Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

GENA ROWLANDS - UNABHÄNGIG IM KINO UND IM LEBEN

Genre
Dokumentation
Format
HD
Länge
52 min
Land/Jahr
DE 2018
Regie
Sabine Carbon

Ihren Blick vergisst man nicht, diese Mischung aus Stärke und großer Verletzlichkeit. Gena Rowlands, geboren 1930, ist die Ikone des unabhängigen amerikanischen Films. Sie gilt als eine der besten Schauspielerinnen der Welt.

Mit ihrem Mann John Cassavetes, den sie beim Schauspielstudium in New York kennenlernte, lebte sie ein unabhängiges und ungewöhnliches Leben in Hollywood, jenseits der Traumfabrik. Gena Rowlands wurde das Gesicht seiner Filme und seine wichtigste Kollaborateurin. Privatleben und Film griffen nahtlos ineinander und ermöglichten Filme, die noch heute schockierend real wirken. Weggefährten und Cineasten von Rowlands erinnern sich an diese Dreharbeiten und die eindrückliche Wirkung ihrer Filme.

Buch, Regie: Sabine Carbon

Produktion: Medea Film Factory

Produzentin: Irene Höfer

Produktionsleitung: Andreas Schroth, Medea Film Factory; Jan Bohleneder, Bremedia Produktion

Kamera: Felix Oehler

Ton: Volker Arndt, Felix Oehler, Kurt Pierce

Schnitt: Safy Reske

Mischung: Uwe Lösekann

Farbkorrektur: Arno Schumann

Recherche: Joan Cohen

Grafik: Margarita Escribano Röber

Musik: Originalmusik aus den Filmen, Bo Harwood

Sprachregie: Holger Postler

Sprecherin: Eva Gosciejewicz

Mitwirkende: Gena Rowlands, Greg Gorman, Michael Ventura, Jonas Mekas

Redaktion: Mechtild Lehning, ARTE/Radio Bremen

Fotos: 1 © Sam Shaw Inc. licensed by Shaw Family Archives, Ltd.; 2 © Thomas Bresinsky; 3, 5, 6, 7, 9 © Felix Oehler; ©  4 © 1968 - Faces Int. Film Inc.; 8 © Sam Shaw Inc. licensed by Shaw Family Archives, Ltd.

Drehorte: Los Angeles, New York, Boston, Sacramento

Drehzeit: 09/2017-11/2017

Erstausstrahlung: 14.10.2018, ARTE

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion)


Information:

Medea Film Factory

Lützowplatz 9

10785 Berlin

www.medeafilm.com