Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

JENNIFER - SEHNSUCHT NACH WAS BESSERES (Staffel 1)

Genre
TV-Comedy-Serie
Format
HD
Länge
3 x 28 min 30
Land/Jahr
DE 2015
Regie
Lars Jessen

In einer grauen Einkaufsstraße im Hamburger Speckgürtel träumt die Hilfsfrisörin Jennifer bei „Hair & Care“ mit ihren außergewöhnlichen Geschäftsideen unerschütterlich von beruflicher Anerkennung und von ihrem Prinzen, der wohl eher nicht auf dem weißen Pferd daherkommt, aber vielleicht ja wenigstens in einem Honda Civic mit Sportauspuff. Jenni greift für ihr Glück stets etwas zu hoch ins Regal und kommt dadurch ihrem Chef Dietmar ins Gehege. Egal, wir lieben sie für ihr pragmatisches Selbstbewusstsein und für ihr schräges Umfeld mit Oma & Co. Das hält zusammen, auch wenn es ganz hart kommt. Und das tut es. Dennoch ist sie da: die „Sehnsucht nach was Besseres“.

Jennifer - a longing for something better

In a grey shopping street in Hamburg’s commuter belt, Jennifer, an assistant hairdresser at “Hair & Care” with her extraordinary business ideas, dreams unwaveringly of recognition in her job and her prince charming, who is unlikely to turn up on a white horse but perhaps at least in a Honda Civic with a sport exhaust. Jenni always grasps for her good fortune a bit too high up on the shelf, which brings her into conflict with her boss Dietmar. Nevertheless, we love her for her pragmatic self-confidence and her weird company involving Grandma & Co. This is something that always remains intact, even when the going gets tough. And this is indeed the case. But the “longing for something better” is always on her mind.

Buch/script: Andreas Altenburg, Harald Wehmeier

Regie/director: Lars Jessen

Produktion/production: Eichholz Film GmbH

Produzenten/producers: Lars Jessen, Sebastian Schultz

Ausführender Produzent/executive producer: Raoul Reinert

Produktionsleitung/production managers: Kathrin Schultz, Eichholz Film; Jost Nolting, NDR

Herstellungsleitung/line producers: Raoul Reinert, Eichholz Film; Jens Stabenow, NDR

Filmgeschäftsführung/film management: Iris El Guenaien

Regieassistenz/assistant director: Cecile Heisler-Zigulla

Zweite Regieassistenz/second assistant director: Lynn Baur

Script, Continuity: Alisa Lepthin

Aufnahmeleitung/unit managers: Jan Zigulla, Nathalie Cloidt, Tim Viakowsky

Kamera/camera: Oliver Schwabe

Erste Kameraassistenz/first camera assistant: Nikolas Jürgens

Zweite Kameraassistenz, Data Wrangler/second camera assistant, data wrangling: Anton Sievert

2nd Unit: Martin Erbe

Kameraassistenz 2nd Unit/camera assistant 2nd Unit: René Zander

Oberbeleuchter/first gaffer: Jörg Santjer

Beleuchter/lights: Christian Wunderlich

Ton/sound: Matthias Wolf

Tonassistenz/sound assistant: Tobias Krause

Schnitt/editing: Sebastian Schultz

Locationscout/location scout: Jan Zigulla

Szenenbild/set design: Dorle Bahlburg

Requisite/props: Susanne Siegel (außen/outdoor), Meike Pauly (innen/indoor)

Kostümbild/costume design: Anette Schröder

Kostümbildassistenz/costume design assistant: Annette Widera

Maskenbild/make-up: Anja Bissinger, Elisabeth Harlan

Maskenbildassistenz/make-up assistant: Petra Visic

Musik/music: Lieven Brunkhorst

Casting: Gitta Uhlig

Darsteller/actors: Katrin Ingendoh, Olli Dittrich, Doris Kunstmann, Laura Lo Zito, David Bredin, Annika Martens, Jan Peter Heyne, Ulrich Bähnk, Jan Georg Schütte, Angelika Thomas, Marc Zwinz u. v. a.

Redaktion/commissioning editors: Dr. Bernhard Gleim, Adrian Paul, NDR

Fotos/photos: Georges Pauly

Lars Jessen *1969 in Kiel; Studium der Geschichte, Politik und Philosophie; Filmstudium an der Kunsthochschule für Medien (KHM), Köln; seit 1998 Regisseur für Fernsehen (u. a. GROSSSTADTREVIER, TATORT, DER DICKE) und Kino (u. a. AM TAG ALS BOBBY EWING STARB, DORFPUNKS, FRAKTUS)

Lars Jessen *1969 in Kiel; studied History, Politics and Philosophy; Film Studies at the Media Art Academy (KHM) Cologne; director for television (among others, “GROSSSTADTREVIER”, “TATORT”, “DER DICKE”) and cinema (among others, “AM TAG ALS BOBBY EWING STARB”, “DORFPUNKS”, “FRAKTUS”) since 1998

Drehorte/locations: Hamburg, Buxtehude, Neu Wulmstorf

Drehzeit/shooting time: 02.06.2015-19.06.2015

Erstausstrahlungen/TV premieres: 23.12.2016 (1: DER HAIRBEAMER; 2: DIE EVENTMANAGERIN, 26.12.2015 (3: DIE MAKLERIN); NDR-Fernsehen

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:
NDR Presse und Information
Iris Bents
Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Tel.: +49 (0)40-41 56 0
Fax: +49 (0)40-41 56 21 99
E-Mail: presse@ndr.de

Preis/award:

  • Deutscher Comedypreis 2018 in der Kategorie "Beste Sitcom", Köln