Die aktuellen Entscheidungen im Einzelnen:

Drehbuch- und Stoffentwicklung

Titel: FREUDS ENKEL: NAZIJÄGER (AT)
Genre: Dokudrama
Länge: 90 min.
Antragsteller: Spiegel TV GmbH, Hamburg
Buch: Dirk Eisfeld
Kurzinhalt: Sie fahren im Winter 1945/46 durch Norddeutschland, um in der britischen Besatzungszone Kriegsverbrecher aufzuspüren: Killer in Nadelstreifen, brutale SS-Schergen und erbarmungslose NS-Ärzte. Zur „Operation Haystack“ gehört Major Anton Walter Freud, der Enkel von Sigmund Freud. Sein Ziel ist nicht Rache, sondern Gerechtigkeit. Freud hat ein besonderes Talent: In den Verhören bringt er die Mörder zum Reden.
Förderung bis zu: 18.121,00 €

Titel: AUCH GOTT HAT MICH NICHT BESCHÜTZT
Genre: Drama
Länge:  90 min.
Antragsteller: Ulrich Stiehm Filmproduktion, Berlin
Buch: Damir Lukacevic & Peter Palatsik
Kurzinhalt: Der junge katholische Priester Tobias wird mit der Aufklärung eines Missbrauchsfalls beauftragt. Gemeinsam mit der Lehrerin Rebecca geht er den Vorwürfen des elfjährigen Opfers nach. Doch je tiefer die beiden recherchieren, desto mehr gerät Tobias in einen Strudel aus Verdächtigungen und dunklen Erinnerungen an seine eigene Zeit als Ministrant.
Förderung bis zu: 17.000,00 €

Titel: INTELLIGENTE TIERE (AT)
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 80 min.
Antragsteller: Dorcon Film UG (haftungsbeschränkt), Pattensen
Buch:  Dr. Julia Dordel
Kurzinhalt:  Aktuelle Forschungen deuten darauf hin, dass Tiere nicht nur untereinander und mit Menschen kommunizieren, sie reden auch miteinander über Menschen. Darüber hinaus gibt es Untersuchungen, die vermuten lassen, dass einige Tiere ein dem Menschen sehr ähnliches Gefühlsleben besitzen. Ziel des Dokumentarfilms ist es, diesen Behauptungen nachzugehen und zu klären, was diese Erkenntnisse für unseren Umgang mit den Tieren und ihren natürlichen Lebensräumen bedeuten könnten.
Förderung bis zu: 23.000,00 €

Titel: DIE GANZE NACHT CALYPSO (AT)
Genre: Kinderfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: Leitwolf Filmproduktion GmbH NL Bremen, Bremen
Buch: Ulrich Klingenschmitt
Kurzinhalt: Für den zehnjährigen Moritz ist die Welt in bester Ordnung, stünde doch nur nicht der Schulwechsel an, der ihn und seine Freundesbande auseinanderreißt. Noch dazu haben seine Eltern ein Pflegekind aufgenommen: Der gleichaltrige Calypso ist ab sofort Moritz’ „Bruder“, der scheinbar über überirdische Fähigkeiten verfügt und dem die Herzen von Moritz‘ Freunden zufliegen. Aus Angst alles zu verlieren, geht er zum Äußersten, denn er hegt einen Verdacht: Ist sein Pflegebruder ein Alien?
Förderung bis zu: 18.000,00 €

Titel: DIE KUH VOM EIS
Genre: Komödie
Länge: 100 min.
Antragsteller: Junifilm GmbH, Hannover
Buch: Nikolaus von Uthmann
Kurzinhalt: 1981: Nachdem eine ostdeutsche Kuh bei einem Irrgang in den Westen ein Kalb geboren hat, muss sich ein griesgrämiger BRD-Grenzer damit herumschlagen. Was anfangs nach einer lösbaren Rücküberführung in die DDR aussieht, entwickelt sich zu einem bürokratischen Hindernismarsch, der zu einem internationalen diplomatischen Zwischenfall eskaliert.
Förderung bis zu: 21.000,00 €

Titel: SCHWARZES GOLD
Genre: Dramaserie
Länge: 6 x 60 min.
Antragsteller: Justin Koch, Bremen
Buch: Justin Koch
Kurzinhalt: Ende des 19. Jahrhunderts bringt der Fund von Erdöl unter dem Feld einer armen Bauernfamilie die Gier in ein kleines Dorf am Rande der Lüneburger Heide. Die Dorfgemeinschaft zerfällt und findet erst während des Ersten Weltkrieges wieder zusammen, als die Frauen des Dorfes die Geschicke übernehmen.
Förderung bis zu: 19.500,00 €

