Die aktuellen Entscheidungen im Einzelnen:

Drehbuch- und Stoffentwicklung

Titel: AUSTERMANNS ANTENNEN
Genre: Komödie
Läng: 90 min.
Antragsteller: Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH Hamburg, Hamburg
Buch: Katharina Münk
Kurzinhalt: Zwei Charaktere prallen ungewollt in einer „Zwangs-WG“ aufeinander: Austermann, ein verkopfter, feingeistiger Mathematiker und Clara Mensen, eine zupackende Frau mit Putzfimmel und Geheimnis. Beide liefern sich ein rücksichtsloses Duell vor dem Hintergrund eines geerbten Fernsehtechnikerladens auf dem platten Land.
Förderung bis zu: 16.304,40 €

Titel: NEUN KOMPONISTINNEN, EIN KONZERT UND EIN ARZT
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: Bildschön Filmproduktion Linda Matern, Hannover
Buch: Alexa Oona Schulz
Kurzinhalt: Ein musikbesessener Kinderchirurg stößt bei seiner Recherche nach vergessener Kammermusik auf ein ungewöhnliches Hamburger Kon-zertprogramm von 1931 und macht sich auf die Suche nach den Originalnoten. Durch Europa und bis nach New York folgt er den Spuren der neun Komponistinnen mit dem Ziel, das Konzert von 1931 am selben Ort und mit den originalen Noten nach 90 Jahren wieder aufzuführen.
Förderung bis zu: 16.500,00 €

Titel: EIN VERRÜCKTER TAUSCH
Genre: Kinder-/Familien-Serie
Länge: 6 x 24 min.
Antragsteller: Leitwolf Filmproduktion GmbH NL Bremen, Bremen
Buch: Leandra Ullrich
Kurzinhalt: Was passiert eigentlich, wenn man plötzlich im Körper eines anderen steckt? Ziemlich viel Chaos. Und genau diese Erfahrung machen nach einem ziemlich skurrilen Popcornmaschinen-Kurzschluss-Unfall zwei grundverschiedene Kids. Vorhang auf für: Mia und Ben.
Förderung bis zu: 19.000,00 €

Titel: DER FREIE MARKT
Genre: Drama
Länge: 90 min.
Antragsteller: Kundschafter Filmproduktion GmbH Burgdorf, Burgdorf
Buch: Matthias Krause
Kurzinhalt: Ein durch die Digitalisierung ausrangierter Daytrader bekommt eine letzte Chance sich in einem alternativen Finanz-Start-Up zurück an die Spitze zu kämpfen, doch seine Verlustängste und die geheime Agenda des mysteriösen CEO stehen ihm dabei im Weg.
Förderung bis zu: 8.566,00 €

Titel: ¿DUERMEN LOS PECES CON LOS OJOS ABIERTOS? (SCHLAFEN FISCHE MIT OFFENEN AUGEN?)
Genre: Tragikomödie
Länge: 90 min.
Antragsteller: Nele Wohlatz, Pattensen
Buch: Nele Wohlatz
Kurzinhalt: Recife, Brasilien. Die Dramaturgie der Arbeitsmigration sträubt sich gegen die Heldenreise. Wenn Lixue oder Bo woanders gebraucht wer-den, ziehen sie weiter. Lixue verschwindet aus dem Film, aber Ah, die Touristin, stolpert über ihre Spuren. Die drei verbindet das Gefühl, an keinen Ort der Welt zu gehören. Zu wem, zu was gehört man? Eine tropische Tragikomödie vor dem Hintergrund einer globalen Migrati-onsbewegung.
Förderung bis zu: 17.411,54 €


Projektentwicklung

Titel: DIE NETTESTEN MENSCHEN DER WELT
Genre: Mystery-Thriller
Länge: 6 x 30 min.
Antragsteller: Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH & Co.KG, Köln
Buch / Regie:  Eva Wehrum, Alexander Adolph / Alexander Adolph
Kurzinhalt: DIE NETTESTEN MENSCHEN DER WELT ist eine Anthologie-Serie mit sechs in sich abgeschlossenen Episoden, die in der Welt von heute oder einer nahen Zukunft spielen. Sechsmal geht es um die Begegnung mit dem Bösen. Das ist manchmal komisch, oft beängstigend, kann gut ausgehen oder auch nicht. Was alle Geschichten eint: Die Freude am ungewöhnlichen, pointierten, spannenden filmischen Erzählen mit großen DarstellerInnen.
Förderung bis zu: 58.680,00 €

Titel: THE FOREST FARMERS
Genre: Langzeitbeobachtung
Länge: 90 min.
Antragsteller: ujuzi media GmbH, Lüneburg
Buch / Regie: Katja Becker, Jonathan Happ, Jeremias Kraus / Katja Becker
Kurzinhalt: Mit Bäumen den Acker retten. Die Langzeitbeobachtung begleitet Paul und Janine bei der Umwandlung eines heruntergewirtschafteten Hofes im Pfälzer Land zu einem innovativen Landwirtschaftsbetrieb: Auf 100 Hektar Land wollen sie in den nächsten fünf Jahren eine Million Bäume pflanzen und damit den Grundstein für eine neue Form der Landwirtschaft legen.
Förderung bis zu: 24.767,43 €

