Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

MIT GOTT GEGEN HITLER - BONHOEFFER UND DER CHRISTLICHE WIDERSTAND

Genre
Szenische Dokumentation
Format
HD
Länge
45 min
Land/Jahr
DE 2020
Regie
Ingo Helm

Die szenische Dokumentation erzählt die Geschichte des evangelischen Pastors Dietrich Bonhoeffer und die von weiteren Menschen, die als Christen gegen Hitler gekämpft haben. Dietrich Bonhoeffer leistet schon früh Widerstand gegen die Nationalsozialisten. Er wird am 9. April 1945, kurz vor dem Ende des 2. Weltkriegs, im KZ hingerichtet. Bis heute wird Bonhoeffer für seine aufrechte Haltung und seine Schriften verehrt.

Zu den unbekannteren Heldinnen und Helden des christlichen Widerstands gehören zum Beispiel Aenne Vogelsberg, die unter Lebensgefahr Denkschriften vervielfachte, sowie die Dominikanermönche Laurentius Siemer und Tirus Horten. Sein Tod im Gefängnis veranlasste 6.000 mutige Menschen im Jahr 1936, mit einem Trauerzug durch Vechta gegen das Regime zu protestieren. Der Film wirft ein neues Licht auf Fragen von Haltung und Widerstand, die auch heute aktuell sind.


With God against Hitler - Bonhoeffer and the Christian resistance

The scenic documentary tells the story of the Protestant vicar Dietrich Bonhoeffer and that of other people who fought against Hitler as Christians. Dietrich Bonhoeffer put up resistance to the National Socialists already at an early stage. He was executed in a concentration camp on the 9th of April 1945, shortly before the end of World War II. Bonhoeffer is admired for his upright attitude and written works even up to the present.

Lesser known male and female heroes of Christian resistance include, for example Aenne Vogelsberg, who duplicated memos under life-threatening conditions, as well as the Dominican monks Laurentius Siemer and Tirus Horten. His death in prison led 6000 courageous people to protest against the regime in a funeral procession through Vechta in 1936. The film throws a new light on questions regarding attitudes and resistance, which are also highly relevant today.

Buch, Regie/script, director: Ingo Helm

Produktion/production: EIKON Nord GmbH

Produzent/producer: Thorsten Neumann

Produktionsleitung/production managers: Susanne Gerriets, Andrea Giesel

Regieassistenz/assistant director: Manuela Lee Rusch

Kamera/camera: Thomas Bresinsky

Oberbeleuchter/first gaffer: Niko Mölter

Beleuchter/lights: Marco Minwegen, Jonas Reddersen

Ton/sound: Dirk Diedrich

Schnitt, Color Grading/editing, colour grading: Fabian Teichmann

Sprachaufnahmen, Mischung/voice recording, sound mix: Loft Tonstudio Bremen

Szenenbild/set design: Amanda & Steve Filmarchitektur GbR

Kostümbild/costume design: Stefanie Jauß

Maske/make-up: Yvonne Neumann

Sprecher/speaker: Martin Heckmann

Darsteller/actors: Matthias Koeberlin, Nikolaus Kühn, Sonja Beißwenger, Philippe Goos, Wolf-Dieter Zimmermann, Jakob Benkhofer, Patricia Illies u. v. a.

Redaktion/commissioning editors: Anja Würzberg, Marc Brasse, NDR

Fotos/photos: © NDR/Thomas Bresinsky


Ingo Helm *1955 in Gießen; Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie; preisgekrönter Autor und Regisseur von TV-Dokumentationen sowie Fernsehjournalist

Ingo Helm *1955 in Gießen; studied History, German Languages and Literature, and Philosophy; award-winning scriptwriter and director of TV documentaries as well as a TV journalist

 

Drehorte/locations: Vechta, Cloppenburg, Oldenburg, Hann. Münden (Bursfelde), Berlin, München, Köln

Drehzeit/shooting time: 15.01.2020-15.02.2020

Erstausstrahlung/TV premiere: 04.05.2020, ARD

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

EIKON Nord GmbH

Thorsten Neumann

TV- und Filmproduktion

Springeltwiete 5

20095 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-300 61 87-0

E-Mail: neumann@eikon-nord.de

www.eikon-nord.de

Preis/award:

  • ARD Programmprämie 2021 in der Kategorie "Dokumentation bis 60 Minuten"