Location Guide

Motivwahl
Region
Grube Samson © Jochen Klähn

Bergbau: Grube Samson St. Andreasberg

Region: Göttingen / Harz

Kategorie: Bergbau / Fabrik / Industrieanlage

Bilder

Adressen

Bergwerksmuseum / Grube Samson

Am Samson 2
37442 St. Andreasberg

Tel 05582-1249

Visitenkarte herunterladen

Beschreibung

Das Bergwerk Grube Samson in Sankt Andreasberg zählt zu den bedeutendsten Montandenkmälern Europas. Hier wurden von 1521 bis 1910 vor allem Silbererze gefördert. Der Samson zählte lange zu den tiefsten Bergwerken der Welt. Hier steht die weltweit einzige noch betriebsbereite „Fahrkunst“, die heute ein anerkanntes internationales Maschinendenkmal ist. Beeindruckend sind auch die beiden Wasserräder, das 9 m hohe Kehrrad von 1820 und das 12 m hohe Kunstrad, das während der Führung wie vor Jahrhunderten mit Wasser angetrieben wird. Das heutige Gebäudeensemble ist das letzte komplett erhaltene Bergwerk des historischen Oberharzer Erzbergbaus. Seit 2010 gehört die Grube Samson als Teil der Oberharzer Wasserwirtschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.

Auf einem 360-Grad-Rundgang über und unter Tage können Sie sich hier einen guten Eindruck verschaffen:
www.pano.zoom360.de/bergwerk/grube-samson.html

Besonderheiten:

zwei Wasserräder mit zwölf und neun Meter Durchmesser

die weltweit einzige im Original vorhandene und heutige noch sich in Betrieb befindende „Fahrkunst“ (von 1837)

letzte komplett erhaltene Bergwerk des historischen Oberharzer Erzbergbaus

lange Zeit war die Grube Samson das tiefste Bergwerk der Welt (um 1820 mehr als 600 m später bis 810 m Tiefe)

letzter heute noch zugänglicher Schacht im Oberharz (bis 190 m Tiefe).

Karte

Bergbau: Grube Samson St. Andreasberg

Wegbeschreibung

A 7 Abfahrt Rhüden (Harz). B 82 Richtung Goslar. Von der B 242 dann in Richtung St. Andreasberg abbiegen.

Details

Strom 220V:
ja
Strom 380V:
ja
Anfahrtswege:
1
Zu blockende Stellen:
Mehrere
Wasseranschluss:
ja
Parkmöglichkeiten:
ja
Hohe Decke:
nein
Wertvolle Einrichtung:
ja
Schienen:
nein
Dollyfahrten:
nein