Hastily Assembled

Hastily Assembled (v.l.): Emmy-Charlotte Förster (Spieleentwicklerin und Geschäftsführerin) und Thomas Löwe (Spieleentwickler) © Hastily Assembled/Jana Kammerhoff
Hastily Assembled (v.l.): Emmy-Charlotte Förster (Spieleentwicklerin und Geschäftsführerin) und Thomas Löwe (Spieleentwickler) © Hastily Assembled/Jana Kammerhoff

Das Spieleentwicklerstudio Hastily Assembled Games steckt hinter dem Virtual Reality Spiel "Tracy Laser", in dem man riesige virtuelle Spielwelten ganz natürlich zu Fuß erkunden kann. Das Spiel bietet eine enorme Bewegungsfreiheit (wie sie bisher nur in großen VR-Spielhallen möglich ist) auf nur 2,5m x 2m Spielfläche - also z.B. im eigenen Wohnzimmer.
Als Kapitänin eines rostigen Schwebefrachters stellt man sich einer gefährlichen Roboterarmee. Anders als bei anderen Fahrzeug-basierten VR Spielen, ist man aber nicht hinter das Steuer gebunden, sondern kann zu Fuß die verschiedenen Decks des Schiffs erkunden, Reparaturen durchführen, Upgrades einbauen, tanken und sogar anlegen und aussteigen.

"Erkunde im Virtual Reality Spiel TRACY LASER eine riesige virtuelle Spielwelt ganz natürlich zu Fuß im eigenen Wohnzimmer, auf nur 2,5m x 2m Spielfläche.“

Weitere Infos: