Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

FREDDA MEYER

Genre
Kurzspielfilm
Format
HD
Länge
ca. 20 min
Land/Jahr
DE 2021
Regie
Julia Roesler

Katharina ist der Klinikclown Fredda Meyer. Sie ist überfordert: Ihr Auto ist auf der Landstraße liegengeblieben. Sie muss ihre Tochter pünktlich von der KiTa abholen. Auf der Arbeit im Kinderkrankenhaus ist ihr ein an Krebs erkranktes Kind ans Herz gewachsen. Die Eltern des erkrankten Kindes bitten sie, das Kind als Clown zu begleiten, wenn es bald stirbt. Fredda bleibt und ist da für die Eltern, für Pfleger, Reinigungskraft und für das Kind. Sie macht Späße, wenn keiner mehr lachen kann. Sie weint Clownstränen, wenn alle erstarrt sind. Sie singt, wenn alle verstummen.

Fredda bricht die Tabus und Konventionen unseres Umgangs mit dem Sterben.

Buch: Silke Merzhäuser, Julia Roesler

Regie: Julia Roesler

Produktion: werkgruppe2

Produzentin, Dramaturgin: Silke Merzhäuser

Aufnahmeleitung: Judith Franke

Kamera: Isabel Robson

Ton: N.N.

Schnitt: Isabel Robson

Musik: Insa Rudolph

Szenenbild: Lea Dietrich

Kostüm, Maske: Dorothea Kurtz

Darsteller: Eva Löbau, Denise M’Baye, Spencer, Nele Kießling, Volker Muthmann, Imme Beccard, Martin Schnippa

Drehorte: Göttingen und Umgebung

Drehzeit: 5.-13.09.2020

Produktionsstand: Vorbereitung

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion)


Information:

werkgruppe2

Silke Merzhäuser, Julia Roesler

An der Kapelle 23

37124 Rosdorf

Tel.: +49 (0)551-389 01 61

E-Mail: info@werkgruppe2.de

www.werkgruppe2.de