Die aktuellen Entscheidungen im Einzelnen:

Drehbuch- und Stoffentwicklung

Titel: DENN UNTER UNS HERRSCHT KRIEG (AT)
Genre: Drama
Länge: 120 Min.
Antragsteller: Headlight Rendezvous Film GbR, Hildesheim
Buch: Felix Giese, Fabian Riemen
Kurzinhalt: Zwei Zeiten. Zwei Systeme. Andreas und Karin, 1994 noch ein Ehepaar, müssen sich dem neuen System der BRD anpassen.
Förderung bis zu: 25.000,00 €

Titel: KLARA UND CLARA
Genre: Kinderfilm
Länge: 100 Min.
Antragsteller: Barbara Etz Filmproduktion, Hannover
Buch: Barbara Etz
Kurzinhalt: Nur weil es in Asien den Aberglauben gibt, dass das Horn des Nashorns Substanzen für Wunderheilmittel enthält, werden Nashörner verfolgt und getötet. Die zwölfjährige Klara Weiß hat sich zum Ziel gesetzt, mit dem Aberglauben aufzuräumen, denn Nashörner sind ihre Lieblingstiere.
Förderung bis zu: 25.000,00 €

Titel: LIEBE MACHEN
Genre: Komödie
Länge: 90 Min.
Antragsteller: NiKo Film, Nicole Gerhards, Berlin
Buch: Corinna Gerhards
Kurzinhalt: Acht völlig verschiedene Menschen, die jeweils ein anderes Prinzip von "Beziehungsunfähigkeit" versinnbildlichen, finden in diesem Ensemble-Film durch die Hilfe eines Amor-ähnlichen Clochards zu vier etwas ungewöhnlichen Paaren zusammen.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: LIEFERHELD
Genre: Komödie
Länge: 10 x 30 Min.
Antragsteller: Leitwolf Filmproduktion GmbH, Hamburg
Buch: Jan Eichberg, Justin Koch
Kurzinhalt: Seine Schulden wachsen Lucas völlig über den Kopf. Verzweifelt heuert er deshalb als Pizzalieferant im Rotlichtbezirk an. Hätte er geahnt, in welche Welt er gerät, hätte er es lieber sein lassen.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: REVISION
Genre: Drama
Länge: 110 Min.
Antragsteller: Andreas Utta, Hannover
Buch: Andreas Utta
Kurzinhalt: Die Revisorin der "Tank & Rast" kehrt nach Jahren in ihren Heimatort zurück. Dort trifft sie auf ihre Eltern. Nach Jahren der Ablehnung und Entfremdung hofft sie immer noch, dort die Geborgenheit und die Liebe zu finden, die ihr stets verwehrt wurde.
Förderung bis zu: 20.000,00 €


Projektentwicklung

Titel: MADEMOISELLE NOUDELLE
Genre: Animationsserie
Länge: 26 x 4 Min.
Antragsteller: smiling line productions, Hannover
Buch & Regie: Agnieszka Jurek
Kurzinhalt: In einer Welt aus Mehl lebt ein kleines Mädchen mit dem Namen Mademoiselle Noudelle. Mit verschiedenen Freunden und diversen Nudelsorten erlebt sie Abenteuer, die die Kreativität und Fantasie der Kinder anregen, und auch Erwachsene zum Lachen bringen.
Förderung bis zu: 20.000,00 €

Titel: AMINA BASTELT BOMBEN
Genre: Coming of Age
Länge: 8 x 15 Min.
Antragsteller: Bremedia Produktion GmbH, Bremen
Buch / Regie: Jan Paul Bachmann, Jonas Heicks / Jan Paul Bachmann
Kurzinhalt: Eine schüchterne junge Muslima wird mit einem Rap-Video unverhofft zum Internetstar und gerät in einen Konflikt um ihre gesellschaftliche Rolle, von der sie selbst am wenigsten weiß, was diese eigentlich ist.
Förderung bis zu: 30.000,00 €

Titel: HAPPY FAMILY 2
Genre: Animationsspielfilm
Länge: 1 Min. (Testszene), Gesamtlänge 90 Min.
Antragsteller: United Entertainment Ltd., Hannover
Buch / Regie: David Safier / Holger Tappe
Kurzinhalt: Um Baba Yaga und ihren Verlobten Renfield aus den Fängen der jungen Monsterjägerin Elvira van Helsing zu befreien, verwandelt sich Familie Wünschmann erneut in Vampirin, Frankensteins Monster, Mumie und Werwolf - gleichzeitig erhoffen sie sich dadurch auch eine Auszeit ihrer alltäglichen Sorgen und Probleme. Unterstützt von den drei süßen Fledermäusen jagt die Monsterfamilie abermals um die Welt, um ihre Freunde zu retten.
Förderung bis zu: 50.000,00 €
 

