Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

WAR SAILOR

Genre
Spielfilm
Format
HD
Länge
150 min
Land/Jahr
NO/DE/MT 2022
Regie
Gunnar Vikene

WAR SAILOR basiert auf einer wahren Geschichte: Alfred Garnes und sein Jugendfreund Sigbjørn Kvalen arbeiten als norwegische Seemänner auf einem Handelsschiff mitten im Atlantik, als der Zweite Weltkrieg ausbricht. Plötzlich sind sie unbewaffnete Zivilisten an der Front eines Krieges, in den sie nie eintreten wollten. Die War Sailors haben nur ein Ziel: zu überleben - und nach Hause zurückzukehren.

Zur gleichen Zeit muss sich Alfreds Frau Cecilia im norwegischen Bergen allein mit drei Kindern durch den Krieg kämpfen, ohne zu wissen, ob sie Alfred jemals wiedersehen wird. Als britische Flugzeuge versuchen, den deutschen U-Boot-Bunker in Bergen zu bombardieren, treffen sie stattdessen eine Grundschule und viele zivile Häuser mit Hunderten von Toten. Alfred und Sigbjørn müssen sich fragen, ob sie zu Hause noch etwas haben, zu dem sie zurückkehren können.


WAR SAILOR is based on a true story: Alfred Garnes and his childhood friend Sigbjørn Kvalen (Wally) are working as Norwegian sailors on a merchant ship in the middle of the Atlantic Ocean when World War II breaks out. Suddenly, they are unarmed civilians on the front lines of a war they never asked to join. The war sailors have only one goal: to survive - and to return home.

Meanwhile, Alfred's wife Cecilia struggles through the war alone in Norwegian Bergen, raising three children alone, not knowing whether she will ever see Alfred again. When British aircraft attempt to bomb the German submarine bunker in Bergen, they instead hit a primary school and civilian homes, resulting in hundreds of civilian deaths. When the news reaches Alfred and Wally, they wonder if they have anything left at home to return to.

Buch, Regie/script, director: Gunnar Vikene

Produktion/production: Mer Film in Koproduktion mit/in co-production with: Rohfilm Factory, Letterbox Filmproduktion, Falkun Films, NDR

Produzentin/producer: Maria Ekerhovd

Koproduzent:innen/co-producers: Karsten Stöter (Rohfim Factory), Michael Lehmann, Kerstin Ramcke (Letterbox Filmproduktion), Pierre Ellul, Anika Savona (Falkun Films)

Herstellungsleitung/line producer: Olaf Karbach

Produktionsleitung/production manager: Frank Berszuck

Aufnahmeleitung/unit manager: Ingo Stroot

Kamera/camera: Sturla Brandth Groevlen

Licht/lights: Aslak Lytthans

Ton/sound: Jörg Theil

Schnitt/editing: Peter Brandt, Andres Albjerg Kristiansen

Postproduktion/post-production: The Post Republic, Automatik, Day For Night

Musik/music: Volker Bertelmann

Szenenbild/set design: Tamo Kunz

Locationscout: Benno Pastewka

Kostümbild/costume design: Stefanie Bieker

Maske/make-up: Jens Bartram

Darsteller:innen/actors: Kristoffer Joner, Pål Sverre Hagen, Ine Marie Wilmann u. v. a.

Redaktion/commissioning editor: Sabine Holtgreve, NDR

Fotos/photos: © Mer Film/Mark Cassar/Roxana Reiss/Stian Servoss/Gordon Timpen

 

Gunnar Vikene *1966 in Bergen (Norwegen); bevor er Filmemacher wurde, war er mehrere Jahre U-Boot-Offizier; preisgekrönter Regisseur und Drehbuchautor.

Gunnar Vikene *1966 in Bergen (Norway); before becoming a filmmaker, he worked as a submarine officer for several years; award-winning director and scriptwriter.

 

Drehorte/locations: Groß Thondorf, Cuxhaven, Hamburg, Lübeck, Malta, Bergen

Drehzeit/shooting time: 04/2021-07/2021 + 11/2021

Bericht von den Dreharbeiten: Setbesuch in Groß Thondorf: "War Sailor"

Erstaufführung/premiere: 21.08.2022, Norwegian Int. Film Festival Haugesund (Norwegen)

Erstaufführung in Deutschland/German premiere: 02.10.2022, Filmfest Hamburg

Kinostart in Deutschland/cinema release in Germany: 09.02.2023

Verleih/distribution: DCM

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); MOIN − Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH; MDM - Mitteldeutsche Medienförderung GmbH; DFFF - Deutscher Filmförderfonds


Information:

Rohfilm Factory GmbH

Karsten Stöter

Käthe-Kollwitz-Straße 77

04109 Leipzig

Tel.: +49 (0)341-58 15 21 40

E-Mail: info@rohfilmfactory.de

www.rohfilmfactory.de


Weltvertrieb/world distribution:

Beta Cinema

www.betacinema.com

  • Nominiert als norwegischer Vorschlag für den Oscar 2023 als bester nichtenglischsprachiger Film (USA)