Über nordmedia

Fördern - Vernetzen - Entwickeln! Diese Begriffe bilden in Kurzform den Kern der Aktivitäten der nordmedia. Seit 2001 gestaltet nordmedia als zentrale Medien-Fördereinrichtung für Niedersachsen und Bremen den Ausbau und die Entwicklung der Medienbranche in den beiden norddeutschen Bundesländern.

Bei der Film- und Medienförderung wird dabei die Vergabe der Fördermittel nach kulturwirtschaftlichen Kriterien strukturiert, organisiert und begleitet. Dabei fördert nordmedia verschiedene Phasen der Herstellung von Film-, TV- und interaktiven Medienprojekten. Aber auch Investitionen, Qualifizierungs- und Beratungsangebote sowie Festivals zählen zum Förderspektrum. Die begleitenden Services der Filmcommission stärken die Effekte der eingesetzten Fördermittel und steigern die Attraktivität der Standorte für Medienschaffende. Zum Fördermittelaufkommen tragen neben den beiden Ländern die Sender NDR, Radio Bremen sowie das ZDF bei. Jährlich werden so über die nordmedia Fördermittel mit einem Volumen von durchschnittlich 10 Mio. Euro vergeben.

Im Bereich der Medien und Medienentwicklung initiiert und betreibt nordmedia Netzwerke für die Branchenakteure und organisiert in Kooperation mit Partnern regionale und überregionale Veranstaltungen im Besonderen zu technologisch getriebenen innovativen Entwicklungsfeldern. Nicht zuletzt durch Präsenzen auf Messen und Festivals wirbt nordmedia für die Regionen und bietet der regionalen Medienwirtschaft internationale Kontakte. Das umfangreiche Internetportal der nordmedia ist dabei eine wichtige Kommunikations- und Informationsplattform.

Mit der Förderung und den begleitenden Serviceangeboten ebenso wie mit den Netzwerkveranstaltungen und Branchenevents setzt nordmedia wichtige Impulse und macht die Leistungsfähigkeit der Branchenakteure und die besonderen Chancen an den Standorten überregional bekannt.

Clip