Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

COUP

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
86 min
Land/Jahr
DE 2019
Regie
Sven O. Hill

Sommer 1988: Ein 22-jähriger Bankangestellter entdeckt eine Sicherheitslücke bei seinem Arbeitgeber - eine renommierte, altehrwürdige Bank. Er beklaut sie um Millionen und setzt sich mit dem vielen Geld nach Australien ab. Sein Leben als Millionär kann losgehen. Doch seine große Liebe will nicht mit dem gemeinsamen Sohn nachkommen.

“Ich habe das Geld doch für euch geklaut! Für uns! Was mach’ ich denn jetzt?”

Der Film erzählt in einem Mix aus Spiel-, Doku- und Animationsfilm die wahre und unglaubliche Geschichte eines außergewöhnlichen Bankangestellten, beruhend auf den Originalinterviews.

 

Summer 1988: a 22 year-old bank employee discovers a security gap at his employer’s bank - a prestigious, time-honoured bank. He embezzles millions and clears off with the money to Australia. His life as a millionaire can now begin. But the love of his life is not prepared to follow him with their son.

“I stole the money for you! For us! What shall I do now?”

In a mix of feature film, documentary and animated film, the film tells the true and unbelievable story of an unusual bank employee based on original interviews.

Buch, Regie, Kamera/script, director, camera: Sven O. Hill

Produktion/production: Salto Film UG

Produzenten/producers: Stephanie Rieß, Sven O. Hill

Produktionsleitung/production manager: Sandra Gürtler

Regieassistenz/assistant director: Uta Hörmeyer

Aufnahmeleitung/unit manager: Sophie Wruck

Kameraassistenz/assistant camera: Dani Rodriguez, Peter Friedrichs

DIT: Katharina Voss Licht/lights: Nils Tischer, Ravinder Sogi, Matthias Ihrke, Aline Reinsbach

Ton/sound: Pirmin Punke, Philippe Schumann

Schnitt/editing: Sven O. Hill, Hendrik Schmitt



Animation: Xaver Xylophon

Compositing: Maximillian Wegener, Ferdinand Kowalke

Szenenbild/set design: Johnny Haussmann, Jan Richter

Kostümbild/costume design: Alin Pilan, Stephanie Rieß 
(consultant)


Maske/make-up: Alina Eugenia Barbu

Darsteller/actors: Daniel Michel, Tomasz Robak, Paula Kalenberg, Rocko Schamoni, Fabienne Elaine Hollwege, Laurens Walter, Kolja Wyrowski, Reinhard Schultz, Leonhard Kunz u. v. a.

Fotos/photos: © Salto Film

 

Sven O. Hill *1975 in Düsseldorf; Filmstudium an der FAMU, Prag, Schwerpunkt Kamera und Dokumentarfilm; Aufbaustudium Film „Fach Kamera“ in Hamburg bei Hark Bohm, Fatih Akin, Michael Ballhaus u. a.; preisgekrönter Regisseur und Kameramann

Sven O. Hill *1975 in Düsseldorf; studied Filmmaking at the FAMU, Prague, with a focus on camera operation and documentaries; postgraduate studies in Filmmaking, specialisation “camera” in Hamburg with Hark Bohm, Fatih Akin, Michael Ballhaus and others; award-winning director and cameraman

Drehorte/locations: Region Elmshorn/Wedel, Hohen Denzim, Region Lüneburg, Region Bargfeld, Hannover, Frankfurt/Main, Hamburg, Berlin, Luxemburg

Drehzeit/shooting time: 08/2015-09/2015 (Fiktion/fiction), 10/2015 + 05/2016 (Doku/documentary), 02/2017-05/2018 (Animation)

Erstaufführung/premiere: 23.10.2019, Int. Hofer Filmtage

Förderung/financial support: Film- und Medienstiftung NRW GmbH; HessenFilm und Medien GmbH; Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern; Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein GmbH; nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

Salto Film UG

Sven O. Hill

Horst 3

42781 Haan

Tel.: +49 (0)152-08 51 47 36

E-Mail: shill@gmx.de

Preis/award:

  • Förderpreis Neues Deutsches Kino 2019, Int. Hofer Filmtage, Hof