Corona: nordmedia-Update

© Roman - stock.adobe.com
© Roman - stock.adobe.com

Was bedeutet die Corona-Situation für nordmedia als Fördereinrichtung für Niedersachsen und Bremen?

Förderung: Der Einreichtermin am 23. April 2020 bleibt weiterhin bestehen. Aufgrund der aktuellen Empfehlungen zum Umgang mit dem COVID-19-Virus können die Unterlagen im Hannoveraner sowie Bremer Büro nicht mehr persönlich entgegengenommen werden. Die Büros sind derzeit unregelmäßig besetzt und nur für MitarbeiterInnen zugänglich. Die AnsprechpartnerInnen für die verschiedenen Förderbereiche sind per E-Mail und telefonisch weiterhin erreichbar. Wir bitten um eine postalische Zusendung an diese Adresse: nordmedia | Postfach 72 12 47 | 30532 Hannover

nordmedia-Förderungen für Drehbuch- u. Stoffentwicklung, Projektentwicklung, Produktion, Verleih, Vertreib u. Verbreitung, sowie Abspiel u. Präsentation sind keine De-minimis-Förderungen.

Bei Förderungen von Investitionen, Ausbildungsmaßnahmen u. Beratungsleistungen, Preisen, Prämien und Stipendien (auch Kinoprogrammpreise) sowie sonstigen Maßnahmen handelt es sich hingegen um De-minimis-Förderungen. Der Subventionswert entspricht der jeweiligen Fördersumme.

Veranstaltungen: Im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona- bzw. COVID-19-Virus haben die Bundesländer Niedersachsen und Bremen am 17. März 2020 alle Veranstaltungen und Versammlungen bis zunächst 18. April 2020 untersagt. Daher sind auch nordmedia-Veranstaltungen, die in diesem Zeitraum geplant waren, bis auf Weiteres verschoben. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wann die Termine nachgeholt werden können.

Kontakt: Alle MitarbeiterInnen sind via E-Mail und telefonisch weiterhin erreichbar. Die Zusendungen von Dokumenten bitten wir vorerst digital abzuwickeln. 
Das APITs Lab führt derzeit Beratungen via Telefon oder Videochat durch und unterstützt Unternehmen weiterhin bei Projekt- und Konzeptentwicklung.

nordmedia versucht die Strukturen bestmöglich an die besondere Situation anzupassen und ist weiterhin als Ansprechpartner erreichbar. Wir hoffen, dass wir bald wieder in den persönlichen Austausch mit Ihnen treten können und wünschen allen Medienschaffenden, KinobetreiberInnen, FestivalorganisatorInnen, Partnern und FörderkundInnen in dieser besonderen Zeit viel Kraft!

Unter der E-Mail-Adresse support@nordmedia.de sammeln wir Ihre besonderen Anliegen und antworten Ihnen schnellstmöglich. Für uns ist der direkte Kontakt mit Ihnen sehr bedeutsam, um geeignete Maßnahmen und Lösungen in den durch die Corona-Krise verursachten sehr unterschiedlichen Fragestellungen entwickeln und finden zu können.