Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

SO WAS VON DA

Genre
Coming of Age-Komödie
Format
2K/DCP
Länge
100 min
Land/Jahr
DE 2018
Regie
Jakob Lass

Hamburg, St. Pauli, Silvester. Oskar Wrobel betreibt einen Musikclub in einem alten Krankenhaus am Ende der Reeperbahn. Sein Leben war ein Fest. Doch jetzt sieht es so aus, als ob es zu Ende wäre. Denn während in den Straßen von St. Pauli die Böller explodieren, laufen die Vorbereitungen für die große Abrissparty - der Club muss schließen. Oskar hat Schulden und keine Ahnung, was aus ihm werden soll. Zum Glück bleibt ihm kaum Zeit, darüber nachzudenken, denn ein verzweifelter Ex-Zuhälter stürmt seine Wohnung, sein bester Freund Rocky zerbricht am Ruhm, die lebenslustige Nina malt alles schwarz an, im Club geht’s drunter und drüber, und dann sind da noch der tote Elvis, die Innensenatorin und - Mathilda, Mathilda, Mathilda.


Right here right now

Hamburg, St. Pauli, New Year’s Eve. Oskar Wrobel runs a music club in an old hospital at the end of the “Reeperbahn”. His life has been a party. But now it looks as if this is all over. For while fireworks explode in the streets of St. Pauli, preparations are underway for the big demolition party - the club must close down. Oskar is in debt and has no idea of what will become of him. Fortunately, he hardly has any time to think about it. For a desperate former pimp storms into his flat, his best friend Rocky falls apart on account of his fame, life-loving Nina paints everything black, things go haywire in the club, and then there’s still dead Elvis, the Interior Senator and - Mathilda, Mathilda, Mathilda.

Buch/script: Jakob Lass, Hannah Schopf nach dem Roman von/based on the novel by Tino Hanekamp

Regie/director: Jakob Lass

Produktion/production: C-Films (Deutschland) GmbH in Koproduktion mit/in co-production with: DCM, Tatami Films

Produzent/producer: Benjamin Seikel

Koproduzenten/co-producers: Marc Schmidheiny, Christoph Daniel, Wiebke Andresen, DCM; Florian Schmidt-Prange, Tatami

Produktionsleitung/production manager: Peter Nawrotzki

Herstellungsleitung/line producer: Jonas Koch

Kamera/camera: Timon Schäppi

Ton/sound: Torsten Többen

Schnitt/editing: Gesa Jäger

Musik/music: Greatest Kidz

Darsteller/actors: Niklas Bruhn, Mathias Bloech, Martina Schöne-Radunski, Tanna Barthel, Johannes Haas, Bela B. Felsenheimer, Corinna Harfouch, David Schütter u. v. a.

Fotos/photos: © DCM/Lars Werle/Gordon Timpen

Jakob Lass *1981 in München; Schauspielstudium; Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg; Autor, Darsteller, Produzent und vielfach preisgekrönter Regisseur (u. a. LOVE STEAKS, TIGER GIRL)

Jakob Lass *1981 in Munich; studied Acting; studied Directorship at the Konrad Wolf Academy of Film and Television Arts in Potsdam-Babelsberg; scriptwriter, actor, producer and multiple award-winning director (among others LOVE STEAKS, TIGER GIRL)

Drehort/location: Hamburg

Drehzeit/shooting time: 17.10.2016-09.12.2016

Kinostart/cinema release: 16.08.2018

Erstausstrahlung/TV premiere: 03.07.2018, Filmfest München

Verleih/distribution: DCM

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production); Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH; BKM - Bundesministerium für Kultur und Medien; FFA - Filmförderungsanstalt; DFFF - Deutscher Filmförderfonds



Information:

C-Films (Deutschland) GmbH

Stefanie Gimpel

Neuer Pferdemarkt 23

20359 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-209 47 22 13

Fax: +49 (0)40-209 47 22 29

E-Mail: gimpel@c-films.de

www.c-films.de

 

www.sowasvondafilm.de