Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

FETISCH KARL MARX

Genre
Dokumentation
Format
HD
Länge
52 min
Land/Jahr
DE 2018
Regie
Torsten Striegnitz, Simone Dobmeier

Marx hat den Marxismus überlebt. Den Antimarxismus auch. Und noch immer ist er der meistzitierte Ökonom der Welt. Können wir heute und in Zukunft mit Hilfe von Marx unsere komplexe und komplizierte Welt erkennen, gar verändern? Ist es dafür schon zu spät? Oder ist der aktuelle Marx-Hype ein Placebo in unsicherer Zeit?

Die Entmystifizierung eines Denkmals zu seinem 200. Geburtstag am 5. Mai 2018. Karl Marx kehrt noch einmal auf die Erde zurück. Er taucht in London auf, Brüssel, Berlin und Trier. Es ist die lebendige Projektion unserer Sehnsucht nach einem Retter. Die Welt, in der er sich bewegt, befindet sich im Umbruch.


The Karl Marx fetish

Marx has survived Marxism. And anti-Marxism as well. And he’s still the most cited economist in the world. With the aid of Marx, can we discern or even change our complex and complicated world today and in the future? Is it now too late for this? Or is the current Marx hype a placebo in uncertain times?

The demystification of a monument on his 200th birthday on 5 May 2018. Karl Marx has again returned to the earth. He appears in London, Brussels, Berlin and Trier - the living projection of our yearning for a saviour. The world in which he moves is in a state of upheaval.

Buch, Regie/script, directors: Torsten Striegnitz, Simone Dobmeier

Produktion/production: Medea Film − Irene Höfer

Produzentin/producer: Irene Höfer

Produktionsleitung/production managers: Andreas Schroth, Daniela Jerassek

Fachberatung/expert consultant: Alexander Struwe

Kamera/camera: Christoph Krauss, Kalle Dobrik

Ton/sound: Moritz Kerst

Schnitt/editing: Simone Dobmeier

Sounddesign/sound design: Andreas Hellmanzik

Mischtonmeister/sound mix: Marc Bargmann

Sprachaufnahmen/voice-over recordings: Cine Complete GmbH

Farbkorrektur/colour grading: Ralf Ilgenfritz

Grafik/graphic design: Sascha Moser

Animation: Michael Assig, Philipp Jaedicke

Kostümbild/costume design: Susanne Münzer

Maskenbau/mask design: Deike Heeren

Musik/music: Andreas Bick

Sprecherin/speaker: Frederike Solak

Redaktion/commissioning editor: Martin Pieper, ZDF/ARTE

Fotos/photos: © Medea Film/Simone Dobmeier, Torsten Striegnitz, Christoph Krauss
 

Torsten Striegnitz *1964 in Berlin; Regiestudium an der HFF „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg; freier Regisseur, Autor, Editor und Produzent für Film, Fernsehen und Werbung

Torsten Striegnitz *1964 in Berlin; studied Directorship at the “Konrad Wolf” Academy of Film and Television Arts (HFF) in Potsdam-Babelsberg; freelance director, scriptwriter and producer for film, television and advertising

Simone Dobmeier *1976 in Oberviechtach/Bayern; Studium der Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften; freiberufliche Autorin, Filmemacherin und Editorin für Film, Fernsehen und Werbung

Simone Dobmeier *1976 in Oberviechtach/Bavaria; studied Drama, Film and Television Arts; freelance scriptwriter, filmmaker and editor for film, television and advertising

Drehorte/locations: Berlin, Köln, Trier, Cambridge, London, Brüssel

Drehzeit/shooting time: 11/2017-03/2018

Erstausstrahlung/TV premiere: 02.05.2018, ARTE

Vertrieb/distribution: Neue Vision Medien

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

Medea Film - Irene Höfer

Lützowplatz 9

10785 Berlin

www.medeafilm.de