Produktionsspiegel

Genre
Drehort
Produktionsjahr
Sonstiges

HETSCHENPETSCH

Genre
Kurzspielfilm
Format

HD

Länge

13 min 30

Land/Jahr

DE 2010

Regie

Astrid Rieger

Robert lebt in Bettys Wohnung, Betty in der Realität. Während Betty täglich ihrer Arbeit nachgeht, häuft Robert Nahrungsmittel an, wie ein Tier, das sich auf den Winter vorbereitet. Betty will Robert zu einer sinnvollen Tätigkeit verhelfen und bittet ihren Chef um eine Stelle für ihn. Doch Robert verflüchtigt sich.

Rose hip jam

Robert is living in Betty's flat. Betty is living in reality. While Betty holds down her job every day, Robert accumulates food like an animal preparing for winter. Wishing that Robert has a meaningful occupation, Betty tries to find him a job in the company she’s working for. But Robert vanishes into thin air.

Buch/script: Astrid Rieger, Bernd Thiele
Regie, Produktion/director, production: Astrid Rieger
Kamera/camera: Mark Liedtke
Ton/sound: Benedikt Rauterberg
Schnitt/editing: Astrid Rieger, Ronald Scharf
Darsteller/actors: Achim Schauffele, Marion Gretchen Schmitz, Michael Dreher, Hendrik Massute

Astrid Rieger *1979 in Kronstadt (Rumänien); seit 1990 in Deutschland; Studium an der Hochschule für Gestaltung Offenbach; 2009 Cast & Cut-Stipendiatin; zahlreiche internationale Filmfestivalteilnahmen und mehrfache Auszeichnungen

Astrid Rieger *1979 in Kronstadt (Rumania); resident in Germany since 1990; studied at the College of Design in Offenbach; awarded a Cast & Cut grant in 2009; participation in numerous international film festivals; received many awards

Drehorte/locations: Hannover, Hemmingen (Deveser Wald)
Drehzeit/shooting time: 7.10.09-11.10.09
Erstaufführung/premiere: 2.6.10, Internationales KurzFilmFestival Hamburg (Internationaler Wettbewerb/international competition)
Förderung/financial support: nordmedia Fonds GmbH in Niedersachsen und Bremen und Stiftung Kulturregion Hannover im Rahmen des gemeinsamen Stipendiums „cast and cut”/and the Hanover Region Cultural Foundation within the framework of the “cast and cut” joint grant; Hessische Filmförderung; FFA - Filmförderungsanstalt

Information:
KurzFilmAgentur Hamburg e. V.
Stefanie Reis
E-Mail: sales@shortfilm.com
www.shortfilm.com

Prädikat/seal of recommendation: wertvoll/recommended