Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

VERFÜHRUNG FÜR ANFÄNGER

Genre
Romantic Comedy
Format

Super 16

Länge

91 min 18

Land/Jahr

DE 2004 / 2005

Regie

Zoltan Spirandelli

VERFÜHRUNG FÜR ANFÄNGER ist eine romantische Komödie über Strategien der Liebe und die Erkenntnis, dass wahre Liebe keine Verführungskünste braucht.

Jakob Neuhaus, Mitarbeiter am Historischen Museum in Bremen, vergräbt sich seit Jahren nur in seine „Casanova"-Forschung. Alle Versuche seiner Tante Hertha, ihn zu verkuppeln, sind fehlgeschlagen. Eines Tages taucht die Geschichtslehrerin Marie Winter mit ihrer Schulklasse im Museum auf, und Jakob verliebt sich Hals über Kopf in sie. Doch schüchtern wie er ist, tritt er von einem Fettnäpfchen ins nächste. Als Jakob nach einem Unfall aus der Bewusstlosigkeit erwacht, sieht er Casanova leibhaftig vor sich. Und der schmiedet sogleich Pläne, Jakob in die Kunst der Verführung einzuweihen. Nach turbulenten Zwischenfällen findet er am Ende die Liebe zu Marie auf eigenem Weg.

VERFÜHRUNG FÜR ANFÄNGER is a romantic comedy about strategies of love and an awareness of the fact that the art of seduction is superfluous when it comes to true love.

Jakob Neuhaus, an employee at the Historical Museum in Bremen, has been totally preoccupied with his „Casanova" research over many years. All efforts by his Aunt Hertha to couple him have ended in failure. One day the history teacher, Marie Winter, appears in the museum with her school class, and Jakob falls head over heels in love with her. But being as shy as he is, he puts his foot in it over and over again. When Jakob regains consciousness after an accident, he sees Casanova in person standing before him. Casanova immediately starts to forge plans to teach Jakob the art of seduction. After turbulent interludes, Jakob finally wins Marie’s heart in his own way.

Buch/script: Katrin Ammon, Wiebke Jaspersen
Regie/director: Zoltan Spirandelli
Produktion/production: Geisberg Studios, Eike Besuden Filmproduktion GmbH, Bremen
Produktionsleitung/production manager: Rolf Wappenschmitt
Kamera/camera: Philipp Pfeiffer
Ton/sound: Raoul Grass
Schnitt/editing: Regina Bärtschi
Darsteller/actors: Heio von Stetten, Thomas Heinze, Johanna Christine Gehlen, Dieter Montag, Barbara Magdalena Ahren, Cosima Shaw
Redaktion/commissioning editors: Stephan Ottenbruch, Angela Heuser, Sat.1

Zoltan Spirandelli
*1957 in Königsstein/Taunus; nach Opern-Regie-Studium an der Musikhochschule/Universität Hamburg und Filmstudium führt Spirandelli Regie bei Kurzfilmen, Kino- und Fernsehfilmen

Zoltan Spirandelli *1957 in Königsstein/Taunus; following his studies in Opera Directorship at the Academy of Music/University of Hamburg and in Film Arts, Spirandelli now directs short films as well as films for cinema and television

Drehorte/locations: Bremen, Niedersachsen
Drehzeit/shooting time: 10/04-11/04 (24 Tage/24 days)
Erstaufführung/premiere: 8.11.05, Sat.1
Förderung/financial support: mit Mitteln des Landes Niedersachsen, der nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen und “bremen in t.i.m.e.” (Treatment und Produktion)

Information:
Pinguin Studios
Eike Besuden Filmproduktion GmbH
Geisbergstraße16
28211 Bremen
Tel.: +49 (0)421-790 10 0
E-Mail: info@pinguinstudios.de
www.pinguinstudios.de