Produktion: Spielfilm

Titel: 1000 AMEISEN
Genre: Drama
Länge: 90 Min.
Antragsteller: Hanfgarn & Ufer Filmproduktion GbR, Berlin
Buch / Regie: Marcus Lenz, Lars Hubrich / Marcus Lenz
Kurzinhalt: Als Romans Großmutter stirbt, ist niemand mehr in der Ukraine, der sich um den Neunjährigen kümmern könnte. Seine Mutter Oksana ist vor zwei Jahren nach Deutschland gegangen, um als Pflegerin in einem Seniorenhaushalt zu arbeiten. Roman überwindet die Grenzen nach Europa - aber Oksana ist nicht allein: Bei ihr ist ein Mann. Es beginnt ein Kampf, getrieben von Eifersucht und Liebe.
Förderung bis zu: 80.000,00 €

Titel: YALDA
Genre: Drama
Länge: 90 Min.
Antragsteller: NiKo Film, Nicole Gerhards, Berlin
Regie: Massoud Bakhshi
Kurzinhalt: Die 26-jährige Maryam wird des Mordes an ihrem „Ehemann auf Zeit“, Naser Zia bezichtigt. Die Anklage ist sich sicher: Maryam lernte den Luxus, der ihr als Nasers Ehefrau zuteil wurde, zu schätzen und wollte ihn mit ihrer Schwangerschaft zwingen, die Ehe endgültig zu machen. Als ihre Pläne nicht aufgingen, habe sie ihn umgebracht. Nun erwartet sie die Todesstrafe.
Förderung bis zu: 50.000,00 €

Titel: IN LOVE AND WAR (AT)
Genre: Drama
Länge: 120 Min.
Antragsteller: Tamtam Film GmbH, Hamburg
Regie: Kasper Torsting
Kurzinhalt: 1917: Der dänische Soldat Esben, der unter deutschem Protektorat für die Deutschen in Frankreich kämpft, täuscht seinen eigenen Tod vor, um den Gräueln in den Schützengräben zu entkommen und in den Süden Dänemarks zu seiner Frau Kirstine und dem kleinen Sohn Karl zurückkehren zu können. Doch nach drei Jahren an der Front hat sich die Welt zu Hause verändert.
Förderung bis zu: 75.000,00 €

Titel: DER KLEINE KÖNIG DEZEMBER
Genre: Romantic Comedy
Länge: 95 Min.
Antragsteller: collina filmproduktion, München
Buch/ Regie: Ulrich Limmer, Axel Hacke / Ralf Huettner
Kurzinhalt: Einem hyperrealistischen Flugzeugingenieur, der sich von seiner Frau getrennt hat, erscheint die Phantasiefigur seiner Kindheit: Ein bleistiftgroßer kleiner König. Mit seiner Hilfe will er seine Frau wieder gewinnen, bis er erkennt, dass es nicht um sie geht, sondern um sich selbst. Basierend auf dem Bestseller von Axel Hacke.
Förderung bis zu: 75.000,00 €

Titel: LOLLE
Genre: Komödie
Länge: 90 Min.
Antragsteller: Letterbox Filmproduktion GmbH, Hamburg
Buch / Regie: David Safier / Franziska Meyer Price
Kurzinhalt: Die Berliner Mitdreißigerin Lolle muss sich in einer betreuten Wohngemeinschaft für Jugendliche um die widerspenstige Teenagerin Antonie kümmern. Nach einer Partynacht finden sich beide in einem aberwitzigen Roadtrip wieder, der sie durch den Harz zurück nach Berlin führt.
Förderung bis zu: 221.867,04 €

Titel: ICH BIN NOCH HIER
Genre: Drama
Länge: 55 Min.
Antragsteller: greatartig GbR, Hannover
Buch & Regie: Roman Meyer-Paulino
Kurzinhalt: Ein ehemaliger Battle-Rapper bekommt die einmalige Gelegenheit, sich bei einem Rap-Duell gegen seinen früheren Rivalen zu beweisen, der inzwischen zum Rap-Star der Nation avanciert ist. Unterstützung erfährt er lediglich durch seine Tochter, die bei seiner Ex-Freundin aufwächst.
Förderung bis zu: 50.000,00 €