Titel: BENDIX BRODERSEN
Genre: Kinderserie
Länge: 6 x 30 min.
Antragsteller: Juliane Block, Hannover
Buch: Juliane Block
Kurzinhalt: Als der zwölfjährige Waisenjunge Bendix Brodersen erfährt, dass er der verschollen geglaubte Sohn von Zeitreisenden ist, beginnt für ihn das Abenteuer seines Lebens: Mit seiner Patentante Thekla Salmonis reist er auf die zeitverschobene Südseeinsel Floribunda auf der noch Dinosaurier leben. Doch als die Insel droht, in die Normalzeit zu rutschen, in der die Dinosaurier nicht lange überleben können, ist es an Bendix und seinen Freunden, die Insel und ihre Bewohner zu retten.
Förderung bis zu: 12.000,00 €

Titel:  2 OLD 4 GOLD
Länge: 100 min.
Antragsteller: Radek Wegrzyn, Hannover
Buch: Radek Wegrzyn
Kurzinhalt:  Fünf alte Knacker machen sich auf, von Borkum aus die Berliner Boy-Band-Szene zu erobern. Eine Komödie über die Musik der 90er, über Freundschaft, Liebe, Durchhaltevermögen und die störrische Weigerung, alt zu werden.
Förderung bis zu: 18.000,00 €

Projektentwicklung

Titel: DIE MORDAPOSTEL
Genre: Komödie
Länge: 8 x 30 min.
Antragsteller:  Black and Honey Pictures GmbH, Hannover
Buch / Regie: Dirk Michael Häger
Kurzinhalt:  „Herr Professor“ und „Herr Direktor“ sind Auftragsmörder mit Herz: Nach der Tat entführen sie stets den Auftraggeber und starten ihr Post mortem-Coaching. Ein letztes Mal soll über den Verstorbenen geplaudert werden. In der ersten Folge ist dieser allerdings ein übergriffiger Chef einer Filmfirma und die Auftraggeberin, eine Producerin, sein Opfer. Als die Killer sich als radikale Feministen zu erkennen geben, entspinnt sich ein höchst lebendiger, post-exekutiver MeToo-Diskurs.
Förderung bis zu: 33.000,00 €

Titel: VOM KAMPF GEGEN PAPIERMÜHLEN
Genre: Dokumentation
Länge: 60 min.
Antragsteller: Autoren Pieper und Partner, Toppenstedt
Buch / Regie:  Vivien Pieper; Johannes Bünger
Kurzinhalt: Finnland setzt auf die Papierindustrie. Um die Mühlen mit Holz zu versorgen, fallen die letzten Urwälder des Landes den Kettensägen zum Opfer. Für die Sami, das letzte indigene Volk Europas, ist das eine Katastrophe. Die Papierindustrie gefährdet ihre Existenz. Der Film begleitet den jungen Rentierzüchter Jussa, seine Familie und seine Verbündeten im ungleichen Kampf gegen die Papierindustrie.
Förderung bis zu: 20.000,00 €

Titel: ALP
Genre: Web-Serie
Länge: 10 x 15 min.
Antragsteller: Kinescope Film GmbH, Bremen
Buch / Regie: Julia Müller
Kurzinhalt: ALP ist ein Sciencefiction-Drama, in welchem eine mysteriöse, gleichnamige Partei eine utopische Gesellschaft erschaffen hat, in welcher selbst das Altern überkommen werden kann - solange man sein Leben stets zu seinem vollen Potential lebt. Die Geschichte verfolgt sechs Charaktere, ihre Verhältnisse zueinander und ihre Positionen im System.
Förderung bis zu: 10.000,00 €

Titel: GUSE
Genre: Drama
Länge: 90 min.
Antragsteller:  Riva Filmproduktion GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Marc Weltle
Kurzinhalt: Guse, gerade mal 19 Jahre alt, arbeitet in einem Discounter für ihren und den Lebensunterhalt ihres jüngeren Bruders. Sie träumt von einem besseren Leben. Ein Überfall auf die Tageskasse des Supermarktes und die sich anbahnende Beziehung zu Lukas, einem jungen Kunststudenten, wird ihr Leben in eine neue Bahn lenken.
Förderung bis zu: 30.000,00 €

Titel: THE GREEK JOB (AT)
Genre: Spielfilm
Länge: 100 min.
Antragsteller: magical realist UG (haftungsbeschränkt), Lüneburg
Buch / Regie: Radek Wegrzyn, Roberto Gagnor
Kurzinhalt: Ostfriesische Tiefebene: Eine Bande ehrenhafter Gauner versucht, mit einer erbeuteten 50-Cent Prägemaschine eine halbe Million Euro zu fälschen, um ihre marode Kleinstadtkirche vor dem Abriss zu bewahren.
Förderung bis zu: 33.000,00 €

