Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN

Genre
Komödie
Format
HD/DCP
Länge
99 min
Land/Jahr
DE 2018
Regie
Marco Petry

Lilith, die 14-jährige Tochter des Teufels und wohnhaft in der Hölle, langweilt sich furchtbar zwischen all den erwachsenen Mitarbeitern ihres strengen Vaters, der sie permanent maßregelt. Denn irgendwie ist Lilith auch nur ein Teenager, der Spaß haben und die Welt erkunden will. Deshalb schließt sie mit ihrem Papa einen teuflischen Pakt: Eine Woche hat sie Zeit, um auf der Erde einen guten Menschen zum Bösen zu bekehren. Leichtes Spiel, denkt Lilith, bis sie ihre Zielperson Greta kennenlernt, die personifizierte Freundlichkeit, die kein Fünkchen Bösartigkeit in sich trägt. Aber nicht nur Greta wird zum Problem, auch die Begegnung mit ihrem mysteriösen Mitschüler Samuel bringt Liliths Welt ordentlich durcheinander.


My fiendishly good friend

Lilith, the devil’s 14 year-old daughter who lives in hell, is terribly bored among all the adult colleagues of her strict father, who permanently rebukes her. The fact is that Lilith is somehow only just a teenager who wants to have fun and explore the world. For this reason she makes a devilish pact with her father: she has just one week to convert a good person on earth to a bad one. No problem, Lilith thinks, until she gets to know her target person Greta, the personification of friendliness who doesn’t have a grain of maliciousness in her. But it’s not only Greta who becomes a problem - Lilith’s world also becomes totally shaken up by an encounter with her mysterious classmate Samuel.

Buch/script: Marco Petry, Hortense Ullrich, Rochus Hahn nach dem Roman/based on the novel „How to be really bad“ von/by Hortense Ullrich

Regie/director: Marco Petry

Produktion/production: Tempest Film Produktion GmbH in Koproduktion mit/in co-production with: Senator Film Köln

Produzenten/producers: Solveig Fina, Helge Sasse

Produktionsleitung, Herstellungsleitung/production manager, line producer: Jörn Pott

Kamera/camera: Stephan Schuh

Ton/sound: Hubertus Müll

Schnitt/editing: Martin Wolf

Musik/music: Paul Eisenach

Szenenbild/set design: Stefan Schönberg

Kostümbild/costume design: Susan Bollig, Sarah Raible

Maske/make-up: Annette Schirmer, Kerstin Baar

Darsteller/actors: Emma Bading, Janina Fautz, Ludwig Simon, Alwara Höfels, Samuel Finzi, Emilio Sakraya, Theo Trebs, Axel Stein, Johann von Bülow, Oliver Korittke u. v. a.

Fotos/photos: © Wild Bunch Germany 2018/Wolfgang Ennebach
 

Marco Petry *1975 in Würselen; Regiestudium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München; preisgekrönter Autor und Regisseur mit Spezialisierung auf Filme für ein junges Publikum (u. a. SCHULE, DOKTORSPIELE)

Marco Petry *1975 in Würselen; studied Directorship at the School of Television and Film Arts in Munich; award-winning scriptwriter and director who specializes in films for a young audience (among others “SCHULE”, “DOKTORSPIELE”)

Drehorte/locations: Ahaus, Essen, Vreden, Düsseldorf, Ostfriesland (Leer, Jengum-Hatzum, Norderney), Bad Zwischenahn

Drehzeit/shooting time: 04.04.2017-26.05.2017

Kinostart/cinema release: 28.06.2018

Erstaufführung/premiere: 01.05.2018, Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); Film- und Medienstiftung NRW GmbH; Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH; DFFF - Deutscher Filmförderfonds; FFA - Filmförderungsanstalt; BKM - Bundesministerium für Kultur und Medien

 

Information:

Tempest Film Produktion und Verleih GmbH

Solveig Fina

Alexanderstraße 9

10178 Berlin

Tel.: +49 (0)30-88 71 94 58

E-Mail: info@tempest-film.com

www.tempest-film.com

 

Verleih, Weltvertrieb/world distribution:

Wild Bunch Germany GmbH

www.wildbunch-germany.de

Prädikat/seal of recommendation: besonders wertvoll/highly recommended