Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

GERMAN CRIME STORY: GEFESSELT (AT)

Genre
Mini-Serie
Format
4 K
Länge
6 x 45 min
Land/Jahr
DE 2022
Regie
Florian Schwarz

Angelehnt an einen wahren Kriminalfall, entfaltet die sechsteilige High-End-Serie GERMAN CRIME STORY: GEFESSELT (AT) das Psychogramm eines Mörders und einer Polizistin im Hamburg der 1980er und 1990er Jahre. Der sogenannte „Säurefassmörder“ Raik Doormann löste die Leichen seiner weiblichen Opfer in Fässern gefüllt mit Salzsäure auf, nachdem er sie zuvor im eigenen Atombunker auf grausame Weise vergewaltigt und gefoltert hatte. Erst als die Opferbetreuerin und spätere Mordkommissarin Nela Langenbeck bei einem Entführungsfall auf eine geheime Botschaft stößt, kommen seine Taten ans Licht.

Buch: Michael Proehl, Dirk Morgenstern, Max Eipp, Dinah Marte Golch, Mark Monheim,

Regie: Florian Schwarz

Produktion: Neue Bioskop Television GmbH in Zusammenarbeit mit Amazon Prime Video

Produzent: Dietmar Güntsche

Produktionsleitung: Lutz Rabbach

Herstellungsleitung: Jürgen Tröster

Aufnahmeleitung: Dietmar Hochberger, Stephan Busch

Kamera: Philipp Sichler

Licht: Birger Müller

Ton: Marc Parisotto, Corinna Zink

Schnitt: Laura Wachauf, Stefan Essl, Jan Ruschke

Postproduktion: Christian Vennefrohne

Musik: Florian van Volxem, Sven Rossenbach

Szenenbild: Johannes Salat

Locationscouts: Dieter Lotzmann, Nic Diedrich, Benjamin Weber, Martin Pelzl

Kostüm: Birgitta Lohrer-Horres

Maske: Anna Kunz, Alisza Pfeifer, Kuno Schlegelmilch

Darsteller: Oliver Masucci, Angelina Häntsch, Sylvester Groth, Nikola Kastner, Sebastian Schwarz u.v.a.

Drehorte: München, Hamburg, Leipzig, Landkreis Harburg (Egestorf, Maschen)

Drehzeit: 02.09.2021-10.12.2021

Produktionsstand: Endfertigung

Premiere: Herbst 2022, Amazon

Förderung: FFF - FilmFernsehFonds Bayern; MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein; MDM - Mitteldeutsche Medienförderung, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion); GMPF - German Motion Picture Fund


Information:

Neue Bioskop Television GmbH

Veronika Schäfer

Theresienstraße 18

80333 München

Tel.: +49 (0)89-409 09 20

E-Mail: info@bioskop.de

www.bioskop.de