Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

GEHEIMMISSION TEL AVIV: WIE FUSSBALL DIE GESCHICHTE VERÄNDERTE

Genre
Dokumentation
Format
HD
Länge
43 min 30
Land/Jahr
DE 2019/2020
Regie
Dietrich Duppel

Der Film erinnert an das hoffnungsvolle Fußballspiel, das durch die Männerfreundschaft der beiden Trainer Hennes Weisweiler und Eddy Schaffer einen einzigartigen Akt der Völkerverständigung ermöglichte. Nur 25 Jahre nach dem Holocaust bejubelten die Zuschauer in Tel Aviv die Deutschen trotz fulminanter Niederlage der Israelis - der Start für einen Stimmungswechsel auch auf diplomatischer Ebene.

Private Super-8-Aufnahmen, das einzig existente Film-Dokument, zeigen diese unglaubliche Reise. Prominente Zeitzeugen wie Günter Netzer, Motti Spiegler, Hans-Jochen Vogel und Charlotte Knobloch lassen bundesdeutsche Geschichte und den schwierigen Start der Nachkriegs-Beziehungen zu Israel lebendig werden.

Buch: Nadine Neumann

Regie: Dietrich Duppel

Produktion: Rebecca Zaubel

Produzent: Reinhardt Beetz

Produktionsleitung: Sebastian Johannsen

Kamera: Torben Müller, Johannes Straub

Ton: Bea Müller

Schnitt: Jens Greuner

Musik: Nils Kacirek

Mitwirkende: Günter Netzer, Hans-Jochen Vogel, Charlotte Knobloch,  Herbert Laumen, Motti Spiegler, Gisela Weisweiler, Moshe Schaffer, Shoshanna Schaffer, Ari Schaffer

Redaktion: Mathias Werth, WDR; Marc Brasse, NDR

Fotos: © WDR/Wilhelm August Hurtmanns (historisch) + WDR/Gebrüder Beetz Filmproduktion/Bea Müller/Johannes Straub

Drehorte: Mönchengladbach, Tel Aviv, Bremen, Hamburg

Drehzeit: 05/2019-01/2020

Erstausstrahlung: 17.02.2020, ARD

Förderung: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion)

 

Information:



Gebrüder Beetz Filmproduktion Lüneburg

Auf der Hude 88

21339 Lüneburg

E-Mails: n.neumann@gebrueder-beetz.de; s.johannsen@gebrueder-beetz.de

www.gebrueder-beetz.de