Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

ÜBER LEBEN IN DEMMIN

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2017
Regie
Martin Farkas

Ein 8. Mai in Deutschland. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus. Demmin, eine kleine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, erwacht. Gespenstische Stille. Sieben Hundertschaften Polizei nehmen Position ein. Neonazis formieren sich. Hier soll heute nicht der Tag der Befreiung gefeiert werden …
Frühjahr 1945. Wenige Tage vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs ereignet sich in Demmin eine unfassbare Tragödie: Hunderte Einwohner nehmen sich das Leben. Eltern töten erst ihre Kinder und dann sich selbst, ganze Familien gehen mit Steinen beschwert ins Wasser. Bis zum Ende der DDR wird über die genauen Umstände des beispiellosen Massensuizids geschwiegen. Heute versuchen Neonazis mit einem alljährlichen „Trauermarsch“ die Ereignisse für ihre Zwecke zu missbrauchen. Regisseur Martin Farkas begibt sich auf eine Reise in eine lange verdrängte Vergangenheit.
 

About life in Demmin

An 8th of May in Germany. Anniversary of the liberation from fascism. Demmin, a small town in Mecklenburg-Western Pomerania, awakes. Eerie silence. Seven police squads take up positions. Neo-fascists group themselves. It is not intended to celebrate liberation day here today …
The spring of 1945. A few days before the end of the Second World War, an incomprehensible tragedy happens in Demmin: hundreds of inhabitants commit suicide. Parents first kill their children and then themselves - whole families weighted with stones go into the water. Up to the end of the GDR, nothing is said about the exact circumstances of this unprecedented mass suicide. Today, neo-fascists try to exploit the events for their own purposes by way of an annual “funeral march”. Director Martin Farkas sets off on a journey into a long-suppressed past.

Buch, Regie/script, director: Martin Farkas

Produktion/production: IT WORKS! Medien

Produzentin/producer: Annekatrin Hendel

Produktionskoordination/production coordination: Lisa Elstermann

Kamera/camera: Roman Schauerte, Martin Farkas, Martin Langner

Ton/sound: Moritz Springer, Urs Krüger

Schnitt/editing: Catrin Vogt, Jörg Hauschild

Musik/music: Mathis Nitschke

Redaktion/commissioning editors: Jens Stubenrauch, RBB; Barbara Denz, NDR; Petra Felber, Fatima Abdollahyan, BR

Fotos/photos: © IT WORKS! Medien


Martin Farkas *1964 in Tübingen; Studium der Sozialpädagogik; seit Mitte der 90er Jahre vielbeschäftigter Kameramann für Kino- und TV-Produktionen; seit 2009 auch Regisseur

Martin Farkas *1964 in Tübingen; studied Social Pedagogy; very busy cameraman in cinema and TV productions since the mid-90s; also director since 2009

Drehort/location: Demmin

Drehzeit/shooting time: 11/2015-06/2016


Erstaufführung/premiere: 01.11.2017, DOK Leipzig

Kinostart/cinema release: 22.03.2018

Verleih/distribution: Edition Salzgeber

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH; Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern; BKM - Bundesministerium für Kultur und Medien; DFFF - Deutscher Filmförderfonds

 

Information:

IT WORKS! Medien

Annekatrin Hendel

Gneiststraße 19

10437 Berlin

E-Mail: buero@itworksmedien.de

www.itworksmedien.de