Titel: DRAUSSEN NUR KÄNNCHEN
Genre: Spielfilm
Länge: 120 min.
Antragsteller: Black and Honey Pictures GmbH, Hannover
Buch / Regie: Dirk Michael Häger
Kurzinhalt: Als direkt gegenüber von Ullas Dorfcafé ein Szenecafé eröffnet, steht sie bald vor dem Bankrott. Doch der afrikanische Flüchtling Rudy schenkt ihr ein Päckchen Kaffeebohnen, die es in sich haben...
Förderung bis zu: 50.000,00 €

Titel: SUPERBUHEI
Genre: Thriller
Länge: 90 min.
Antragsteller: Skalar Film GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Josef Brandl, Johannes Becker / Josef Brandl
Kurzinhalt: Jesse Bronske, ein erfolgloser Kneipenbesitzer, hat Angst, dass ihm sein bösartiger Zwillingsbruder, vor dem er vor langer Zeit geflohen ist, wieder auf der Spur ist und nun dabei ist, sein Leben Schritt für Schritt zu übernehmen. Doch je mehr sich Jesse in seine Verfolgungs-Paranoia steigert und sich mit Alkohol zu beruhigen versucht, desto mehr kommt ihm sein Leben tatsächlich abhanden.
Förderung bis zu: 27.482,50 €

Titel: HÄNSEL UND GRETEL IN AUSCHWITZ
Genre: Dokudrama
Länge: 90 min.
Antragsteller: M-art-ens Media UG, Berlin
Buch / Regie: N. N. / Christoph Weinert
Kurzinhalt: HÄNSEL UND GRETEL IN AUSCHWITZ erzählt die Geschichte der Zwillinge Hannah und Jakob, die im September 1943 mit ihrer Mutter nach Auschwitz-Birkenau deportiert werden. Das Hauptmotiv des wohl bekanntesten Grimm-Märchens, 1943 von einer tschechischen Künstlerin an die Wand der Kinderbaracke im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau gemalt, erweckt die mächtige Kraft der Phantasie bei den Zwillingen. Diese imaginäre Welt hilft ihnen fortan, den mörderischen Alltag im Lager zu überstehen.
Förderung bis zu: 29.448,09 €
 

Produktion: Spielfilm

Titel: FRISCH
Genre: Drama
Länge: 120 min.
Antragsteller: Weydemann Bros. GmbH, Köln
Buch / Regie: Damian John Harper
Kurzinhalt: Die Zeit läuft gegen Kai (24). Heute wird sein gewalttätiger Bruder Mirko (27) vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Und heute Abend wird er zu Kai nach Hause kommen, um sich das Geld zurückzuholen, das Kai für ihn aufbewahren sollte. Das Problem dabei: Das Geld ist bereits ausgegeben.
Förderung bis zu: 50.000,00 €

Titel: OVER AND OUT
Genre: Tragikomödie
Länge: 100 min.
Antragsteller: Oma Inge Film GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Julia Becker
Kurzinhalt: Lea, Steffi, Toni und Maja haben sich mit zwölf Jahren geschworen, ihre Hochzeiten zusammen zu feiern. Nun lädt Maja nach Spanien ein. Versprochen ist eben versprochen! Der Trip, der mittelgut startet, geht danach schön steil bergab und konfrontiert sie mit verpassten Chancen, Verlusten und ihrer jahrelangen Freundschaft.
Förderung bis zu: 100.000,00 €

Titel: WAR SAILOR
Genre: Drama
Länge: 120 min.
Antragsteller: Rohfilm Factory GmbH, Leipzig
Buch / Regie: Gunnar Vikene
Kurzinhalt: In den Wirren des 2. Weltkrieges geraten in Norwegen der zivile Seefahrer Alfred und seine Familie zwischen die Fronten. Sie kämpfen um ihr Leben und alles, was ihnen etwas bedeutet.
Förderung bis zu: 300.000,00 €

Titel: DER WALD IN MIR
Genre: Drama
Länge: 90 min.
Antragsteller: 2 Pilots Filmproduction GmbH, Köln
Buch / Regie. Marcus Seibert / Sebastian Fritzsch
Kurzinhalt: Der menschenscheue Jan (23) und die radikale Alice (23) verlieben sich bei gemeinsamen Tierschutzaktionen. Als Jan in eine schizophrene Krise abrutscht, beginnt ein rauschhafter Strudel aus Liebe und Wahn, an dessen Ende eine irreversible Entscheidung steht.
Förderung bis zu: 100.000,00 €

Titel: DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE 2
Genre: Familienfilm
Länge: 95 min.
Antragsteller: Kordes und Kordes Film Süd GmbH, München
Buch / Regie: Thorsten Näter / Sven Unterwaldt
Kurzinhalt: Ida will mit ihrer Klasse für die Schultheater-Woche das beste Stück mit den tollsten Songs aller Zeiten auf die Bühne bringen - zumal sich ihr schmerzlich vermisster Papa als besonderer Gast für den Abend angekündigt hat. Doch was tun, wenn das öde Stück von Schuldirektor Siegmann langweilig ist, der beste Freund Jo überhaupt nicht schauspielern kann und auch noch Rivalin Helene alles dafür tut, dass die begabte Anna-Lena keine große Rolle bekommt? Am Ende müssen alle zusammenhalten, damit die Aufführung doch noch zu einem großen Ereignis wird.
Förderung bis zu: 300.000,00 €

Titel: UNSCHULD AUF LAGER
Genre: Drama
Länge: 100 min.
Antragsteller: Kinescope Film GmbH, Bremen
Buch / Regie: Milena Aboyan, Constantin Hatz / Milena Aboyan
Kurzinhalt:Elaha ist 21 Jahre alt und keine Jungfrau mehr. Ein Problem, das sie täglich beschäftigt. Sie muss ihre verlorene Unschuld, die als Güte-siegel in ihrer Kultur gilt, wiedererlangen. Ihre Hochzeit und die damit verbundene Hochzeitsnacht steht ihr bald bevor. Nun holen sie die Traditionen ein. Obgleich es keine Zwangsheirat ist, steht sie unter dem Druck, ihrer Familie und den Traditionen gerecht zu werden.
Förderung bis zu: 50.000,00 €
 

Produktion: Kurzfilm

Titel: DAS KOSMISCHE RÄTSEL
Genre: Doku-Fiktion
Länge: 35 min.
Antragsteller: Streese Film Produktion, Bremen
Buch / Regie: Jörg Streese
Kurzinhalt: Auf der Mond-Forschungs-Station luna-3 sucht ein zweiköpfiges Wissenschaftler-Team nach unbekannten Lebensformen anderer Sternensysteme. Doch plötzlich tritt ein technisches Problem auf und es wird hektisch.
Förderung bis zu: 28.000,00 €

Titel: RUMPIMMELN
Genre: Märchen
Länge: 25 min.
Antragsteller: Köhler, Saul, Stermann, Wirtz - wdnnw Film GbR, Hamburg
Buch / Regie: Nikos Saul / Dominic Stermann
Kurzinhalt: „Saufen und Laufen“ - aus Langeweile beleben Johannes und Claas eine Tradition aus alten Schultagen wieder und gehen mit einer Flasche Korn durch die niedersächsische Landschaft. Ihr Spaziergang wird zu einer märchenhaften Reise mit skurrilen Begegnungen.
Förderung bis zu:  25.500,00 €

Titel: NIEMANDSLAND
Genre: Mysteryfilm
Länge: 17 min.
Antragsteller: Novo Film GmbH, Hannover
Buch / Regie: Markus Hansen
Kurzinhalt: 1985: Die jungen DDR-Bürger Robert, Erik und Frank wollen in den Westen fliehen. Die Flucht misslingt, die drei jungen Männer werden getrennt. Robert wacht nach einer Bewusstlosigkeit in der Obhut eines Landwirts und eines vermeintlich westdeutschen Grenzschützers namens Karrass auf. Bei der Suche nach seinen Freunden wird Robert klar: Das Dorf ist nur eine Kulisse...
Förderung bis zu: 34.000,00 €


Produktion: Dokumentarfilm

Titel: HEAVEN CAN WAIT
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: Heimathafen Film & Media GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Sven Halfar
Kurzinhalt: Die Geschichte des ältesten Casting-Chores Europas, dessen über 70-jährige Mitglieder Hits rocken, die selbst ihre Enkel hören. Eine besondere Gemeinschaft, die im hohen Alter jeden Moment intensiv lebt, sich aber durch Corona vor ihre größte Zerreißprobe gestellt sieht.
Förderung bis zu: 60.000,00 €

Titel: TEACHES OF PEACHES
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: avanti media fiction GmbH, Berlin
Buch / Regie: Cordula Kablitz-Post
Kurzinhalt: Peaches - Künstlerin, Feministin, Rockstar. Der Film zeigt mit exklusivem privaten Archivmaterial wie aus der Kanadierin Merrill Nisker die international gefeierte Electro-Clash-Ikone Peaches wurde und begleitet sie bei neuen Albumaufnahmen sowie bei der Vorbereitung zu ihrer Europa-Tournee 2021: "20 Jahre Teaches of Peaches“.
Förderung bis zu: 30.000,00 €

