Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

MEIN ALTER FREUND FRITZ

Genre
Tragikomödie
Format
Super 16
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2006 / 2007
Regie
Dr. Dieter Wedel

Prof. Harry Seidel ist ein erfolgreicher Chirurg. Er ist verheiratet, hat eine 19-jährige Tochter und ist nicht abgeneigt, seine Frau Lydia hin und wieder mit attraktiven Kolleginnen zu betrügen. Lydia lebt indessen ihr eigenes Schattenliebesleben mit dem Fotografen Jim.

Bei einem Kongress in Frankfurt kreidet Harry offen die Einsparungen im Gesundheitswesen an. Auf der Rückfahrt erleidet Harry einen Autounfall. Als Harry sich aus seinem Wagen befreit, steht plötzlich sein alter Freund Fritz vor ihm, der seit 21 Jahren tot ist. Stunden später kommt Harry auf der Intensivstation zu sich. Er ist schwer verletzt. Vor seinem Bett steht Fritz, der allerdings für niemand anderen sichtbar ist. Harry versucht Fritz loszuwerden, doch selbst nach Harrys Genesung erweist sich sein alter Freund Fritz als sehr anhänglich …

My old friend Fritz

Professor Harry Seidel is a successful surgeon. He’s married, has a 19 year-old daughter, and finds nothing wrong in deceiving his wife Lydia now and again by having affairs with attractive female colleagues. Meanwhile, Lydia leads her own secret love life with the photographer, Jim.

During a conference in Frankfurt, Harry openly criticises cuts in the health service. On his return journey Harry has a car accident. As Harry frees himself from his car, his old friend Fritz, who died 21 years ago, suddenly appears in front of him. Hours later, Harry regains consciousness in the intensive care unit. He’s severely injured. Fritz, who’s invisible to everyone else, is standing next to his bed. Although Harry tries to shrug him off, his old friend Fritz proves to be very attached to him even after his recovery ...

 

Buch, Regie/script, director: Dr. Dieter Wedel
Produktion/production: AllMedia Pictures GmbH
Produzenten/producers: Jürgen Kriwitz, Martin Hoffmann
Produktionsleitung/production manager: Wolfgang Bajorat
Kamera/camera: Edward Klosinski
Ton/sound: Michael Kunz
Schnitt/editing: Patricia Rommel
Musik/music: Ralf Wengenmayr
Darsteller/actors: Ulrich Tukur, Veronica Ferres, Maximilian Brückner, Uwe Bohm u.v.a.
Redaktion/commissioning editors: Caroline von Senden, Pit Rampelt, ZDF
Fotos/photos: ZDF/Uwe Ernst

Dr. Dieter Wedel *1942 in Frankfurt/Main; Studium der Theaterwissenschaften, Publizistik und Geschichte; Promotion; seit 1978 freier Regisseur, Autor und Produzent; neben zahl-reichen preisgekrönten Fernseh-produktionen Inszenierungen am Thalia Theater Hamburg und am Bonner Theater; seit 2004 Intendant der Nibelungen-Festspiele, Worms

Dr. Dieter Wedel *1942 in Frankfurt/Main; studied the Theory of Drama, Journalism and History; doctorate degree; freelance director, scriptwriter and producer since 1978; besides numerous prize-winning TV productions, also stage productions at the  Thalia Theatre in Hamburg and at the Bonn Theatre; director of the Nibelungen festival productions in Worms since 2004

Drehorte/locations: Hannover, Bielefeld, Borgholzhausen, Harsewinkel, Hamburg
Drehzeit/shooting time: 21.03.2006-04.05.2006 
Erstausstrahlung/TV premiere: 26.02.2007, ZDF
Förderung/financial support: nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen (Produktion); Filmstiftung NRW; FilmFörderung Hamburg GmbH

Information:
AllMedia Pictures GmbH
Reichenbachstraße 33
80469 München
Tel.: +49 (0)89 - 20 02 71-0
E-Mail: office@allmedia-pictures.de
www.allmedia-pictures.de

Preise/awards:

  • Nominiert für den Deutschen Fernsehpreis 2007 in der Kategorie "Bester Schauspieler" (Ulrich Tukur)