian Granderath und Philine Rosenberg (beide NDR).

Die Dreharbeiten haben vom 8. Novmber 2022 bis 8. Dezember 2022 in Niedersachsen (Varel, Butjadingen, Brake)  und Hamburg stattgefunden. Das Erste und die ARD Mediathek werden den Krimi voraussichtlich im kommenden Jahr zeigen.  

Weitere Informationen: SÖRENSEN FÄNGT FEUER