Produktion: Spielfilm

Titel: AM ENDE DER WORTE (Programm Nordlichter)
Genre: Drama
Länge: 90 min.
Antragsteller: Klinkerfilm Production UG (haftungsbeschränkt), Hamburg
Buch / Regie: Lena Fakler / Nina Vukovic
Kurzinhalt: Laura (24) tritt den Dienst in einer stehenden Einsatzhundertschaft der Bereitschaftspolizei zwar aus Idealismus an — stellt jedoch bald fest, dass sie vor allem das Abenteuer und der Korpsgeist unter der Kollegenschaft reizen. Als Laura einen folgenschweren Fehler zu verantworten hat, muss sie sich entscheiden, was für eine Polizistin sie sein will.
Förderung bis zu: 150.000,00 €

Titel: LOST TRANSPORT
Genre: Historienfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: Coin Film GmbH, NL Hannover, Hannover
Buch / Regie: Saskia Diesing, Esther Gerritsen / Saskia Diesing
Kurzinhalt: Im Frühjahr 1945 landet ein Zug mit Hunderten von jüdischen Gefangenen in der Nähe eines kleinen deutschen Dorfes, das von der Roten Armee besetzt ist. Trotz tiefem Misstrauen, Verzweiflung und Rache entsteht eine unerwartete Freundschaft zwischen der russischen Scharfschützin Vera, dem deutschen Dorfmädchen Winnie und der niederländischen Jüdin Simone.
Förderung bis zu: 100.000,00 €

Titel: SUBTEXT
Genre: Tragikomödie
Länge: 90 min.
Antragsteller: Bandenfilm Laura Klippel und Britta Strampe GbR, Potsdam-Babelsberg
Buch / Regie: Michael Fetter Nathansky / Sophie Linnenbaum
Kurzinhalt: In einer Welt, die in Haupt- und Nebenfiguren unterteilt ist und Menschen mit Filmfehlern verfolgt und ausgegrenzt werden, kämpfen das schwarz-weiße Mädchen Paula und ihre Mutter Elisa um ihren Platz in der Storyline.
Förderung bis zu: 90.000,00 €
 

Produktion: Kurzfilm

Titel: FREDDA MEYER
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 20 min.
Antragsteller:  werkgruppe2 GbR - Silke Merzhäuser, Rosdorf
Buch / Regie: Julia  Roesler, Silke Merzhäuser / Julia Roesler
Kurzinhalt:  Frieda ist überfordert von ihrem Alltag mit zwei Kindern und der Arbeit als Klinikclown Fredda Meyer. Im Kinderkrankenhaus wurde sie von Eltern eines an Krebs erkrankten Kindes gebeten, da zu sein, wenn das Kind stirbt. Fredda zieht für die nächsten Tage ins Krankenhaus. Sie macht Späße, wenn keiner mehr lachen kann. Sie weint Clownstränen, wenn alle erstarrt sind. Sie singt, wenn alle verstummen.
Förderung bis zu:  29.000,00 €


Produktion: Dokumentarfilm

Titel: INHABITANTS
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 80 min.
Antragsteller: Bildschön Filmproduktion Linda Matern, Hannover
Buch / Regie: Mery Aghakhanyan
Kurzinhalt: Seit 30 Jahren kämpft eine Gemeinschaft, die nach ihrer Vertreibung durch ein Erdbeben noch immer in behelfsmäßigen Containerwaggons lebt, für ein eigenes Heim. Dabei widerfahren ihnen absurde und übernatürlich erscheinende Ereignisse.
Förderung bis zu: 50.000,00 €

Titel: WHERE IS MY MIND?
Genre: Dokumentation
Länge: 90 min.
Antragsteller: CI Film - Can Mansuroglu und Imke Hansen GbR, Oldenburg
Buch / Regie: Can Tobias Mansuroglu / Imke Hansen-Mansuroglu
Kurzinhalt: Die Filmemacher Imke und Can versuchen ihren Freund, den psychotischen Musiker Sören, aus einer Abwärtsspirale von Wahnsinn und Paranoia zu befreien. Zwischen Psychiatrie und Vereinsamung, Manie und haltloser Panik dokumentiert der Film die Versuche der Freunde, Sören zu helfen.
Förderung bis zu: 70.000,00 €