Produktion: Kurzfilm

Titel: GEBURTSTAG (AT)
Genre: Drama
Länge: 7 Min.
Antragsteller: Henrietta Langholz, Hamburg
Buch & Regie: Henrietta Langholz
Kurzinhalt: Ein Paar hat sich getrennt. Die Tochter wechselt wöchentlich zwischen den Kinderzimmern bei Mutter bzw. Vater. Den elften Geburtstag wollen die drei gemeinsam feiern. Sie müssen dabei erleben, wie weit entfernt ihre Welten inzwischen voneinander liegen. Eine 2D-Darstellung zeigt dabei den inneren Konflikt der Mutter, während in einer 360°-Fassung der Zuschauer selbst über die Perspektive entscheidet.
Förderung bis zu: 10.000,00 €

Titel: FLIESSENDE GRENZE
Genre: Komödie
Länge: 17 Min.
Antragsteller: Kinescope Film GmbH, Bremen
Buch & Regie: Joana Vogdt
Kurzinhalt: 1980, Grenzgebiet: Mitten durch den Schaalsee verläuft die bürokratisch genau festgelegte „fließende Grenze“ zwischen BRD und DDR. Eines Nachts verschiebt ein Sturm eine Boje der Grenzlinie…
Förderung bis zu: 14.500,00 €

Titel: BLACK & WHITE
Genre: Kinderfilm
Länge: 4 Min.
Antragsteller: anigraf UG, Hannover
Buch / Regie: Gerd Gockell / Jesús Pérez und Gerd Gockell
Kurzinhalt: Ein Zeichner zeichnet auf seinem Zeichenblock eine Herde Schafe. Ein Versehen bringt ihn dazu, aus einem Tintenkleks ein schwarzes Schaf zu zeichnen, doch die Herde weißer Schafe will nichts mit ei-nem schwarzen Neuankömmling zu tun haben…
Förderung bis zu: 8.500,00 €
 

Produktion: Dokumentarfilm

Titel: DER NORDEN IN FARBE - 1895 BIS 1945
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min.
Antragsteller: dmfilm und tv produktion GmbH und Co KG, Bremen
Buch & Regie: Hermann Pölking-Eiken
Kurzinhalt: DER NORDEN IN FARBE erzählt von Alltag, Familie, Arbeit, Politik und Gesellschaft im Norden aus mehr als 150 Original-Filmquellen. Er widmet sich dem Lebensabschnitt von zwei Generationen, die uns als erste überhaupt in der Geschichte filmische Zeugnisse hinterlassen haben und zeigt diese zum ersten Mal komplett in Farbe.
Förderung bis zu: 140.000,00 €

Titel: DIE VERWANDLUNG
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 Min.
Antragsteller: TAG/TRAUM Filmproduktion, Köln
Buch & Regie: Michael Harder
Kurzinhalt: Schauspieler durchleben mit jeder Rolle eine meist tiefgründige Verwandlung. Das ist Thema des Films DIE VERWANDLUNG: Eine Auswahl deutscher SchauspielerInnen gewährt Einblick in ihr Innenleben. Der Film verdichtet persönliche Aussagen, dokumentarische Beobachtungen und Filmszenen zu einem emotionalen Spiegelbild dieses außergewöhnlichen Berufes.
Förderung bis zu: 55.000,00 €

Titel: CICERO
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 100 Min.
Antragsteller: Latemar Film e.K., Hamburg
Buch / Regie: Katharina Rinderle / Kai Wessel
Kurzinhalt: Namhafte Zeitzeugen spannen ein filmisches Netz um die Ausnahmemusiker Eugen und Roger Cicero, beleuchten Höhen, Tiefen und Brüche ihrer Lebenswege. Ein strauchelndes Genie, das sich immer neu erfand und ein erfolgreicher Sänger, der auf dem Zenit seiner Karriere verstarb. Ein besonderes Vater-Sohn-Porträt, welches der Kinofilm CICERO offenbart.
Förderung bis zu: 49.593,69 €

Titel: MISS HOLOCAUST SURVIVOR
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 82 Min.
Antragsteller: magical realist UG, Lüneburg
Buch & Regie: Radoslaw Wegrzyn
Kurzinhalt: Haifa, Israel: 14 Frauen im Alter zwischen 80 und 95 genießen minutenlangen Applaus. Sie lächeln und verneigen sich. Sie tragen ihre schönsten Kleider. Schmuck und Make-up zieren gealterte Gesichter und zerbrechliche Körper. Es ist der einzigartigste Schönheitswettbewerb der Welt, denn die Frauen haben eines gemeinsam: Sie alle haben den Holocaust überlebt.
Förderung bis zu: 60.000,00 €