Titel: STÖRUNG
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: Kinescope Film GmbH, Bremen
Buch / Regie:  Constantin Hatz
Kurzinhalt: „Suizid. Keine Obduktion nötig. Notizen an Constantin Hatz übergeben“, so die Abschiedsnachricht des besten Freundes von Constatin Hatz vor seinem Suizid. Die hinterlassenen Notizen, bilden das Fun-dament für diesen Dokumentarfilm.
Förderung bis zu: 50.000,00 €


Produktion: Postproduktion

Titel: Z.E.R.V.
Genre: Drama
Länge: 6 x 48 min.
Antragsteller: W&B Television GmbH, München
Buch / Regie: Michael Klette und Jens Köster / Dustin Loose
Kurzinhalt: Z.E.R.V. erzählt von der ostdeutschen Kommissarin Karo Schubert und dem Wessi Peter Simon, der im Osten für die ZERV ermittelt. Die beiden Alpha-Tiere begeben sich in ein Vakuum, in dem sich Kriminalität wie ein Virus ausbreitet und der Boden unter ihren Füßen mehr und mehr zu Treibsand wird, in dem sie zu versinken drohen.
Förderung bis zu: 50.000,00 €
 

Produktion: Fernsehserien/-magazine

Titel: RABBIT ACADEMY - DIE SERIE ZUR HÄSCHENSCHULE
Genre: TV-Serie
Länge: 52 x 11 min.
Antragsteller: SERU Animation GmbH & Co KG, Hannover
Buch / Regie: Armin Prediger / Josselin Ronse
Kurzinhalt: Drei gewiefte Hasenkinder aus der Großstadt landen in einem verborgenen Internat tief im Wald. Hier herrschen uralte Traditionen, die Kinder lernen kraftvolle Hasenmagie - und die Neuankömmlinge stellen das behütete Leben der Schule ganz schön auf den Kopf. Bühne frei für einen unterhaltsamen, spannenden, emotionalen "Clash of Cultures" zwischen modernen Großstadtkindern und traditionsbewussten InternatsschülerInnen, der immer wieder zeigt: Echte Magie entsteht durch echte Vielfalt.
Förderung bis zu: 350.000,00 €

Titel: SLØBORN - Staffel 2
Genre: Drama
Länge: 6 x 45 min.
Antragsteller: Syrreal Entertainment GmbH, Berlin
Buch / Regie: Arend Remmers / Christian Alvart
Kurzinhalt: In der Fortsetzung der Katastrophen-Serie wird anhand verschiedener Schicksale ein Überlebenskampf erzählt. Vier Monate nachdem sich der tödliche Virus auf der Nordseeinsel Sløborn ausgebreitet hat, kämpfen die ProtagonistInnen der ersten Staffel um ihr Leben.
Förderung bis zu: 150.000,00 €

Titel: GEFESSELT
Genre: TV-Serie
Länge: 6 x 45 min.
Antragsteller: Neue Bioskop Television GmbH, München
Buch / Regie: Dinah Marte Golch, Max Eipp, Mark Monheim / Florian Schwarz
Kurzinhalt: GEFESSLET erzählt die wahre Geschichte der Opferbetreuerin Marianne, die bei einem Entführungsfall auf eine Mordserie stößt. Doch niemand bei der Polizei glaubt ihr, und der Täter wird nur wegen Entführung angeklagt. Marianne spürt, dass sich mehr dahinter verbirgt. Sie entscheidet sich, Mordermittlerin zu werden, um den Fall ihres Lebens aufzuklären.
Förderung bis zu: 80.000,00 €

Titel: TIERISCH BELIEBT - SEELÖWE UND CO.
Länge: 8 x 50 min.
Antragsteller: Doclights GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Petra Tschumpel / Jeannine Apsel
Kurzinhalt: Als erster Zoo bundesweit verabschiedet sich Niedersachsens größter Zoo in den 1990er Jahren konsequent von der Käfig- und Gehegehal-tung. Seitdem präsentiert der Erlebnis-Zoo Hannover Tiere in aufwändig gestalteten Themenwelten, die der natürlichen Umgebung der Tiere nachempfunden sind.
Förderung bis zu: 116.976,83 €

Titel: MUSICSTORIES
Länge: 7 x 4 min.
Antragsteller: Blickfänger GbR Elena Walter u Emanuel Zander-Fusillo, Dortmund
Buch / Regie: Elena Walter
Kurzinhalt: Mit dem Namen MUSICSTORIES entsteht eine digitale Serie mit sieben Episoden in der ersten Staffel, die klassische Musik mit bewegenden filmischen Geschichten verbindet und einen neuartigen emotionalen Zugang für ein breites Publikum schaffen möchte.
Förderung bis zu: 22.373,27 €