Titel: MANCHE MÖGEN'S FALSCH
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: TAG/TRAUM Filmproduktion GmbH & Co. KG, Köln
Buch / Regie: Stanislaw Mucha
Kurzinhalt: In der Fälscherstadt Dafen in Südchina ist nichts unmöglich: Ein Gerhard Richter-Bild kostet 30 Euro, Monets Seerosen rund 120 Euro. Über zehn Millionen Bilder werden hier pro Jahr gefälscht. Der Dokumentarfilm trifft auf Künstler und Kopisten, talentierte Maler und talentlose Besessene, gerissene Reiche und arme Träumer.
Förderung bis zu: 30.000,00 €
 

Produktion: Fernsehfeature und Dokumentation

Titel: CHINA - VOM UMWELTSÜNDER ZUM ÖKOVORBILD?
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 52 min.
Antragsteller: fact & film Medienproduktionsgesellschaft mbH, Bremen
Buch / Regie: Nadine Niemann
Kurzinhalt:  China, als einer der größten Plastikverschmutzer der Welt, hat im Jahr 2018 ein Importverbot von Kunststoffen verhängt. China will nicht mehr die Müllkippe der Welt sein und hat eine Kehrtwende eingeleitet. Der Film zeigt, welche Maßnahmen seitdem in China ergriffen werden, um das Plastikproblem im eigenen Land zu lösen.
Förderung bis zu: 45.000,00 €

Titel: PLANET DER SCHAFE
Genre: Dokumentation
Länge: 2 x 52 min.
Antragsteller: Heidefilm GmbH, Schwindebeck
Buch / Regie: Marvin Entholt
Kurzinhalt:Ohne Schafe wäre die Menschheit nicht, wo sie heute ist. Schafe haben Gesellschaften wachsen lassen, sind Kulturbereiter des Menschen und bis heute sein Lebensgarant und Wirtschaftsmotor. Aber wird das auch künftig so sein? Hat das Schaf noch eine Zukunft - oder liefert es sogar die Antwort auf Fragen nach ausreichend Nahrung und Kleidung für immer mehr Menschen?
Förderung bis zu: 120.000,00 €

Titel: HAPPY BIRTHDAY NIEDERSACHSEN - WIE WIR WURDEN, WAS WIR SIND
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 75 min.
Antragsteller: Zentralfilm, Micha Bojanowski, Hannover
Buch / Regie: Sascha Schmidt
Kurzinhalt: Im Jahr 2021 feiert Niedersachsen seinen 75. Geburtstag. Ein Jubiläum, das es ohne die britische Besatzungsmacht, die nach dem Krieg dafür sorgte, dass die öffentliche Ordnung wieder in Kraft trat, so nie gegeben hätte. In dem Dokumentarfilm begibt sich der Brite Dr. John Goodyear, ein Niedersachsen-Liebhaber, auf eine dokumentarische Zeitreise.
Förderung bis zu: 71.085,59 €

Titel: ADAM UND IDA
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 75 min.
Antragsteller: Hoferichter u. Jacobs Gesellschaft für audiovisuelle Medien mbH, Greifswald
Buch / Regie: Jan Tenhaven, Tilman Müller / Jan Tenhaven
Kurzinhalt: Als sich die jüdischen Zwillinge Adam und Ida ein halbes Jahrhundert nach Kriegsende überraschend wiederfinden, beginnt für die beiden Holocaust-Überlebenden ein unerwartetes neues, sehr persönliches Drama.
Förderung bis zu:  75.637,66 €

Titel: WIE DER BERGBAU DEN WALD VERÄNDERT HAT (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 45 min.
Antragsteller: nahaufnahme medienproduktion, Hannover
Buch / Regie: Stefan Radüg
Kurzinhalt: Der Bergbau ist ein Grund, warum im Harz fast ausschließlich Fichten stehen. Die Monokultur im Wald ist für den Klimawandel und den Käferbefall sehr anfällig. Seit über tausend Jahren bestimmt der Bergbau das Leben im Harz und hinterlässt bis heute seine Spuren.
Förderung bis zu: 34.452,42 €

Titel: NIEDERSACHSEN BLÜHT AUF
Genre: TV-Feature
Länge: 30 min.
Antragsteller: video:arthouse Film und Fernsehen GbR, Hannover
Buch / Regie: Johann Ahrends
Kurzinhalt: Die Zahl der Fluginsekten ist zwischen 1989 und 2016 um mehr als 75 Prozent gesunken. Naturschützer schlagen Alarm - viele Politiker haben das Problem erkannt - es gibt immer mehr Förderprogramme für Wildblumenwiesen und Blühstreifen. Die Folge: Überall in Niedersachsen blüht es.
Förderung bis zu:  20.127,22 €