Titel: ULLI WEGNER - DER FILM
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 75 Min.
Antragsteller: artia nova GmbH, Produktion für Film und Fernsehen, Ahnsbeck
Buch & Regie: Heinz Brinkmann
Kurzinhalt: Ulli Wegner, der weltbekannte Boxtrainer, brachte über ein halbes Dutzend Weltmeister hervor, war über zehn Jahre in Folge Trainer des Jahres. Ein Film mit vielen privaten Momenten, mit Meilensteinen seiner Karriere, sportlichen Erfolgen und Misserfolgen.
Förderung bis zu: 15.000,00 €
 

Produktion: Fernsehspiel

Titel: NACHTS BADEN
Genre: Tragikomödie
Länge: 89 Min.
Antragsteller: Banana Tree Film GmbH, Berlin
Buch / Regie: Frank Zeller / Ariane Zeller
Kurzinhalt: Jenny reist mit ihrem Studienfreund Kasimir nach Mallorca, um sich in Ruhe auf eine Prüfung vorzubereiten. Dort lebt ihre Mutter Pola, die Sängerin ist. Jenny hat ein schwieriges Verhältnis zu ihrer Mutter und es prallen zwei Welten aufeinander.
Förderung bis zu: 98.000,00 €


Produktion: Fernsehfeature und Dokumentation

Titel: GENA ROWLANDS
Genre: Dokumentation
Länge: 52 Min.
Antragsteller: Medea Film Factory UG, Berlin
Buch & Regie: Sabine Carbon
Kurzinhalt: Film- und Leben gehören bei Gena Rowlands, einer Ikone des unabhängigen US-amerikanischen Kinos, zusammen. Ihr Leben mit John Cassavetes machte das Leben zum Film, den Film zum Leben. Aus Kollegen wurden Freunde, die eigenen Kinder übernahmen Filmrollen und wuchsen sozusagen auf dem Filmset auf. So entstand ein Kapitel der Filmgeschichte, das seine Bedeutung als Gegenpol zur Filmindustrie bis heute nicht verloren hat.
Förderung bis zu: 20.000,00 €

Titel: WEST VIRGINIA - DAS SCHWARZE HERZ AMERIKAS
Genre: Dokumentation
Länge: 42 Min.
Antragsteller: Medea Film - Irene Höfer, Berlin
Buch & Regie: Carmen Butta
Kurzinhalt: Als bei den US Wahlen 2017 der Süden von West Virginia bundesweit die höchsten Raten an Trump-Anhängern registrierte, war die Idee einen Film über West Virginia - den Hinterhof der USA - zu machen, geboren. Im Mittelpunkt steht die bevorstehende Eröffnung einer großen Anlage zur Kohle-Verarbeitung. Über 100 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Den damit verbundenen Hoffnungen und Herausforderungen geht der Film nach.
Förderung bis zu: 16.510,74 €

Titel: WILDE TIERE AN DER LEINE - HANNOVER UND DAS UMLAND (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 44 Min.
Antragsteller: blende8media UG, Bissendorf
Buch /Regie: Svenja und Ralph Schieke
Kurzinhalt: Märchenhaft und königlich - so präsentiert sich die Natur rund um Hannover. Majestätische Schlösser, traumhafte Landschaften und königliche Tiere machen diese Region zu etwas ganz Besonderem. Mit der Leine ist ein Fluss die Lebensader dieser Region.
Förderung bis zu: 28.945,63 €

Titel: LEBENSRAUM GIPSKARST - NIEDERSACHSENS WEISSE BERGE
Genre: Reportage
Länge: 28 Min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Christian Leunig
Kurzinhalt: Wegen ihrer besonderen geologischen Situation konnten sich in der Gipskarstlandschaft Südharz unterschiedliche Lebensräume entwickeln. Der Film begleitet Naturschützer und Forscher zu Einsätzen und zeigt dabei die wechselvolle Schönheit der Landschaft mit heimischen Tier- und Pflanzenarten.
Förderung bis zu: 20.998,00 €