Titel: JUGENDLAND 2.0
Genre: Dokumentationsserie
Länge: 30 x 8 min.
Antragsteller: heyfilm, Hannover
Buch / Regie: Christoph Heymann
Kurzinhalt: JUGENDLAND 2.0 beschäftigt sich mit der schwierigen Phase des Lebens zwischen Jungsein und Erwachsenwerden. Die Serie trifft die ProtagonistInnen der ersten Staffel wieder und stellt neue Jugendliche vor die sich in einer ähnlichen Phase des Lebens befinden. Zwischen Schule und Ausbildung, zwischen Wegziehen und Dableiben, zwischen alles ändert sich oder bleibt doch, wie es ist. Die zweite Staffel spielt in Uetze, in Eicklingen und an Bushaltestellen in einem neuen Dorf.
Förderung bis zu: 174.572,27 €
 

Produktion: Dokudrama

Titel: ZWEI LEBEN FÜR EUROPA - ARISTIDE BRIAND UND GUSTAV STRESEMANN (AT)
Genre: Dokudrama
Länge: 52 min.
Antragsteller: TAG/TRAUM Filmproduktion GmbH, Köln
Buch / Regie: Leila Emami / Gordian Maugg
Kurzinhalt: In der chaotischen, emotionalen Zeit nach dem Ersten Weltkrieg 1918 versuchen die Außenminister Gustav Stresemann (1878-1929) und Aristide Briand (1862-1932) unter Einsatz all ihrer Kräfte, ihre sich in Erbfeindschaft befindenden Länder Deutschland und Frankreich in eine friedvolle Zukunft und in ein geeintes Europa zu führen. Nach ihrem Tod muss Europa durch eine zweite Hölle gehen, bevor der Plan dieser beiden Visionäre gelingt.
Förderung bis zu: 100.170,98 €

Titel: 50 JAHRE TRANSITSTRECKE  F5 (AT)
Genre: Dokudrama
Länge: 90 min.
Antragsteller: jumpmedientv GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Ulf Thomas / Torsten Wacker
Kurzinhalt: 50 JAHRE TRANSITSTRECKE F5 ist ein Dokudrama entlang der Fernverkehrsstraße 5, der einzigen Transitstrecke zwischen West-Berlin und Norddeutschland. Der Film zeigt die Bedeutung der Lebensader aus ost- und westdeutscher Perspektive gleichermaßen. Ein Road-Trip mit Hubertus Meyer-Burckhardt, Archivmaterial, Zeitzeugeninterviews, Spielszenen und Porträts aktueller Orte machen die Geschichte der Transitstrecke bis in die Gegenwart hinein erlebbar.
Förderung bis zu: 162.199,77 €


Produktion: Fernsehfeature und Dokumentation

Titel: KOPERNIKUS
Länge: 2 x 52 min.
Antragsteller: Gebrüder Beetz Filmproduktion Lüneburg GmbH, Lüneburg
Buch / Regie: Dirk Eisfeld, Jan Wrobel, Dr. Alexander Hogh / Dr. Alexander Hogh, Carsten Gutschmidt, Saskia Weisheit
Kurzinhalt: Nikolaus Kopernikus war einer der bedeutendsten Astronomen der Weltgeschichte. Er bewies, dass die Erde nicht der Mittelpunkt des Universums ist, sondern mit anderen Planeten um die Sonne kreist. Die Auswirkungen dieser Erkenntnis entpuppten sich als dramatisch für die Theologie - wenn auch mit einiger Verzögerung…
Förderung bis zu: 195.612,50 €

Titel: AUS ALLER WELT AUF DIE INSELN
Genre: Reportage
Länge: 59 min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Franziska Voigt
Kurzinhalt: Jedes Jahr kommen tausende Saisonarbeiter auf die ostfriesischen Inseln. Einige von ihnen bleiben und bauen sich eine neue Existenz auf. Die Integration fällt in den kleinen Inselgemeinden leichter als auf dem Festland, auch weil es hier genug Jobs für eine ganze Familie gibt. Die „neuen Insulaner“ verändern die Gesellschaften auf den Inseln. Sie sorgen für mehr Weltoffenheit im Watt.
Förderung bis zu: 37.053,28 €

Titel: DAS GRÜNE NETZ - NORTHEIMER NATURSCHÄTZE IM BIOTOPVERBUND
Genre: Reportage
Länge: 29 min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Christian Leunig
Kurzinhalt: Die Region Northeim ist reich an seltenen Tier- und Pflanzenarten, die sich über eine weite Fläche von über 1.200 km2 und 18 Natur- und Landschaftsschutzgebiete verteilen. Örtliche Naturschützer stellt diese kleinteilige Aufteilung vor große Herausforderungen.
Förderung bis zu: 20.959,09 €

Titel: TALSPERREN IM HARZ
Genre: Reportage
Länge: 59 min.
Antragsteller: AZ Media TV GmbH, Hannover
Buch / Regie: Christian Leunig
Kurzinhalt: Im Spannungsfeld zwischen Trinkwasserversorgung und Hochwasserschutz blicken viele in Niedersachsen mit Sorge auf den Füllstand der Harzer Talsperren. Heiße Sommer und trockene Winter bringen Wasserknappheit mit weitreichenden Konsequenzen für Mensch, Natur und Klima. Die Reportage geht auch den Fragen nach, woher unser tägliches Wasser kommt und wie der nächsten Flut entgegengewirkt wird.
Förderung bis zu: 28.468,31 €

