Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

WILDNIS EUROPA

Genre
Dokumentationsreihe
Format
HD
Länge
6 x 45 min/ 6 x 52 min
Land/Jahr
DE 2021
Regie
Marlene Wynants, Nadine Neumann , Keti Vaitonis, Sebastian Lindemann, Heike Nikolaus

Europas Wildnis beherbergt Tiere der Superlative. die Dokumentationsreihe stellt sechs der größten, seltensten und schnellsten Tiere des Kontinents vor - in jeder Folge jeweils ein Tier oder eine Tierfamilie: der Bartgeier, die Kegelrobbe, der Wisent, der Elch, der Luchs und das Vielfraß. Die Auswahl der Tiere führt uns auf eine Entdeckungsreise durch einzigartige Lebensräume und urzeitliche Landschaften, sie lässt uns politische Grenzen überqueren, die den Tieren auf ihrer Reise nicht bewusst sind - Europa in seiner ganzen Vielfalt.

Derzeit erlebt die Erde das größte Artensterben seit den Dinosauriern. Die Dokumentatiosnreihe möchte die Aufmerksamkeit auf Tiere lenken, deren Lebensraum bedroht ist - durch den Menschen oder durch den Klimawandel. Aber auch die positiven Seiten erhalten Raum, etwa die Wiederansiedlung seltener Arten. WILDNIS EUROPA  ist eine filmische Safari, eine Reise mit den Tieren - aus nächster Nähe und in den schönsten Landschaften des Kontinents.

Buch, Regie: Marlene Wynants (Bartgeier), Marlene Wynants, Nadine Neumann (Kegelrobbe), Keti Vaitonis (Luchs), Sebastian Lindemann (Wisent), Marlene Wynants (Vielfraß), Heike Nikolaus (Elch)

Produktion: Gebrüder Beetz Filmproduktion

Koproduktion: ZDF, Fabelaktiv

Produzent: Reinhardt Beetz

Produktionsleitung: Rebecca Zaubel, Katharina Krohmann

Producer: Nadine Neumann

Produktionsassistenz: Juliane Hribar

Kamera: Dino von Wintersdorff (Bartgeier), Jens Saathoff, Laura Schnurre, Gary Krosnoff (Kegelrobbe), Jens Saathoff (Luchs), Eddy Zimmermann (Wisent), Dino von Wintersdorff, Jean-Baptiste Höppner (Bartgeier), Jean-Baptiste Höppner (Elch)

Ton: Lukas Seiler, Björn Schubert (Bartgeier), Thomas Funk, Dirk Ferber (Kegelrobbe), Dirk Ferber, Stefan Tuchel (Luchs), Richard Jacobi, Roberto Sciletta (Wisent), Jussi Heiklen (Vielfraß), Mica McGregor (Elch)

Schnitt: Jens Greuner (Bartgeier + Vielfraß), Anke Wiesenthal, Jens Greuner (Kegelrobbe), Uwe Klimmeck, Anke Wiesenthal (Luchs), Maren Großmann (Wisent), Anke Wiesenthal (Elch)

Postproduktion: Malte Hadeler

Grafik: Stefan Matlik

Farbkorrekttur: Bernie Greiner

Mischung: Pierre Brandt

Musik: Nils Kacirek, Milan Meyer-Kaya

Sprecherin: Nina Petri

Redaktion: Marita Hübinger, ZDF

Fotos: © Pond5; Gebrüder Beetz Filmproduktion; Richard Jacobi; Petar Kürschner; Hansruedi Weyrich; Kari Kemppainen

Drehorte: Schweiz (Melchsee-Frutt, Kanton Bern), Österreich (Harringsee), Deutschland (Norddeich, Stralsund, Helgoland, Freest, Harz, Springe), Großbritannien (Blyth), Kroatien, Finnland, Rumänien, Niederlande (Kemmerland-Süd), Norwegen

Drehzeit: 05/2020 - 10/2020

Erstausstrahlungen: 03.05.2021, ARTE (DER WISENT + DER LUCHS); 04.05.2021, ARTE (DER BARTGEIER + DER VIELFRASS), 05.05.2021, ARTE (DER ELCH + DIE KEGELROBBE)

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion)

 

Information:

Gebrueder Beetz Filmproduktion Lüneburg GmbH

Auf der Hude 88

21339 Lüneburg

E-Mail: lueneburg@gebrueder-beetz.de

www.gebrueder-beetz.de