Titel: BEDROHTE WIESEN AN DER WÜMME
Genre: Reportage
Länge:  28.50 min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Christian Leunig
Kurzinhalt: Die Wümme-Wiesen bei Bremen sind ein ökologisch wertvoller Biotopverbund mit vielen seltenen Tier- und Pflanzenarten. Doch sie sind durch extreme Trockenheit und Überschwemmungen bedroht. Die Reportage begleitet Natur- und Tierschutzmaßnahmen und zeigt Menschen, die sich für den Erhalt wertvoller Lebensräume in den Wümme-Wiesen engagieren.
Förderung bis zu:  21.228,95 €

Titel: NEUE CHANCEN IM WATT
Genre: Reportage
Länge: 58.50 min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Franziska Voigt
Kurzinhalt: Die Reportage geht der Sehnsucht vieler Menschen nach, auf einer Urlaubsinsel eine neue Existenz aufzubauen und dokumentiert anhand von drei Beispielen, wie der Traum vom Neustart im Watt in der Realität aussehen kann.
Förderung bis zu: 36.408,64 €

Titel: HANNELORE - OHNE SPIEL IST MIR DAS LEBEN ZU ERNST
Genre: Dokumentation
Länge: 52 min.
Antragsteller: Medea Film Factory UG, Hannover
Buch / Regie: Sabine Lidl
Kurzinhalt:  „Ohne Spiel ist mir das Leben zu ernst“, sagte Hannelore Elsner, erfolgreiche Schauspielerin und Lebenskünstlerin. In der Öffentlichkeit erschien sie wie ein strahlender Diamant, ewig jugendlich, leicht verrückt, eine Diva, die wusste, was man für einen großen Auftritt benötigte. Doch wer war der Mensch dahinter? Hannelore Elsner ist am Ostersonntag, den 21. April 2019 verstorben.
Förderung bis zu:  50.000,00 €

Titel: ALLE MEINE ENTCHEN
Genre: Dokumentation
Länge: 28.30 min.
Antragsteller: Novo Film GmbH, Hannover, Hannover
Buch / Regie: Antje Grünig
Kurzinhalt: Enten leben überall um uns herum, aber trotzdem wissen die meisten Menschen nur wenig über sie. Ihr Körper ist perfekt an das Leben an Land, in der Luft und im Wasser angepasst. Um die 20 verschiedenen Entenarten gibt es in Niedersachsen und sie alle führen ein ganz unterschiedliches Leben. Die Dokumentation begleitet sie im Verlauf der Jahreszeiten, zeigt wie sie leben und mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben.
Förderung bis zu: 19.968,27 €

Titel: JAHRHUNDERTSTREIT FLORA-BÜSTE
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 52 min.
Antragsteller: Medea Film Factory UG, Berlin
Buch / Regie: Margarete Kreuzer
Kurzinhalt: Keine Büste hat die internationale Öffentlichkeit bis heute so erregt wie die Flora-Büste, die Wilhelm Bode für ein Leonardo-Original hielt. Der Kunstskandal, den Bode damit in Europa auslöste, ist beispiellos in der Museumsgeschichte und konnte bis heute nicht geklärt wer-den. Der französische Kurator Neville Rowley möchte anlässlich des 500. Todestages des Malergenies nun endlich die Echtheit der Wachsbüste beweisen. Die Dokumentation erzählt einen Kunstkrimi der Leonardo-Forschung.
Förderung bis zu: 15.000,00 €
 

Produktion: Fernsehserie/-magazin

Titel: ERKLÄR MIR: FEIERTAGE
Genre: Dokureihe
Länge: 8 x 15 min.
Antragsteller: Bremedia Produktion GmbH, Bremen
Buch / Regie: Janos Kereszti / Silvia Palmigiano
Kurzinhalt: Die Weihnachtsgeschichte kennt fast jedes Kind, aber wieso stellen Christen Bäume zum Fest auf? Was hat das Osterei mit der Auferstehung zu tun und warum heißt es Pfingsten? Und wieviel haben Halloween und das eher altbacken klingende Allerheiligen gemeinsam? Die DokuReihe für Grundschüler „Erklär mir“ erläutert die Feiertage.
Förderung bis zu: 54.000,00 €