Titel: JUIST (die nordstory + die nordstory Spezial)
Genre: Reportage
Länge: 60 Min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch & Regie: Franziska Voigt
Kurzinhalt: Juist ist speziell: 17 Kilometer lang und maximal 900 Meter breit. Das Meer ist hier überall spürbar. Karg, nostalgisch und schwer begehrt: Juist hat mit die teuersten Immobilien Deutschlands. Die Re-portage begleitet verschiedene Menschen, die auf Juist leben und arbeiten, und zeigt so aus verschiedenen Perspektiven, wie die In-sulaner mit der Entwicklung zur exklusiven Ferieninsel umgehen.
Förderung bis zu: 52.546,98 €

Titel: APULIEN (Länder - Menschen - Abenteuer)
Genre: Dokumentation
Länge: 45 Min.
Antragsteller: casei media, Hannover
Regie: Elisabeth Neumann
Kurzinhalt: Der Süden Italiens ist bislang eine kaum bekannte, vergessene Gegend. Apulien und die Basilikata liegen irgendwo am Stiefelabsatz von Italien an der Adria. Ein ursprünglicher, dünn besiedelter Zipfel Europas mit ganz eigenen Sitten, Riten und Traditionen. Die Spuren unterschiedlicher Kulturen sind hier noch heute sichtbar.
Förderung bis zu: 35.169,00 €

Titel: DER EULENMANN (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 28 Min.
Antragsteller: blende8media UG, Bissendorf
Buch / Regie: Svenja und Ralph Schieke
Kurzinhalt: Der Film begleitet den Naturfotografen Karsten Mosebach und zeigt Schritt für Schritt, wie sich der 48-jährige Lehrer aus Hilter an das perfekte Bild heranarbeitet und mit welchen Tricks er arbeitet.
Förderung bis zu: 18.952,01 €

Titel: ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (die nordstory)
Genre: Reportage
Länge: 59 Min.
Antragsteller: TV Plus GmbH, Hannover
Buch / Regie: Anja Schlegel
Kurzinhalt: Die Reportage erzählt die ungewöhnliche Geschichte dreier Men-schen in Niedersachsen, die aus Überzeugung einen neuen Weg ge-gangen sind, altes Wissen bewahren und damit am Ende besonders zukunftsfähig sind.
Förderung bis zu: 29.737,00 €

Titel: SCHWARZES GOLD
Genre: Dokumentation
Länge: 82 Min.
Antragsteller: doc.station GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Vivien Pieper, Katja Becker / Johannes Bünger
Kurzinhalt: Bei einem internationalen Grillfest erfährt die Autorin, dass Grillkohle unter anderem Terror finanziert. Die Journalistin macht sich an die Recherche und erzählt in der Dokumentation über die die Risiken und Nebenwirkungen eines Grillvergnügens.
Förderung bis zu: 39.985,92 €

Titel: WELTKUTURERBE IN NORDDEUTSCHLAND (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 60 Min.
Antragsteller: doc.station GmbH, Hamburg
Buch & Regie: Dagmar Wittmers
Kurzinhalt: 1073 einzigartige und geschützte Kultur- und Naturstätten zählen zum UNESCO Welterbe, zwölf davon befinden sich im Norden. Die Dokumentation begibt sich auf die Spuren dieser zwölf UNESCO Welterbe-Stätten und entdeckt dabei grandiose Bauwerke, Meilensteine der technischen Entwicklungsgeschichte und einzigartige Landschaften.
Förderung bis zu: 41.257,38 €

Titel: DER WILDE TIERGARTEN
Genre: Dokumentation
Länge: 28 Min.
Antragsteller: Novo Film GmbH, Hannover, Hannover
Buch & Regie: Antje Grünig
Kurzinhalt: Der Tiergarten Hannover ist eines der ältesten Wildgehege Deutschlands. Viele Bäume sind mehr als 500 Jahre alt und haben gigantische Kronen. Außergewöhnliche Naturschauspiele können hier aus der Nähe beobachtet werden. Der Film betrachtet das Leben im Tiergarten über die Jahreszeiten.
Förderung bis zu: 22.302,45 €

Titel: WIE DIE ZOOS IN DEN NORDEN KAMEN
Genre: Dokumentation
Länge: 45 Min.
Antragsteller:  Zentralfilm, Micha Bojanowski, Hannover
Buch & Regie: Tobias Hartmann
Kurzinhalt: Die beiden großen Zoos im Norden wurden jeweils von einer Familie maßgeblich geprägt. In Hamburg war es die Familie Hagenbeck und in Hannover die Familie Ruhe, die im Gegensatz zu den Hagenbecks heute kaum noch einer kennt. Der Film erzählt die Geschichte der Alfelder Familie Ruhe und zeigt die Entwicklung der Zoos bis heute.
Förderung bis zu: 37.278,93 €