Titel: DIE NORDDEUTSCHEN UND IHRE BERGE
Genre: Dokumentation
Länge: 90 min.
Antragsteller: ECO Media TV-Produktion GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Heinrich Billstein
Kurzinhalt: Unterhaltsame Geschichten von Norddeutschen und ihrer Leidenschaft für die Berge.
Förderung bis zu: 73.776,38 €

Titel: VERBOTENE INSELN IM WATTENMEER (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 30 min.
Antragsteller: video:arthouse Film und Fernsehen GbR, Hannover
Buch / Regie: Matthias Schuch / Johann Ahrends
Kurzinhalt: Die „verbotenen Inseln im Wattenmeer“ sind so etwas wie das „Allerheiligste“ des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer: Die weitgehend unbewohnten Vogelschutzinseln und Sandplaten weit draußen im Watt. Die Dokumentation begleitet die wenigen Forscher und Naturschützer, die diese abgeschiedenen Orte betreten dürfen.
Förderung bis zu: 26.005,16 €

Titel: MENSCHEN AN DER HASE
Genre: Reportage
Länge: 60 min.
Antragsteller: MfG-Film GmbH & Co. KG / Zweigniederlassung Seevetal, Seevetal
Buch / Regie: Nathalie Siegler / Petra Peters
Kurzinhalt: Der Fluss die „Hase“ windet sich auf fast 170 Kilometern durch die vielfältige Landschaft des Osnabrücker Landes: Durch grüne Wiesen, bewachsene Waldstücke, Dörfer und die Stadt Osnabrück. Die Menschen in der Region sind tief verwurzelt mit der „Hase“, dem wichtigsten Nebenfluss der Ems.
Förderung bis zu: 30.982,56 €

Titel: WACHOLDER UND WILDE PFERDE
Genre: Reportage
Länge: 30 min.
Antragsteller: MfG-Film GmbH & Co. KG / Zweigniederlassung Seevetal, Seevetal
Buch / Regie: Nathalie Siegler / Petra Peters
Kurzinhalt: Die 40 Hektar große Wacholderheide zwischen Osnabrück und dem Emsland ist die größte ihrer Art in Norddeutschland. Sie gehört zum 72 Hektar großen Naturschutzgebiet in der unteren Hase-Niederung. Um die parkähnliche Landschaft kümmern sich vierbeinige Landschaftspfleger wie Tarpane und Schafe.
Förderung bis zu: 20.222,75 €

Titel: OFFSHORE-FLIEGER - AM LIMIT ÜBER DEM MEER
Genre: Reportage
Länge: 29 min.
Antragsteller: LEMON8 content u. communication GmbH, Bremen
Buch / Regie: Thorsten Schöntaube
Kurzinhalt: Die Crews von Northern Helicopter aus Emden kommen zum Einsatz, wenn es besonders brenzlig wird. Mit ihren speziell für den Einsatz über dem Meer ausgestatteten Hubschraubern retten sie Menschen aus Seenot, bringen Notfall-Patienten von den Ostfriesischen Inseln in Krankenhäuser und erkrankte MitarbeiterInnen von Offshore-Plattformen in die Notaufnahme. Die Reportage begleitet die Einsätze über dem Meer.
Förderung bis zu: 16.526,48 €

Titel: ACKERN FÜR NORDDEUTSCHLAND (AT)
Genre: Dokumentation
Länge: 90 min.
Antragsteller: doc.station GmbH, Hamburg
Buch / Regie: Sylvia Berndt
Kurzinhalt: Die Landwirte im Norden versorgen die Menschen mit heimischem Salat, Erdbeeren und Kartoffeln. Es gibt aber wesentlich mehr Kulturen, die die Norddeutsche Landschaft prägen, wie Raps, Zuckerrübe oder Mais. Einige Landwirte haben sich auf Exoten wie Ginseng oder Cranberry spezialisiert. Wie gehen sie mit dem Druck von Qualität, Quantität und Marktpreisen um, und wie sichern sie die Zukunft ihrer Betriebe?
Förderung bis zu: 103.200,00 €

Titel: ARTENSCHUTZ 2.0
Genre: Dokumentation
Länge: 30 min.
Antragsteller: Zentralfilm, Micha Bojanowski, Hannover
Buch / Regie: Anja Schlegel
Kurzinhalt: Warum haben die Schwarzstörche im Harz ihr angestammtes Nest verlassen? Kommen die vier Jungen einer Wildkatzenfamilie im Solling durch? Wie konnte es passieren, dass der komplette Nachwuchs einer Adlerfamilie in der Heide verhungert? Vogelkundler Arne Torkler und Biologe Joachim Neumann rücken den heimischen Wildtieren und Vögeln mit Hightech auf die Pelle und installieren 2021 über 50 Kameras in Wald und Feld, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen.
Förderung bis zu: 19.745,99 €

