Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

SLØBORN

Genre
TV-Serie
Format
HD
Länge
7 x 47 min + 1 x 60 min
Land/Jahr
DE/PL 2020
Regie
Christian Alvart, Adolfo J. Kolmerer

Auf der idyllischen Insel Sløborn wird ein Segelboot mit zwei Leichen angespült. Die Anzeichen mehren sich, dass die zwei Toten an einem gefährlichen Virus gestorben sind, doch die Bewohner der Insel sind zu sehr mit ihren eigenen Problemen beschäftigt, um den schleichenden Ausbruch der Epidemie zu bemerken: Die Schülerin Evelin ist ungewollt von ihrem Vertrauenslehrer schwanger, als sie erfährt, dass ihr Vater die Familie verlassen wird. Der Inselpolizist ist mit den Ermittlungen zu den zunehmenden Todesfällen überfordert, und sein Sohn versucht, seiner Rolle als Mobbing-Opfer zu entkommen. Auch einen gescheiterten Bestseller-Autor und die Inselbuchhändlerin überrollt wie alle die Katastrophe, die nicht nur den Inselfrieden bedroht, sondern die ganze menschliche Zivilisation ...
Vor dem Hintergrund der weltweiten Corona-Pandemie wirkt die Serie SLØBORN geradezu prophetisch.


A sailing boat containing two corpses is washed ashore on the idyllic island of Sløborn. Although there is increasing evidence to suggest that the two dead people died of a dangerous virus, the inhabitants of the island are too preoccupied with their own problems to notice the gradual outbreak of an epidemic: the schoolgirl Evelin is unintentionally pregnant by her liaison teacher when she gets to know that her father intends to leave the family. The island policeman is overtaxed by the investigations into the increasing death toll, and his son attempts to shed off his role as a mobbing victim. Like everyone else on the island, a failed bestselling author and the island female bookseller are also overrun by the catastrophe, which doesn’t only threaten peace on the island but the whole of human civilisation ...
Against the backdrop of the worldwide Corona pandemic, the SLØBORN series is virtually prophetic in nature.

Buch/script: Christian Alvart, Erol Yesilkaya, Arend Remmers, Siegfried Kamml, Henner Schulte-Holtey

Regie/directors: Christian Alvart, Adolfo J. Kolmerer (Folgen 3-6/series 3-6)

Produktion/production: Syrreal Entertainment GmbH in Koproduktion mit/in co-production with: ZDF, ZDF Enterprises, Tobis Film, Nordisk Film

Produzenten/producers: Siegfried Kamml, Christian Alvart, Timm Oberwelland

Herstellungsleitung/line producer: Wassili Zygouris

Produktionsleitung/production manager: Thorsten Peil

Aufnahmeleitung/unit manager: Roberto Pavan

Script Supervisor: Sven Pohl

Kamera/camera: Christian Huck, Christian Alvart

Licht/lights: Stefan Peters

Key Grip: Lukasz Wyszkowski

Ton/sound: David Hilgers, Nicolas Mühe

Schnitt/editing: Marc Hofmeister, Robert Hauser, William James, Zoe Dahmen

Postproduktion/post-production: Syrreal Works GmbH, Basis Berlin Postproduktion

Colorist: Sebastian Göhs

VFX Supervisor: Philipp Fehling

Post-production Supervisor: Maximilian Link

Music Supervisor: Florian Prengel

Musik/music: Christoph Schauer, Max Filges

Szenenbild/set design: Sylvester Koziolek

Locationscouts/location scouts: Henrik Greisner, Benjamin Ackermann, Tomasz Łukasiewicz, Gregorz Pinior

Stunt & SFX Supervisor: Christoph Domanski

Kostümbild/costume design: Dorota Budna

Maske/make-up: Meike Gfrörer

Casting: Suse Marquardt

Darsteller/actors: Emily Kusche, Wotan Wilke Möhring, Alexander Scheer, Laura Tonke, Lea van Acken, Annika Kuhl, Adrian Grünewald u. v. a.

Sprecher/voice actors: Marion Brasch, Jana Klinge, Melanie Witteborg, Harald Schrott, Johann Fohl, Melanie Krimpelbein, Daniela Wüstner

Redaktion/commissioning editors: Doris Schrenner, Wolfgang Feindt, ZDF

Fotos/photos: © Syrreal Entertainment/Stefan Erhard, Krzysztof Wiktor

 

Christian Alvart *1974 in Jugenheim/Darmstadt; preisgekrönter Autor, Regisseur und Produzent für Film und Fernsehen

Christian Alvart *1974 in Jugenheim/Darmstadt; award-winning scriptwriter, director and producer for film and television
 

Adolfo J. Kolmerer *1986 in Caracas (Venezuela), lebt in Berlin; Informatikstudium; seit 2008 Regisseur

Adolfo J. Kolmerer *1986 in Caracas (Venezuela), lives in Berlin; studied Informatics; director since 2008

Drehorte/locations: Deutschland (Fehrbellin, Retzow, Wandlitz, Beelitz, Aurich, Dornum, Norderney), Polen (Hel, Sopot, Gdynia, Puck)

Drehzeit/shooting time: 08/2019-12/2019

Erstausstrahlungen/TV premieres: 23.07.2020, ZDFneo (Folge 1: ANKUNFT, Folge 2: WIRT, Folge 3: KOMPLIZEN, Folge 4: WAHRSCHEINLICHKEITEN) &  24.07.2020, ZDFneo (Folge 5: GEGENWEHR, Folge 6: LANDUNTER, Folge 7: WIDERSTAND, Folge 8: ZUFLUCHT)

Verleih/distribution: Tobis Film

Förderung/financial support: German Motion Picture Fund; Polish Film Institute; Creative Europe Media; Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

Syrreal Entertainment GmbH

Prenzlauer Allee 8

10405 Berlin

Tel.: +49 (0)30-54 71 32 10

E-Mail: info@syrreal.net

www.syrreal.net

 

Weltvertrieb/world distribution:

ZDF Enterprises

https://zdf-enterprises.de

  • zwei Nominierungen zum DAFF 2020 für herausragende Einzelleistungen im deutschen Fernsehen in den Kategorien "Schauspieler - Hauptrolle" für Alexander Scheer und "Stunt" für Christoph Domanski, Deutsche Akademie für Fernsehen, Köln
  • Nominierung als Beste Drama Serie 2020, TV Series Festival, Berlin