Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

WER WAR HITLER

Genre
Dokumentarfilm
Format
HD
Länge
196 min Kino/460 min Festival
Land/Jahr
DE 2015-2017
Regie
Hermann Pölking

Nicht erst seit Hitlers Tod wurde zahllos versucht, sich dem Leben des Mannes aus Braunau in Oberösterreich anzunähern und das „Phänomen“ Adolf Hitler zu erklären. So aber ist seine Biografie noch nie erzählt worden: In WER WAR HITLER äußern sich ausschließlich Zeitgenossen und Hitler. Ihre Aussagen aus Tagebüchern, Briefen, Reden und Autobiografien wurden mit neuem, weitgehend unveröffentlichtem Archivmaterial montiert. Zum Einsatz kamen ausschließlich Originalfilme - vor allem Amateuraufnahmen und vielfach in Farbe - und einige Fotografien. Grundlage des Films war eine umfangreiche Archivrecherche in 14 Ländern: 850 Stunden Film wurden gesichtet und mehr als 100 Stunden Material neu abgetastet, restauriert und technisch bearbeitet. Hitlers Leben und Wirken spiegelt sich so auf einmalige Weise im Gesellschaftsbild der Jahre 1889 bis 1945.


Who was Hitler

It is not only since Hitler’s death that numerous attempts have been made to unravel the life of the man from Braunau in Upper Austria and explain the "phenomenon" Adolf Hitler. His biography has never been told like this before, however: In “WER WAR HITLER”, only Hitler and his contemporaries have their say. Their statements from diaries, letters, speeches and autobiographies were pieced together with new and for the most part unpublished archive material. Only original films - above all, amateur films and often in colour - as well as several photographs were used. An extensive archive research in 14 countries formed the basis for the film: 850 hours of film were viewed and more than 100 hours of material were newly scanned, restored and technically processed. In this unique way, Hitler’s life and influence are reflected in the image of society between 1889 and 1945.

Buch, Regie/script, director: Hermann Pölking

Produktion/production: Epoche Media GmbH

Produzent, Herstellungsleitung/producer, line producer: Thorsten Pollfuß

Produktionsleitung/production managers: Florian Wachter, Niels Stitz

Historische Beratung/history consultants: Prof. Dr. Thomas Weber. Dr. Rainer Rother (Film)

Schnitt/editing: Julio Olmo Poranzke

Schnittassistenz/assistant editors: Martin Bomke, Daniel Ehrich, Benedikt Iwanek, Robert Schaller, Lian Rotem-Stibbe

Film-Restaurierung/film restoration: Lian Rotem-Stibbe, Meike Körner, Tamar Moshkovitz, Gil Ben Yaakov, Ran Zamir

Farbkorrektur/colour grading: Roland Fliß

3D Photo Animation: Roland Mayer, Lennard Schmid, Christian Becker, Vitaly Khanynatskiy, Finn-Halvar Peters

Grafik/graphics: Johann Peter Werth, Johannes Fichtner

Mischung/sound mix: Rolf Seidelmann

Sounddesign/sound design: Martin Bomke

Dialogschnitt/dialogue editing: Martin Bomke, Julio Olmo Poranzke, Lian Rotem-Stibbe

Musik/music: Julius Holtz, Marisol Jimenez

Sprecher/narrators: Sabine Falkenberg, Gabriele Blum, Michael Pundt

Sprecher historische Personen/speaker historical persons: Jürgen Tarrach, Erica Eller, Peter Kaempfe, Florian Wandel, Martin Lalis, Jutta Kausch, Alexander Riemann u. v. a.

Fotos/photos: © Epoche Media GmbH

 

Hermann Pölking *1954 in Bremen; Studium der Publizistik in Berlin (West); Lektor, Buchautor, Verleger, Produzent, Autor und Regisseur mit dem Spezialgebiet deutsche Geschichte

Hermann Pölking *1954 in Bremen; studied Journalism in Berlin (West); lector, author, publisher, producer, scriptwriter and director in the special field of German history

Produktionszeit/production time: 15.02.2015-31.12.2016

Erstaufführungen/premieres: 24.06.2017, Filmfest München (460 min-Festivalfassung/festival version); 08.11.2017, Vechta (196 min-Kinofassung/cinema version)

Kinostart/cinema release: 16.11.2017

Verleih/distribution: Edition Salzgeber

Förderung/financial support: nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (Produktion, Verleih/Vertrieb/Verbreitung - production, distribution/sales/marketing); Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH; FFA - Filmförderungsanstalt; DFFF - Deutscher Filmförderfonds

 

Information:

Epoche Media GmbH

Thorsten Pollfuß

Elbkamp 20

21481 Lauenburg

Tel.: +49 (0)4153-571 61 50

Fax: +49 (0)4153-571 61 49

E-Mail: info@epochemedia.de

www.epochemedia.de

www.wer-war-hitler.de

Prädikat/seal of recommendation: wertvoll/commendable