Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

HEIMAT HELGOLAND

Genre
Dokudrama
Format
HD
Länge
90 min
Land/Jahr
DE 2017
Regie
Daniel Remsperger, Carsten Gutschmidt

Helgoland, 18. April 1947: An diesem Tag wollen die Briten die Insel mit einer der größten nicht-nuklearen Sprengungen der Geschichte dem Erdboden gleichmachen. Die Helgoländer sind evakuiert und warten in Hamburg und Cuxhaven, auf Sylt, in Schleswig und Wilhelmshaven auf den Ausgang des „Big Bang“. Der Fotograf Franz Schensky und seine Tochter Margarethe hoffen verzweifelt auf eine Rückkehr nach Helgoland.

Anlässlich des 70. Jahrestags der „Operation Big Bang“ blickt das Dokudrama in Spielsequenzen auf ein bewegtes Stück deutscher Geschichte zurück. Außerdem stellt Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt Insulaner, Experten und Zeitzeugen vor und macht die Zuschauer mit der Geschichte der Insel vertraut.


Homeland Helgoland

Helgoland, 18 April 1947: on this day, the British plan to raze the island to the ground using one of the biggest non-nuclear blasts in history. The islanders have been evacuated and are waiting for the outcome of the “Big Bang” in Hamburg and Cuxhaven, on the island of Sylt, in Schleswig and in Wilhelmshaven. The photographer Franz Schensky and his daughter Margarethe desperately hope for their return to Helgoland.

To mark the 70th anniversary of "Operation Big Bang" the docudrama looks back on a turbulent piece of German history by way of enacted scenes. In addition, the moderator Hubertus Meyer-Burckhardt presents islanders, experts and contemporary witnesses and familiarises viewers with the island’s history.

Buch/script: Ronald Kruschak, Daniel Remsperger

Regie/directors: Daniel Remsperger (dokumentarisch/documentary), Carsten Gutschmidt (szenisch/scenic)

Produktion/production: DOKfilm Fernsehproduktion GmbH

Produzent/producer: Dr. Jost-Arend Bösenberg

Produktionsleitung/production manager: Regina Kowalski

Herstellungsleitung/line producer: Frank Schmuck

1. Aufnahmeleitung, Locationscout/first unit manager, location scout: Andrea Giesel

Produktionsassistenz: Melanie Heilig

Set-Aufnahmeleitung/set manager: Jan Mehrtens

Kamera/camera: Thomas Bresinsky

Kameraasistenz/camera assistant: Florian Hoff

Oberbeleuchter/gaffer: George Steffens

Best Boy: Hendrik Römer

Beleuchter/lights: Yann Leymann

Kamerabühne/dolly grip: René Zander

Ton/sound: Dirk Diedrich

Tonassistenz/sound assistant: Evgenij Ussach

Schnitt/editing: Klaus Eichler

Musik/music: George Kochbeck

Szenenbild/set design: Kay Kulke

Requisite/props: Lena Mundt (außen), Harald Voß (innen)

Baubühne/set construction: Peter Sander

Kostüm/costumes: Sandra Fuhr

Maske/make-up: Amalie Hastmann, Amal Boulus

Moderation/presenter: Hubertus Meyer-Burckhardt

Darsteller/actors: Michael Mendl, Christina Große, Christian Aumer, Harald Burmeister, Thomas Ziesch, Christoph Jacobi, Michael Epp, Elisa Posky, Bernd Panzer u.v.a.

Redaktion/commissioning editor: Marc Brasse, NDR

Fotos/photos: © NDR/DOKfilm/Carsten Schick
 

Daniel Remsperger *1973 in Flörsheim/Main; Studium der Filmwissenschaft, Publizistik und Politikwissenschaft; lange Zeit freier Autor und Regisseur; seit 2007 Producer und Redakteur bei der DOKfilm

Daniel Remsperger *1973 in Flörsheim/Main; studied Film Science, Journalism and Political Science; freelance scriptwriter and director over many years; producer and editor with DOKfilm since 2007


Carsten Gutschmidt *1975 in Aschersleben; zunächst Regieassistent, seit 1998 eigene Regiearbeiten, u. a. Musikvideos, Werbespots und Dokudramen

Carsten Gutschmidt *1975 in Aschersleben; started his career as an assistant director, has worked as an independent director of music videos, advertising spots and docudramas among others since 1998

Drehorte/locations: Helgoland, Wrisbergholzen, Banteln

Drehzeit/shooting time: 14.05.2017-01.07.2017

Erstausstrahlung/TV premiere: 03.10.2017, NDR-Fernsehen

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion/production)

 

Information:

DOKfilm Fernsehproduktion GmbH

Corina Rößner

August-Bebel-Straße 26-53

14482 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-97 99 38 48 20

Fax: +49 (0)331-97 99 38 48 23

E-Mail: info@dokfilm.de

www.dokfilm.de