Das ist Torsten Fell

Was war Ihr Einstieg in den Bereich der APITs?

Vor ein paar Jahren habe ich auf einer Veranstaltung zum ersten Mal eine VR-Brille aufgehabt und wusste sofort, dass diese Technik die Zukunft ist. Von diesem Zeitpunkt an habe ich mich darauf konzentriert, mich mit diesen Möglichkeiten sehr intensiv auseinanderzusetzen.

 

Was macht Sie zur Expertin/ zum Experten?

Ich bin immer auf dem aktuellen und internationalen Stand und habe mir über die Jahre ein großes Netzwerk aufgebaut, sowohl im Bereich der Unternehmen, Hochschulen und der Anbieter. Durch die Vernetzung verschiedener Experten im VR/AR-Bereich sorge ich für Markttransparenz und kann auf eine Sammlung an Meinungen und Erfahrungen zugreifen. Außerdem kann ich, unabhängig von der Art der Technologie und Anbietern, in beratender Funktion mit meinem Erfahrungsschatz weiterhelfen.

 

Was für Möglichkeiten bieten Ihrer Meinung nach die APITs für Unternehmen außerhalb der Gaming-Branche?

Durch die neuen Techniken können wir Dinge erleben, die wir sonst nicht erleben können. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr breit gefächert - wobei das Fluch und Segen sein kann. Bei der Fülle an Optionen von 360-Grad-Videos, Virtual - und Augmented Reality, braucht es Fachleute, die Unternehmen beratend zur Seite stehen können.

 

Hier ist unser Experte im Einsatz