Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

HITLERS ZORN - DIE KINDER VON BAD SACHSA

Genre
Dokumentation
Format
HD
Länge
59 min 30
Land/Jahr
DE 2019
Regie
Michael Heuer

Nach dem gescheiterten Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 bestraften Hitler und Himmler die Familien der Widerstandskämpfer mit brutaler „Sippenhaft“. Die Kinder der Attentäter waren „Verräterkinder“. Deren Väter wurden hingerichtet, ihre Mütter ins Gefängnis gesteckt. Die Töchter, Söhne und Enkel wurden in ein Nazi-Kinderheim nach Bad Sachsa im Harz verschleppt: 46 Mädchen und Jungen im Alter von einem Monat bis zu 15 Jahren. Sie wurden zu Geiseln und bekamen einen anderen Namen.

Der mehrfach preisgekrönte Regisseur und Autor Michael Heuer hat die ehemaligen Kinder von Bad Sachsa getroffen. Wie haben sie das Trauma der Internierung in Bad Sachsa verarbeitet? Fünf Erfahrungen einer verlorenen Kindheit, aber zugleich einer nie aufgegebenen Hoffnung: dass Menschen in der Lage sind, aus der Geschichte zu lernen.


Hitler’s anger - the children of Bad Sachsa

Following the failed attempt to assassinate Hitler on 20 July 1944, Hitler and Himmler punished the families of the resistance fighters with brutal “kin liability”. The children of the would-be assassins were “children of traitors”. Their fathers were executed and their mothers were put into prison. The daughters, sons and grandchildren were abducted to a Nazi children’s home in Bad Sachsa in the Harz Mountains: 46 girls and boys aged between one month and 15 years. They were held as hostages and were given different names.

The multi award-winning director and TV author Michael Heuer arranged a meeting with former children of Bad Sachsa. How have they come to terms with the trauma of the internment in Bad Sachsa? Five experiences of a lost childhood, but at the same time of a never abandoned hope: that people are capable of learning from history.

Buch, Regie, Produzent/script, director, producer: Michael Heuer

Produktion/production: Michael Heuer Film- und Fernsehproduktion

Produktionsleitung/production manager: Jost Nolting, NDR

Kamera/camera: Jörg Hieronymus

Ton/sound: Hannes Giersberg, Adrian Lange

Schnitt/editing: Lukas Finn Brückner

Sounddesign/sound design: Dirk Austen

Musik/music: David Mautz

Sprecher/narrator: Gert Heidenreich

Redaktion/commissioning editor: Christoph Mestmacher, NDR

Fotos/photos: © NDR
 

Michael Heuer *1955 in Hannover; studierte Germanistik, Film-, Fernseh- und Theaterwissenschaften und Psychologie in Köln; seit 1989 freier Fernsehautor, u. a. ausgezeichnet mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Sozialpreis

Michael Heuer *1955 in Hanover; studied German Languages and Literature, Film, Television and Theatrical Arts and Psychology in Cologne; freelance TV author; awarded among others: the Grimme prize and the German prize for social engagement

Drehorte/locations: Bad Sachsa, Nordhausen, Hannover, Berlin, Bochum, Bonn, Meldorf, Woldegk, Japenzin

Drehzeit/shooting time: 11/2018-06/2019

Erstausstrahlung/TV premiere: 20.07.2019, NDR-Fernsehen

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

Michael Heuer Film- und Fernsehproduktion

Gartenallee 19

30449 Hannover

Tel.: +49 (0)171-640 76 61

E-Mail: michael.heuer.1@gmx.de

www.michaelheuer.com