Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

AMUNDSEN, DER PINGUIN

Genre
TV-Spielfilm
Format

Digi Beta

Länge

88 min

Land/Jahr

DE 2003

Regie

Stephen Manuel

Anne (12) traut ihren Augen nicht. Als ihr Onkel Cornelius von seiner Forschungsexpedition vom Südpol kommt, hat er einen lebendigen Pinguin im Gepäck. Anne soll das Tier vorübergehend in Pflege nehmen. Begeistert tauft sie ihren neuen Freund Amundsen. Im ewigen Eis der Antarktis liegt ein Piratenschatz in einem gesunkenen Wrack, und Amundsen hat ihn gefunden! Jetzt hat ihn Cornelius aus seiner Brutkolonie geholt, um ihn vor seinen Verfolgern zu schützen. Denn der Bösewicht Kullmann ist hinter dem Schatz her - und dazu braucht er den Pinguin. Als Kullmann Amundsen aufspürt, rennt Anne mit dem Pinguin davon. Ihre abenteuerliche Flucht führt sie bis zum Südpol in eine unterirdische Eishöhle....

Amundsen, the penguin

Anne (12) can’t believe her eyes. Returning from his research expedition to the South Pole, her uncle Cornelius brings back a live penguin. Anne is expected to temporarily look after the penguin. Full of enthusiasm, she decides to call her new friend Amundsen. In the endless ice of the Antarctic lies a sunken pirate ship full of treasure, and Amundsen was the one who discovered it! The reason why Cornelius brought the penguin back home was to protect it from pursuers. For the villain, Kullmann, is intent on finding the treasure - and to this end he needs the penguin. When Kullmann finally tracks down Amundsen, Anne runs away with the penguin. Her adventurous flight to the South Pole leads her to a subterranean ice cave ...

Buch/script: Manfred Jacobs, Alexander Kern
Regie/director: Stephen Manuel
Produktion/production: Barbara Wackernagel-Jacobs - Carpe Diem Film & TV GmbH, Martin Hofmann - Askania Media Filmproduktion GmbH
Produktionsleitung/executive producer: Reinhold Dienes
Kamera/camera: Jörg Lawerentz
Ton/sound: Robi Güver
Schnitt/editing: Lars Roland
Musik/music: Rainer Kühn, Joey Kelly
Darsteller/actors: Lea Kurka, Harald Krassnitzer, Claude-Oliver Rudolph, Oliver Stritzel, Katja Weizenböck, Till Lindemann, Axel Wedekind, Emilio de Marchi u.a. sowie Charly und Freddy als Pinguin Redaktion/commissioning editor: Siegmund Grewenig, WDR; Dr. Wolfgang Wegmann, WDR

Stephen Manuel
*1971 in Dublin/Irland;  mit 1 Jahr nach Deutschland gezogen; 1993-1998 Filmakademie Baden Württemberg in Ludwigsburg; Werbespots für Harald Schmidt; Regie bei TV Serien, TV- und Kinofilmen

Stephen Manuel *1971 in Dublin/Ireland; moved to Germany at the age of one; 1993-1998: Film Academy Baden Württemberg in Ludwigsburg; advertising spots for Harald Schmidt; director of TV series, films for TV and cinema

Drehorte/locations: Köln, Bremen, Bremerhaven, Island, Südfrankreich Drehzeit/shooting time: Mai bis Juni 2003
Erstaufführung/premiere: 25.12.2003, ARD
Sendetermine: Do, 25.12.2003, 13.35 Uhr, ARD + weitere Sendetermine
Förderung/financial support: Filmstiftung NRW, nordmedia Fonds GmbH In Niedersachsen und Bremen (Produktion)

Information:
Carpe Diem Film & TV GmbH
Barbara Wackernagel Jacobs
Saargemünder Straße 149
66119 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 - 985 19 00