Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

MORDDEUTSCHLAND

Genre
Dokumentations-Reihe
Format
HD
Länge
4 x 30 min
Land/Jahr
DE 2017
Regie
Björn Platz

Wenn es an einem Tatort keine Fingerabdrücke und keine DNA-Spuren gibt, sind die Kriminalisten gefragt, andere Ermittlungsansätze zu finden. Die vierteilige True Crime-Reihe MORDDEUTSCHLAND stellt in jeweils 30 Minuten Sendezeit echte Fälle und ihre spektakuläre Aufklärung nach. Die "Helden" der Filme sind Beamte aus Norddeutschland, deren Ermittlungen spannende, verworrene und manchmal auch skurrile Wege genommen haben, um den Täter zu überführen.

Buch, Regie: Björn Platz

Produktion: Cinecentrum Hannover Film- und Fernsehproduktion GmbH

Koproduktion: Cinecentrum, NDR

Produzentin: Dagmar Rosenbauer

Produktionsleitung: Ron P. Glavas, Cinecentrum; Jost Nolting, NDR

Producer: Stefan Bomhof, Cinecentrum

Kamera: Micha Bojanowski

Ton: Antonius Anneken

Schnitt: Imke Koseck

Musik: Martin Glos, Christian Ziegler

Redaktion: Florian Müller, NDR

Fotos: © Cinecentrum/Antonius Anneken, Micha Bojanowski, Polizei Hamburg, SWR, Henning Tietz

Drehorte: Hamburg, Hannover, Braunschweig, Ankum, Kettenkamp, Bremen

Drehzeit: 02/2017-06/2017

Erstausstrahlungen: 14.07.2017 (TAXIMORD), 21.07.2017 (DIE SPURENLESERIN), 28.07.2017 (TANZ IN DEN TOD), 04.08.2017 (DER MÖRDER UND DIE AMEISE), NDR-Fernsehen

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion)

 

Information:

Cinecentrum Hannover Film- und Fernsehproduktion GmbH

Stefan Bomhof

Jenfelder Allee 80

22039 Hamburg

Tel.: +49 (0)40-66 88 59 00

Fax: +49 (0)40-66 88 59 01

E-Mail: cc@cinecentrum.de

www.cinecentrum.de