Titel: MARITIMES ERBE. DER WIND DREHT SICH: EUROPAS KÜSTEN ENTDECKEN SICH NEU
Genre: Dokumentationsserie
Länge: 6 x 52 min.
Antragsteller: TAG/TRAUM Filmproduktion GmbH & Co. KG, Köln
Buch / Regie: Christoph Potting / Mathias Haentjes
Kurzinhalt: Über Jahrhunderte hat das maritime Erbe Region und Bewohnern ihre Identität gegeben. Doch diese Kulturen befinden sich im Wandel: Maritime Bauwerke und Objekte, Seemannsgarn und besondere Rituale, Tätigkeiten und Kompetenzen, Ereignisse und Traditionen verändern sich. Diesem “Wind of Change“ spürt die Reihe an Küstenabschnitten in der Bretagne, Südwales, Norwegen, Ligurien, Galicien und an der Ostsee nach.
Förderung bis zu:  74.831,25 €
 

Produktion: Unterhaltungsshow

Titel: FRÜHER WAR ALLES BESSER
Genre: TV-Shows
Länge: 6 x 45 min.
Antragsteller: Record Film GmbH, Lüneburg
Buch / Regie: Lutz Birkner / Marius Freiherr von Schröder
Kurzinhalt: Kabarettist und Entertainer Wolfgang Trepper stellt in seinen Shows die Welt von früher und heute pointiert gegenüber. Aktionen, Spiele, Quizrunden, Praxistests und Challenges stellen den ironisch gemeinten Titel FRÜHER WAR ALLES BESSER auf eine unterhaltsame Probe.
Förderung bis zu: 157.216,75 €
 

Förderung von Verleih/Vertrieb/Verbreitung

Titel: FUTUR DREI
Genre: Coming of Age
Länge: 90 min.
Antragsteller: Jünglinge Film UG (haftungsbeschränkt), Hildesheim
Buch / Regie: Faraz Shariat
Maßnahme:  Festivalpräsentation auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin
Förderung bis zu: 6.255,00 €

Titel: YALDA - NACHT DER VERGEBUNG
Genre: Drama
Länge: 90 min.
Antragsteller: NiKo Film, Nicole Gerhards, Berlin
Regie: Massoud Bakhshi
Maßnahme: Festivalpräsentation auf dem Sundance Film Festival und den Internationalen Filmfestspielen Berlin
Förderung bis zu: 2.500,00 €
 

Förderung Abspiel und Präsentation

Titel: 6. Filmfest Bremen 2020 mit Verleihung Bremer Filmpreis
Antragsteller: Filmfest Bremen e.V., Bremen
Kurzinhalt: Fünf Festivaltage, die sich um die Themen Innovation, Humor/Satire, Musik, Literatur und lokale Produktionen aus Bremen kreisen. Mit einem 48-Stunden-Kurzfilmwettbewerb KLAPPE!, dem Innovationstag mit Panels und Workshops, der Filmfest Lounge als Treffpunkt für internationale und lokale Filmschaffende. Das Filmfest Bremen schafft einen lebendigen Ort des Austauschs zwischen Nachwuchs, Profis und Publikum.
Förderung bis zu:  68.000,00 €

Titel:  8. Favourites Film Festival Bremen
Antragsteller: Favourite Films e.V., Berlin
Kurzinhalt:  Das Favourites Film Festival ist ein jährlich stattfindendes internationales Filmfestival. Im Cinema im Ostertor sollen erneut ausgewählte Festivallieblinge gezeigt werden, die zuvor einen Publikumspreis gewonnen haben. Dabei wird ein einladendes Festivalzentrum geschaffen, das den Kinobesuch für das Publikum zu einem besonderen Erlebnis macht und die Magie des Kinos feiert.
Förderung bis zu: 8.000,00 €


Förderung von Investitionen

Titel: variabel einsetzbare Kinotechnik (indoor)
Antragsteller: Cine k GbR, Oldenburg
Kurzinhalt: Anschaffung eines portablen und DCI-fähigen-Projektors, um aktuelle Filme im DCI-Format (bspw. für das Filmfestival Oldenburg) auch außerhalb des Kinosaales spielen zu können.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: Software-basierte Digitalisierung des Lodderbast Kinos
Antragsteller: Wiebke Thomsen, Hannover
Kurzinhalt: Anschaffung einer softwarebasierten DCP-Abspiellösung: NeoDCP- Player mit entsprechender Hardware-Ausstattung.
Förderung bis zu:  2.399,61 €

Titel: Grading- und Abnahmekino im Filmmuseum Bendestorf
Antragsteller: Cine Complete GmbH, Seevetal
Kurzinhalt: Im Filmmuseum Bendestorf soll das bestehende "Produzentenkino" als Grading- und Abnahmekino erweitert und technisch neu ausgestattet werden. Es soll eine neue Niederlassung von Cine Complete, mit eigenem Büro und Produktionsräumen in der Fläche des Filmmuseums entstehen.
Förderung bis zu: 24.000,00 €
 

Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen

Titel: Qualifizierung 4.0
Antragsteller: support factory GmbH, Hannover
Kurzinhalt: Angebot über Seminare und Workshops mit den Schwerpunktthemen Unternehmensentwicklung, Datenschutz, Arbeitssicherheit, Wissensmanagement und Technik für Medienschaffende in Niedersachsen.
Förderung bis zu: 27.000,00 €

Titel: EFM Berlinale 2020 - Präsentation und Qualifizierung
Antragsteller: Film & Medienbüro Niedersachsen e.V., Hannover
Kurzinhalt: Auf dem European Film Market (EFM) der Berlinale im Februar 2020 wurden nordmedia-geförderte Produktionen aus Niedersachsen und Bremen vorgestellt. Die beteiligten ProduzentInnen kamen zu einem Austausch und Workshop zusammen und informierten sich über Stand und Entwicklung von Verwertungschancen insbesondere für das eigene Projekt.
Förderung bis zu: 4.625,00 €

Titel: Fortbildung Bremen
Antragsteller: Filmbüro Bremen e.V., Bremen
Kurzinhalt: Angebot von gezielter Förderung und Professionalisierung von Nachwuchs-Filmschaffenden durch projektbezogenes Coaching sowie Seminare und Workshops, zur Fortbildung in den verschiedenen Gewerken des Films.
Förderung bis zu: 6.500,00 €
 

Förderung von Beratungsleistungen

Titel: Teilnahme Intensivworkshop Filmproduction Management
Antragsteller:  Dorcon Film UG (haftungsbeschränkt), Pattensen
Kurzinhalt: Teilnahme von Dorcon Film UG an dem Intensiv-Workshop „Filmproduction Management“ des Erich Pommer Instituts.
Förderung bis zu: 2.500,00 €
 

Förderung sonstiger Maßnahmen

Titel: Silhouette-Lichtton-Synthesizer
Antragsteller: Pit Johannes Przygodda, Embsen
Kurzinhalt: Pit Przygodda arbeitet an einem Lichtton-Synthesizer, der in Echtzeit aus Silhouetten, Formen, Filmen und Kamera-Streams Klänge generiert. Der Synthesizer koppelt Bild und Ton in einer neuen Form und soll Grundlage für Performances, Ausstellungen, Installationen und Musikdarbietungen werden. Gefördert wird die Entwicklung des aktuellen Prototyps #3.
Förderung bis zu: 8.802,25 €

Titel: Programm zur "Deutsche Kulturwoche in Tallinn
Antragsteller: Experimentalfilm Workshop e.V., Osnabrück
Kurzinhalt: Der Deutsche Kulturfrühling in Tallinn) steht unter der Federführung Niedersachsens. Es wird u.a. ein Film- und Medienkunstprogramm aus Niedersachsen präsentiert: "Lichte Momente, Niedersachsen - Tallinn, 2020"
Förderung bis zu: 6.680,75 €


Förderprogramm „mediatalents Niedersachsen“

Produktionsförderung

Titel: VAMPIRATES
Genre: Jugendfilm
Länge: 20 min.
Antragsteller: Franziska Pohlmann, Hannover
Buch / Regie: Franziska Pohlmann
Kurzinhalt: In einer Jugendklinik treffen wir auf eine Gruppe identitätsuchender - gefallener HeldInnen in einer zeitlosen Fantasywelt. Zwischen der wütenden Piratin Joris und der verstummten Vampirin Kassja versucht Therapeut Frintjard zu vermitteln. Erst über die Musiktherapie erklingt plötzlich eine neue Ebene. VAMPIRATES ist ein Kammerspiel - aufgesetzt als Improvisationsdreh im Fantasy-Setting für Jugendliche.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: SCHUTZRAUM
Genre: Experimentalfilm
Länge: 15 min.
Antragsteller: Jana Doell, Regensburg
Buch / Regie: Jana Doell
Kurzinhalt: Als Relikt des Kalten Krieges bestehen in der Schweiz Tausende Zivilschutzräume, die nur in strengem Rahmen umgenutzt werden dürfen. Gleichzeitig propagiert die Prepper-Szene in Deutschland private Bunkerneubauten und nutzt hierfür die Schweizer Expertise. Das audiovisuelle Projekt verbindet diese Gegebenheiten mit der Möglichkeit eines psychologischen Schutzraumes. Dokumentarisch-experimentell wird die Frage gestellt, vor was wir uns eigentlich schützen und ob Mauern die beste Lösung sind.
Förderung bis zu: 8.612,63 €