Titel: OZEANRIESEN
Genre: Dokumentation
Länge: 2 x 52 Min.
Antragsteller: Florianfilm GmbH, Köln
Buch / Regie: Mathias Haentjes
Kurzinhalt: Sie waren Giganten der Meere, ihre Namen erzählen Geschichte: Titanic, Astoria, Lusitania. Sie verbanden die Kontinente, brachten Auswanderer, Touristen und die Post. Über 100 Jahre waren Dampfschiffe die einzige Verbindung über den Atlantik und den Pazifik, oft stachen die eleganten Luxusliner von Bremerhaven aus in See. Die Reihe erzählt die Geschichte dieser majestätischen Schiffe.
Förderung bis zu: 30.000,00 €

Titel: WISENTE - MADE IN SPRINGE
Genre: Reportage
Länge: 28 Min.
Antragsteller:  erdmanns Filmproduktion, Hannover
Buch & Regie: Tobias Hartmann
Kurzinhalt: Weltweit gibt es im Moment nur ca. 6.000 Wisente. Um diese Tierart zu erhalten, gibt es ein einmaliges Auswilderungsprojekt, an dem das Wisentgehege Springe maßgeblich beteiligt ist. Im Mai 2018 ist geplant, ca. acht Wisente von Springe nach Rumänien zu bringen, wo die Tiere in den Karpaten ausgewildert werden sollen.
Förderung bis zu: 22.078,53 €

Titel: WERNER - DAS RENNEN 2018
Genre: Dokumentation
Antragsteller: Record Film GmbH, Lüneburg
Buch / Regie: Andreas Wilhelm Spengler / Florian Gerding
Kurzinhalt: Produktion zweier TV-Live-Sendungen sowie umfangreichem Online- und Social Media-Content für "Werner - Das Rennen 2018", ein modernes, vielfältiges Open-Air Event im Spätsommer 2018 mit Comedy, Aktionen, Motorsport und Live-Konzerten.
Förderung bis zu: 106.249,00 €
 

Produktion: Fernsehserie/-magazine

Titel: PETRONELLA APFELMUS - DIE SERIE
Genre: Animationsserie
Länge: 39 x 11 Min.
Antragsteller: SERU Film Produktion, Hannover
Buch / Regie: Jan Strathmann / Verena Fels
Kurzinhalt: Im malerisch-wildwüchsigen Garten der Zwillinge Luis und Lea (9) wohnt die chaotische Apfelhexe Petronella sowie eine kuriose Gartengesellschaft aus stockartigen Apfelmännchen, einem Hirschkäfer, einem übellaunigen Heckenschrat, einem frechen Wichtel und vielen mehr - eine abenteuerliche Welt, in der wahre Größe im Auge des Betrachters liegt. Basierend auf der Erfolgs-Buchreihe von Sabine Städing und SaBine Büchner.
Förderung bis zu: 250.000,00 €
 

Produktion: Dokudrama

Titel: DIE FRAU AUF DER STRASSE
Genre: Drama
Länge: 90 Min.
Antragsteller: Vincent TV GmbH, Berlin
Buch / Regie: Florian Oeller / Sherry Hormann
Kurzinhalt:  Das Dokudrama zeichnet den Fall der Hatun Sürücü nach: ihren Kampf für ein freies, selbstbestimmtes Leben gegen den Widerstand der Familie, den Mord und den Prozess gegen die Brüder. Durch die Handlung im Gerichtssaal bekommt der Zuschauer Einblicke in ein Familiendrama und die Hintergründe des Mordes an Hatun Sürücü.
Förderung bis zu: 100.000,00 €

 

Förderung von Verleih/Vertrieb/Verbreitung

Titel: RITTER TRENK SNACKT PLATT
Genre: Kinderfilm
Länge: 77 Min.
Antragsteller: Platt und Friesisch in der Schule e.V., Lüneburg
Kurzinhalt: Der Kinder-Kinofilm RITTER TRENK wird auf Plattdeutsch synchronisiert. Er wird im Rahmen der Schulkinowochen, im Rahmen der Programme norddeutscher Kinos und auf Veranstaltungen in Norddeutschland (u. a. die Kieler Woche) gezeigt. Anschließend wird der Film über DVD angeboten.
Förderung bis zu: 45.000,00 €

