Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

SPEKTAKEL

Genre
Kurzspielfilm
Format
HD
Länge
ca. 20 min
Land/Jahr
DE 2019
Regie
Jonathan D’Ambrosio

Alleine und isoliert wuchs Marion mit ihrem Großvater, dem Bildhauer Henri, auf dem Land auf. Mit ihrem Metalldetektor kundschaftet sie seit jeher die einsame Gegend aus, bastelt ihre Fundstücke in kleine Kunstwerke zusammen und entschlüpft so der Realität außerhalb des Hofes: nach der sie sich einerseits sehnt und die sie andererseits fürchtet. Mit Henris Alter schwindet sein Gedächtnis und die Beziehung zwischen dem bedürftigen Großvater und seiner Enkelin wird komplizierter und brüchiger.

Als sich eines Tages jedoch eine seltsame Anziehungskraft um das alte Bauernhaus verbreitet, muss sich Marion auf etwas vorbereiten, das ihr eigenes Verständnis übersteigt…

Buch, Produzenten: Anna-Lena Schwing, Jonathan D’Ambrosio

Regie, Kamera, Schnitt: Jonathan D’Ambrosio

Koproduzent, Ton: Robert Ristić

Produktionsleitung: Anna-Lena Schwing

Aufnahmeleitung, Szenenbild, Licht: Maximilian Mundt

Darsteller: Anna-Lena Schwing, Jens Weisser, Albrecht Ganskopf

Fotos: © Qualia Creative/Jonas Van Hest

Drehorte: Mellendorf

Drehzeit: 13.08. - 18.08.2018

Produktionsstand: Endfertigung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Talentförderung Niedersachsen)


Information:

Anna-Lena Schwing

E-Mails: schwing.anna@icloud.com & jonathan@qualiacreatives.com

www.qualiacreatives.com