Titel: BEHIND WORDS
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 90 min.
Antragsteller: HANFGARN & UFER West GbR, Bremerhaven
Buch / Regie: Julia Albrecht
Kurzinhalt: BEHIND WORDS (AT) zeichnet den Konflikt der Zivilgesellschaft nach, die zwischen die Fronten der Weltmächte und ihre gegensätzlichen politischen Systeme geraten ist. Der Dokumentarfilm entsteht in Zusammenarbeit mit FilmemacherInnen aus Konfliktgebieten der Welt und fragt nach Haltungen in einer Zeit weltmachtpolitischer Trans-formation.
Förderung bis zu: 35.000,00 €

Titel: DIE GEFÄHRLICHSTEN BAHNSTRECKEN DER WELT
Genre: TV-Reihe
Länge: 5 x 43 min.
Antragsteller: Medea Film - Irene Höfer, Berlin
Buch / Regie: Marita Neher
Kurzinhalt: DIE GEFÄHRLICHSTEN BAHNSTRECKEN DER WELT führen durch spektakuläre Landschaften und lassen extreme Gegensätze hautnah erleben. Die Reihe begleitet die Bahnstrecken Tanzania-Zambia-Railway, Tren a las Nubes/Argentinien, Pamban-Bahn-Brücke/Indien, Bernina-Express/ Schweiz und Lhasa-Express-China/Tibet.
Förderung bis zu: 20.000,00 €
 

Förderung von Verleih/Vertrieb/Verbreitung

Titel: BLUTSAUGER
Genre: Komödie
Länge: 127 min.
Antragsteller: Grandfilm GmbH, Nürnberg
Buch / Regie: Julian Radlmaier
Maßnahme: Verleihmaßnahme
Förderung bis zu: 10.000,00 €

Titel: FREDDA MEYER
Genre: Kurzspielfilm
Länge: 20 min.
Antragsteller: werkgruppe2 Filmproduktion GbR, Rosdorf
Buch / Regie: Roesler, Merzhäuser / Julia Roesler
Maßnahme: Verleihmaßnahme
Förderung bis zu: 6.805,00 €

Titel: DIE LETZTEN REPORTER
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 96 min.
Antragsteller: JABfilm, Pritzwalk
Buch / Regie: Jean Boué
Maßnahme: Kinotour, European Film Markt-Präsentation
Förderung bis zu: 6.500,00 €

Titel: GRENZLAND
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 97 min.
Antragsteller: missingFILMs Acrivulis & Severin GbR, Berlin
Buch / Regie: Andreas Voigt
Maßnahme: Verleihmaßnahme/Kinoauswertung
Förderung bis zu:    6.500,00 €
 

Förderung von Abspiel und Präsentation

Titel: Kurz.Film.Tour. 2021 (01.01.-31.12.2021)
Antragsteller: AG Kurzfilm - Bundesverband Deutscher Kurzfilm, Dresden
Kurzinhalt: Auch 2021 ist das Ziel der AG Kurzfilm, die ausgezeichneten und nominierten Kurzfilme des Deutschen Kurzfilmpreises in die Kinos zu bringen. Pandemiebedingte Alternativevents werden ebenfalls mög-lich sein.
Förderung bis zu: 3.000,00 €

Titel: SchulKinoWoche Bremen u. Bremerhaven (14.-25.06.2021)
Antragsteller: Kommunalkino Bremen e. V. - City 46, Bremen
Kurzinhalt: VISION KINO - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und das CITY 46 als lokaler Projektpartner, laden zum 16. Mal alle Schulen des Bundeslandes dazu ein, das Klassenzimmer mit dem Kinosaal zu tauschen.
Förderung bis zu: 7.500,00 €

Titel: Sehpferdchen - Filmfest für die Generationen 2022
(27.02.-09.03.2022 oder 26.06.-06.07.2022)
Antragsteller: Medienpädagogisches Zentrum in Niedersachsen e.V., Hannover
Kurzinhalt: Das Sehpferdchen 2022 ist eine cineastische und medienpädagogi-sche Veranstaltung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Filmfest zeigt in rund 70 Vorstellungen neue anspruchsvolle interna-tionale und deutsche Kinder- und Jugendfilme. Die begleitenden Pro-jekte und Workshops vermitteln die Kunst des Films und die Kultur des Kinos.
Förderung bis zu: 38.234,25 €
 

Förderung von Investitionen

Titel: Kino LichtSpiel: Umbau Lüftungsanlage
Antragsteller: LichtSpiel e. V., Schneverdingen
Kurzinhalt: Die Lüftungsanlage wird auf 100% Außenluftanteil umgebaut.
Förderung bis zu: 7.352,59 €
 