Titel: FAMILIENLEBEN
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 89 Min.
Antragsteller: Wendländische Filmcooperative, Waddeweitz
Buch & Regie: Rosa Hannah Ziegler
Kurzinhalt: Ein Film über verlorene Jugendliche auf der Suche nach einem Halt und einer Perspektive.
Maßnahme: Festival-Präsentation (Berlinale)
Förderung bis zu: 4.178,25 €

Titel: YARDEN / THE YARD
Genre: Drama
Länge: 80 Min.
Antragsteller: Kulturprojektor  - Agentur und Verleih, Lehrte
Buch / Regie: Sarah Nameth / Mans Mansson
Kurzinhalt: Anders, Vater und Teilzeitpoet, verliert seinen Job als Kritiker. Ohne Ausbildung findet er sich auf „The Yard“ wieder, einem Umschlag-hafen für importierte Autos. Er wird zum Außenseiter.
Maßnahme: Zielgruppenorientierte Maßnahmen zum bundesweiten Kinostart
Förderung bis zu: 9.995,00 €
 

Förderung Abspiel und Präsentation

Titel:  4. Filmfest Bremen 2018
Antragsteller: Kinescope Film GmbH, Bremen
Kurzinhalt: Vier Tage Festival (20.09.-23.09.2018) der besonderen Art: In Bremen. Über Bremen. Von Bremern. Für Bremer. Eine Tour de Force durch das filmische Schaffen der Hansestadt quer durch alle Genres. Durch das Filmfest Bremen und den Kurzfilmwettbewerb Kla-pe! wird das Kino zum Treffpunkt für Publikum und Filmszene.
Förderung bis zu: 40.000,00 €

Titel: 30 Jahre Kino im Sprengel
Antragsteller: Film- und Video-Cooperative e. V., Hannover
Kurzinhalt: Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens wird das Kino im Sprengel 16 Gruppierungen aus dem soziokulturellen Bereich Hannovers eine Carte Blanche für ein Filmprogramm erteilen. Das Programm soll sich über zehn Wochen erstrecken (Mai bis Juni 2018, jeweils zwei Veranstaltungen pro Woche).
Förderung bis zu: 3.136,73 €

Titel: 6. Favourites Film Festival Bremen
Antragsteller: Favourite Films e.V., Berlin
Kurzinhalt: Vom 23. bis 27. Mai 2018 kommt das Favourites Film Festival zum sechsten Mal nach Bremen. Im Cinema im Ostertor werden ausge-wählte, aktuelle Filme gezeigt, die zuvor einen Publikumspreis auf einem internationalen Festival gewonnen haben.
Förderung bis zu: 8.000,00 €

Titel: 14. Bundeskongress der Kommunalen Kinos in Hannover
Antragsteller: Bundesverband kommunale Filmarbeit e.V., Frankfurt
Kurzinhalt: Der Bundeskongress der Kommunalen Kinos ist eine jährlich stattfindende Fachtagung, die in Mitgliedskinos an wechselnden Standorten veranstaltet wird. 2018 soll der Kongress vom 7. bis 9. Dezember mit dem Thema "Kino: Ein magischer Ort" in Hannover im Kino im Künstlerhaus und im Kino im Sprengel ausgerichtet werden.
Förderung bis zu: 5.000,00 €
 

Förderung von Investitionen

Titel: Erneuerung Bali 1 (Bali-Kino-Center Cuxhaven)
Antragsteller: Bali-Kino-Center Ralf Kaspar e.K., Cuxhaven
Kurzinhalt: Der Saal 1 (Bali 1) soll eine neue Bestuhlung erhalten. Durch größere Abstände zwischen den Sitzreihen soll der Sitzkomfort erhöht werden. Der vorhandene Tresen wird zurückgebaut. Zu den Nachbarsälen (Bali 2 und Bali 3) soll der dringend notwendige Schallschutz durch entsprechende Schallschutzwände erreicht werden.
Förderung bis zu: 10.000,00 €

Titel: Umbau des Kino-Foyers (Scala-Kino Lüneburg)
Antragsteller: Scala Programmkino + Medien GmbH, Lüneburg
Kurzinhalt: Umbau des Kinofoyers und des Verkaufstresens. Ziele: Erhöhung von Nebenumsätzen durch Neustrukturierung der Verkaufsprozesse, verbessertes Warenangebot und ein größeres Sitzplatzangebot.
Förderung bis zu: 20.000,00 €
 

Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen

Titel: Workshop: „Filmhandwerk: Trends und Tools“
Antragsteller: MedienWerkstatt Linden e.V., Hannover
Kurzinhalt: Was sind die Trends, Tools, Chancen und Stolpersteine, denen FilmemacherInnen heute begegnen? Die Workshops sollen einen Beitrag leisten, Filmschaffende für die lokalen, globalen und digita-len Herausforderungen fit zu machen.
Förderung bis zu: 29.500,00 €

Titel: Workshop: Coaching und Beratung
Antragsteller: Filmbüro Bremen e.V., Bremen
Kurzinhalt: Beratungs- und Coaching-Angebot für Filmschaffende und Nachwuchs durch erfahrene Filmschaffende der Region. Die Vermittlung übernimmt das Filmbüro Bremen e.V.
Förderung bis zu: 2.697,42 €

Titel: Filmbüro Seminare 2018
Antragsteller: Filmbüro Bremen e.V., Bremen
Kurzinhalt: Seminarreihe in Bremen in den Bereichen Drehbuch, Exposé, Senderkontakt, Produktion, Vertrieb.
Förderung bis zu: 5.040,00 €


Talentförderung Niedersachsen

Treatment

Titel: MONDRAUSCHEN
Genre: Drama
Länge: 90 Min.
Antragsteller: Stefanos Dimitriadis, Lüneburg
Buch: Stefanos Dimitriadis, Joachim Neef
Kurzinhalt: Ein suspendierter Polizist mit Migrationshintergrund sucht auf eigene Faust ein junges Flüchtlingsmädchen, das verzweifelt vor ihrer Abschiebung flieht.
Förderung bis zu: 2.803,45 €
 

Produktion: Kurzfilm

Titel: ZUGFISCH
Genre: Tragikomödie
Länge: 9 Min.
Antragsteller: KnockWoodFilms, Göttingen
Buch / Regie: Marah Baer / Christian Ewald-Kronen
Kurzinhalt: Seit dem Tod ihrer Eltern leidet Majorie an extremer Angst vor Zugreisen. Der Auftrag ihres Chefs, einen Zierfisch für den Geburtstag seiner Tochter zu besorgen, verschafft ihr eine kurzfristige "Beziehung" zu einem Fisch. Als ihr neuer Freund unversehens stirbt, will Majorie ihn ans Meer bringen. Aber dafür müsste sie Zug fahren.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: SPEKTAKEL
Genre: Science-Fiction
Länge: 10 Min.
Antragsteller: Anna-Lena Schwing, Fischerhude
Buch / Regie: Anna-Lena Schwing, Jonathan D‘Ambrosio
Kurzinhalt: Mit dem Tod des distanzierten Großvaters der 19-jährigen Marion verbreitet sich eine unerklärliche magnetische Anziehungskraft auf einem benachbarten Maisfeld, die das Mädchen dazu bringt, die vergangenen Ereignisse auf der Familienfarm zu untersuchen.
Förderung bis zu: 8.365,88 €
 

Produktion: Dokumentarfilm

Titel: GIFTIGES GESCHÄFT
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 60 Min.
Antragsteller: Katja Becker, Lüneburg
Buch / Regie: Jonathan Happ, Katja Becker / Katja Becker
Kurzinhalt: Ein Film über die Profite internationaler Chemiekonzerne in Afrika auf Kosten der Gesundheit von Kleinbauern und Konsumenten.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: NAME POLITICS
Genre: Doku-Fiction
Länge: 20 Min.
Antragsteller: Jünglinge Film UG (haftungsbeschränkt), Hildesheim
Buch / Regie: Laura Bleck, Faraz Shariat
Kurzinhalt: Mit 17 erfährt Yuna, dass der Nachname ihrer vor zwei Generationen nach Deutschland migrierten Familie gegen einen anderen Namen ausgetauscht worden ist, der „deutscher“ klingt. Sie begibt sich auf die Suche nach ihrem verlorenen Namen.
Förderung bis zu: 15.000,00 €


Games

Prototypentwicklung

Titel: Sphere - Flying Cities
Genre: Aufbau-/Wirtschaftssimulation
Antragsteller: BitPioneers GmbH, Hannover
Entwickler: Fabian Wolff
Kurzinhalt: Bei dem Projekt handelt es sich um ein futuristisches Aufbaustrategiespiel mit außergewöhnlichem Setting und fantastischen Spielinhalten. Der Spieler wird sich auf einer fliegenden Insel eine Stadt aufbauen und mit dieser fliegenden Stadt die Reise in unbekannte Bereiche eines großangelegten Makrokosmos antreten.
Förderung bis zu: 50.000,00 €