Titel: TAGTRÄUMER (AT)
Genre: Komödie
Länge: 13 min.
Antragsteller: Lewis Clements, Verden
Buch / Regie:  Lewis Clements
Kurzinhalt:  Carlo träumt davon, als Musikproduzent Erfolg zu haben. Das Problem ist, er wohnt noch bei seiner Mutter, die ihn lieber in einem Ausbildungsberuf sehen würden.
Förderung bis zu: 12.418,52 €

Titel: YOU(TH) MOVE GOES EMSLAND - GRACE OF CHARITY
Genre: Dokumentarfilm
Länge:  7 min.
Antragsteller: forseesense / Ansgar Ahlers, Aschendorf
Buch / Regie: Jaron Götz / Alwin Terhalle
Kurzinhalt: YOU(TH) MOVE GOES EMSLAND in Kooperation mit der "Demokratischen Stimme der Jugend" möchte "Papenburg Kultur" junge Menschen im Emsland bewegen, sich politisch zu engagieren. In diesem multimedialen-crossover-Projekt soll der Kurzfilm GRACE OF CHARITY zum Thema "Nächstenliebe" mit einem jungen Regietalent aus Papenburg und dem Jugendmagazin JUZ TV entstehen.
Förderung bis zu: 8.000,00 €

Titel: ENTSORGEN
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 30 min.
Antragsteller: Akinema GbR, Göttingen
Buch / Regie: Johannes Kohout, Janek Totaro
Kurzinhalt: Der Umgang mit Abfällen und Gefahrstoffen ist eine große Herausforderung unserer Zeit. Im Mikrokosmos der Universitätsmedizin Göttingen zeigt der Film unterschiedliche Entsorgungsprozesse, Hygienepolitiken und Sicherheitsmaßnahmen, die zur Bewältigung verschiedenster Abfalltypen notwendig sind.
Förderung bis zu:  14.681,23 €


Treatmentförderung

Titel: DRAGON DAUGHTER
Genre: Coming of Age
Länge: 90 min.
Antragsteller: Jünglinge Film UG (haftungsbeschränkt), Hildesheim
Buch: Raquel Molt
Kurzinhalt: Kim (14) wächst als Tochter eines bhutanischen Fabrikarbeiters und einer deutschen Mutter im West-Berlin der 1970er Jahre auf. Als ihr Vater überraschend bei einem Unfall stirbt, schickt Kims Mutter sie auf ein katholisches Kloster, wo sie auf die eigenwillige Julienne (15) trifft. In gespenstischen Begegnungen sucht ihr Vater sie in Form eines leuchtenden Drachens heim. Gemeinsam suchen die beiden Mädchen nach einer Verständigung mit dem rastlosen Geist.
Förderung bis zu:  2.474,55 €
 

Gamesförderung

Titel: Pale Blue Dot (Prototypenförderung)
Antragsteller: Bonfire Interactive, Gillissen + Reitmann GbR, Braunschweig
Kurzinhalt: „Pale Blue Dot“ ist ein Aufbaustrategiespiel für den PC, das an Bord eines Raumschiffs im Weltraum spielt. Der Fokus des Spiels liegt in der Gestaltung des Lebens der Bewohner an Bord und den damit verbundenen Aspekten des Errichtens von Produktionsgebäuden, deren räumlicher Platzierung, sowie den strukturellen Aus- und Umbau seines Raumschiffes.
Förderung bis zu: 80.000,00 €

Titel: Legion Souls (Konzeptentwicklungsförderung)
Antragsteller: 1000 Orks, Osnabrück
Kurzinhalt:  „Legion Souls“ wird ein Kooperatives-Action-Rollenspiel: Spielende starten ihr Abenteuer in einer mittelalterlichen Fantasywelt, in der es im Laufe des Spiels mehr und mehr Hinweise auf eine uralte hochentwickelte Zivilisation gibt. Was mit dieser geschehen ist, gilt es nun zu entdecken, doch eine Unzahl von Wesen werden sich in den Weg stellen.
Förderung bis zu: 20.000,00 €

Titel: Super Hoover Maid (Konzeptentwicklungsförderung)
Antragsteller: Marcel Rebenstorf, Wunstorf
Kurzinhalt: „Super Hoover Maid“ (PC & Konsole) ist ein klassisches Jump’n’ Run-Abenteuer für bis zu vier Personen mit vielen abwechslungsreichen Levels, kniffligen Herausforderungen und moderner grafischer Gestaltung in einer fröhlichen HD-Optik.
Förderung bis zu: 16.700,80 €