Förderung von Qualifizierungsmaßnahmen

Titel: Jump In
Antragsteller: MedienWerkstatt Linden e.V., Hannover
Kurzinhalt: Seminarreihe für Qualifizierungsmaßnahmen in den Bereichen Produktionsleitung, Aufnahmeleitung, Regieassistenz, Script/Continuity  für fiktionale Film- und Fernsehvorhaben. In Seminaren wird Wissen aus der Praxis der Film- und TV-Produktion vermittelt, in Praktika in kooperierenden Produktionsfirmen übernehmen die TeilnehmerInnen Assistenztätigkeiten bei Film- und Fernsehproduktionen, begleitet durch zusätzliches Coaching.
Förderung bis zu: 34.000,00 €

Titel: AutorenCamp - Entwicklungslab für audiovisuelle Innovation im Wendland
Antragsteller: Grüne Werkstatt Wendland e.V., Waddeweitz
Kurzinhalt: Das AutorInnenCamp schafft kreativen Raum für die Entwicklung von audiovisuellen, innovativen Ideen und bietet damit eine marktorien-tierte Weiterbildung für junge Talente aus Niedersachsen.
Förderung bis zu: 10.000,00 €

Titel: EFM Berlinale 2021 - Präsentation und Qualifizierung
Antragsteller: Film & Medienbüro Niedersachsen e.V., Hannover
Kurzinhalt: Auf dem virtuellen European Film Market (EFM) im März 2021 wurden nordmedia-geförderte Produktionen aus Niedersachsen und Bremen vorgestellt, um Käufer, Verleiher und Festivals zu gewinnen. Im Vorfeld des EFM wurden ProduzentInnen zu einem virtuellen Austausch und Workshop zusammengebracht, um den Ablauf und die Mecha-nismen des Filmmarkts zu erläutern.
Förderung bis zu: 4.200,00 €

Titel: Teilnahme EPI Zertifikatskurs "Filmproduction Management"
Antragsteller: Ingo Voelker, Hannover
Kurzinhalt: Teilnahme von Ingo Voelker an einem EPI Zertifikatskurs "Filmproduction Management"
Förderung bis zu: 2.500,00 €

Förderprogramm „mediatalents Niedersachsen“

Titel: HEIMSUCHUNG (AT) (Produktionsförderung)
Genre: Coming of Age
Länge: 12 min.
Antragsteller: Natascha Bembenek / Alina Grohe, Hildesheim
Buch / Regie: Natascha Bembenek
Kurzinhalt: Ein Film über die Neuverhandlung einer Eltern-Kind-Beziehung und die Bewältigung alter und neuer Ängste.
Förderung bis zu: 15.000,00 €

Titel: HANNOV AR (Produktionsförderung)
Genre: Doku-Fiktion
Länge: 15 min.
Antragsteller: Alexandra Lea Portele, Hannover
Buch / Regie: Alexandra Lea Portele
Kurzinhalt: Das Smartphone verwandelt sich in eine Zeitmaschine für eine außergewöhnliche Reise durch die Geschichte(n) Hannovers. Historisches Filmmaterial wird mit Augmented Reality und Reenactment-Szenen wieder erlebbar und zugänglich gemacht.
Förderung bis zu: 13.110,00 €

Titel: ÜBERFALL (AT) (Produktionsförderung)
Genre: Experimentalfilm
Länge: 4 min.
Antragsteller: Meike Redeker, Meine
Buch / Regie: Meike Redeker
Kurzinhalt: Was darf gesehen, gefilmt und was gezeigt werden? Wer darf filmen und aufzeichnen? Choreografierte Blicke verhandeln die Macht- und Sehverhältnisse im öffentlichen Raum in einer Performance für Überwachungskameras.
Förderung bis zu: 3.307,63 €

Titel: EXIT RACISM (AT) (Produktionsförderung/Postproduktion)
Genre: Experimentalfilm
Länge: 7 min.
Antragsteller: Samira Körner, Hannover
Buch / Regie: Samira Körner
Kurzinhalt: Was ist Rassismus, wie fühlt sich Rassismus für Betroffene an, was für Folgen hat Rassismus, und wie kann man Rassismus für Nichtbetroffene sichtbar machen? Eine kritische Auseinandersetzung mit dem gegenwärtigen Status Quo der Gesellschaft, in Kooperation mit Be-troffenen aus Deutschland, erzählt und inszeniert in 5 Akten.
Förderung bis zu: 5.978,76 €

Titel: MONA (Drehbuch- und Stoffentwicklung/Treatment)
Genre: Psychodrama
Länge: 90 min.
Antragsteller: Victor Gütay, Hildesheim
Buch: Victor Gütay
Kurzinhalt: Mia blickt dem Zug hinterher, mit dem ihr Freund sie verlässt. Für immer. Tag um Tag pilgert sie zum Bahnhof, in der Hoffnung, er wür-de eines Tages wiederkommen. Vergeblich. Doch eines Tages ist da tatsächlich jemand. Zwar nicht Constantin, aber vielleicht doch eine Rettungsleine zurück ins Leben.
Förderung bis zu: 2.803,45 €